Jetzt werden wir alle sterben!

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von Morpheus, 9 Januar 2010.

  1. MartinSaab
    Offline

    MartinSaab

    Dabei seit:
    24 September 2004
    Beiträge:
    4,486
    Danke:
    373
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Vergiss es. Das wird nicht passieren. Leider.
  2. MartinSaab
    Offline

    MartinSaab

    Dabei seit:
    24 September 2004
    Beiträge:
    4,486
    Danke:
    373
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Es gab Quer"denker", die sich mit Anne Frank gleichgestellt haben. Fakt.
  3. Saab Freund
    Offline

    Saab Freund

    Dabei seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    1,125
    Danke:
    488
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Etwas mehr Wertschätzung und weniger übergriffige Sticheleien würden die Qualität der Diskussion wieder deutlich anheben.
    ... ich für meinen Teil werde mich nun hier aus dieser Runde bis auf weiteres zurückziehen.

    Macht's besser
    Frank
  4. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    5,930
    Danke:
    2,933
    Wertschätzung ja, aber bitte nicht immer wieder der gleiche esoterisch- rechte Staatsübergrif- Chemtail-Müll. Mit einem Bachblütler( oder sowas ähnlichem, er versteht, was ich meine) bin ich mir über die Art und Kultur der Auseinandersetzung sehr einig.
  5. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,698
    Danke:
    2,469
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ich bin Jahrgang 1962...und gehöre zu den Letzten, die gegen Pocken am linken Arm geritzt wurden. DAS war eine Pflicht-Impfung, wurde in den Schulen vom Gesundheitsamt durchgeführt.
    Ebenso gab es Pflichtimpfungen gegen Diphterie, Tuberkulose, Masern und Mumps, Keuchhusten. Schluckimpfung gegen Kinderlähmung nicht vergessen!!!
    Windpocken und Röteln waren freiwillig....heute für Mädchen im gebärfähigem Alter empfohlen...für Krankenschwestern und Kinder-Pfleger Pflicht!
    Ebenso Hepatitis.
    ...............
    HEUTE sind manche Krankheiten in den hiesigen Breiten ausgestorben. Daher wird nicht mehr gegen Pocken geimpft...z.B.
    Ist für mich nur ein Argument für eine flächendeckende Impfung, die man auch verpflichtend machen kann. Hat man vor 40 Jahren noch so gemacht, also durchaus möglich.
    ..............
    Höre ich auf die Mediziner...dann ist die Impfung das geringere Übel.
    Höre ich auf die Politiker...dann werden demnächst die Tests kostenpflichtig für Nicht-Geimpfte...und dann dauert es nicht lang, bis 85% durchgeimpft sind.
    Wenn es ans eigene Geld geht, werden die meisten Deutschen plötzlich einsichtig.
    (geiz ist geil)...geimpft ist geiler... :biggrin:
    Sollte man mal Jens Spahn schicken... :biggrin:

    Ich bin ja schon froh, daß die Kinder überleben. Irgendwer muß die Schulden ja bezahlen, die hier aufgehäuft werden.
  6. fritzedd
    Offline

    fritzedd

    Dabei seit:
    29 August 2012
    Beiträge:
    1,051
    Danke:
    155
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Finde ich den richtigen und guten Ansatz. Sollte aber erstattungsfähig durch die Krankenkassen sein, wenn man aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann/darf.
  7. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,288
    Danke:
    813
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Richtig. Ich konnte es mir nicht aussuchen.
    Aber: ich habs "überlebt" :five:
    Bin mit den Obrigkeiten unseres "Arbeiter & Baueren Staates" einige Male unsanft zusammengekommen.
    Als die Mauer fiel, war ich 23.
    Im Grunde eigentlich ein gutes Alter, um alles bewusst mitzuerleben.
    Ob es in der DDR eine Pflicht zur Impfung gab, kann ich dir vor Schreck gar nicht beantworten.
    Ich denke ja. Zumindest gegen die Hauptkrankheiten wie Pocken, TBC, Kinderlähmung usw.
    Es war damals völlig normal, dass man sich gegen die Kinderkrankheiten hat impfen lassen.
    Dennoch ist die Impfpflicht kein Gedanke, der in der DDR gewachsen ist.
    Meines Wissens gab es 1870 rum schon eine Impfpflicht (zumindest gegen Pocken) in Gesamt Deutschland. Sollte das Kaiserreich gewesen sein.

    Nich wirklich.
    Ich hatte einen Onkel in Siegen.
    Der ist Anfang der 60er vom DDR Schiff gesprungen und später dann im Siegerland gelandet.
    Ist jetzt nicht so, dass wir uns am Kaffeetisch über unseren Impfstatus unterhielten...aber er bewunderte unser Gesundheitssystem
    Immerhin: wegen ihn bin ich zu Saab gekommen.
  8. Frank H
    Offline

    Frank H

    Dabei seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    520
    Danke:
    23
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    LPT
    teilweise Zustimmung bzw. nicht präzise meinerseits formuliert.

    In den USA erfolgte die Zulassung durch die FDA als Notfallzulassung. In der EU gibt es diesen Begriff nicht und man verwendet statt dessen eben die bedingte Zulassung. Ändert nichts daran, dass hier massive Abkürzungen bei Zulassungen vorgenommen wurden. Es gab sicherlich Abwägungen und Gründe hierfür. Dieses Abkürzen muss ja auch nicht bedeuten, dass es nicht zu einer regulären Zulassung kommen kann. Das behauptet ja auch niemand. . .

    PS: der Begriff Leerdenker ist meiner Meinung nach sowohl unnötig als auch wieder eskalierend.
  9. syncromat
    Offline

    syncromat

    Dabei seit:
    8 August 2012
    Beiträge:
    3,983
    Danke:
    372
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    FPT
    Eben die zweite Impfung bekommen. Habe mich bewusst gegen eine Kreuzimpfung entschieden. Ich hoffe mir geht es weiterhin so gut wie im Moment.
  10. Frank H
    Offline

    Frank H

    Dabei seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    520
    Danke:
    23
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    LPT
    für alle Interessierten gibt es jetzt den zweiten Teil

    Teil 2: Corona – auf der Suche nach der Wahrheit

    https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28a3dbyxh1w11/

    im Gegensatz zum ersten Teil sind hier keinerlei Ausblendungen.

    Und egal, wie man zu allen beinhalteten Themen und Aspekten steht, ob man (partiell) zustimmt oder schon gedanklich die Messer wetzt: Die letzten Worte der Beteiligten zu beherzigen würde sehr vieles erleichtern.
  11. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,792
    Danke:
    1,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Wieder falsch was du geschrieben hast. Auch in Deutschland gibt es eine "Notfallzulassung". Einige Stimmen hatten sogar verlangt den Curevac Impfstoff als Notfallzulassung hier zuzulassen (da wusste man noch nichts von der niedrigen Wirksamkeit).
    Es werden auch keine "massiven" Abkürzungen vorgenommen.

    P.S: Leerdenker ist nicht unnötig sondern beschreibt den Geisteszustand dieser Deppen ziemlich exakt.
  12. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    5,930
    Danke:
    2,933

    Das ist der zweite Teil des Fims, wo der erste Teil mit der Sensation endet, dass ein Entwurmungsmittel, im Labor gestestet, nachweislich Coronavieren abtötet. Hurra ruft der Macher des Films und fragt, warum die EMA immer noch den Einsatz dieses fantastischen Medikamentes verbietet ?

    Ja, da leggs di nider, so ein Wunder, so einfach und cui bono, dass das verhindert wird!?

    Dass, um das Ergebnis zu erreichen, in den Versuchen Wirkstoffmengen eingesetzt wurden (werden mussten), die jeden Patienten auch ohne Corona stante pede auf seine letzte Reise schicken würden - och, muss man das überhaupt erwähnen? Der Filmemacher entscheidet sich, es bei dem fantastischen Wunder zu belassen.

    Von der Wirkungsweise her ist das gut vergleichbar mit Trumps Desinfektionsmittelinjektionen.

    Ich hab mir den ersten Teil damals angeschaut, eine Qual über 90 Minuten, aber das gehört dazu, wenn man sich mit etwas auseinadersetzen will. Den zweiten Teil dieses fahrlässigen Mülls tue ich mir aber mit Sicherheit nicht an.
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2021
  13. Frank H
    Offline

    Frank H

    Dabei seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    520
    Danke:
    23
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    LPT

    deswegen hatte ich ja geschrieben: Für Interessierte. Aber klar, dass jetzt wieder die Beissreflexe einsetzen. Und gleich etwas zu bewerten ohne es zu kennen ist auch bemerkenswert.
  14. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    5,930
    Danke:
    2,933
    Das ist eine nüchterne Bewertung des Unfugs, den der Macher des Films schon im ersten Teil verzapft hat. Basierend auf den prüfabren Fakten des Films und darauf, dass ich ihn mir angeschaut habe. (Ich hatte hier auch schon ausführlicher dazu geschrieben).

    In welcher Korelation soll das bitte zu Deiner unsinnigen bzw. verfälschenden Antwort stehen?

    Und Leute wie Du wundern sich immer wieder aufs Neue, dass irgendwann keiner mit ihnen spielen will. Himmelhilf...
  15. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,792
    Danke:
    1,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Was in diesem Fall gleichzusetzen ist mit lern- und faktenresistenten Blasenbewohnern.

    Ich warte jetzt eigentlich nur noch auf den Vorwurf ich würde andere Meinungen nicht akzeptieren und untergrabe die Meinungfreiheit.

    Man stelle sich folgenden Dialog vor:

    Ein Elektriker und Person X stehen zusammen. Person X wirft dem Elektriker vor er würde in Sachen Strom Panik verbreiten (alles halb so wild etc.) und Person X ist der Meinung, dass es sehr wohl eine gute Sache ist zwei Finger in die Starkstromsteckdose zu stecken. Der Elektriker wirft dann der Person X vor nicht mehr alle Tassen im Schrannk zu haben. Person X ist total empört und wirft dem Elektriker vor eine Meinungsdiktatur installieren zu wollen (Die Drahtzieher sind in der Regel Bill Gates, reiche Juden oder "DIE" Eliten allgemein). Der Elektriker ist ohnehin nur ein Schlafschaf das einfach noch nicht die Wahrheit über Strom kennt.
    Klingt alles irgendwie völlig absurd, zum Thema Corona aber momentan eher normal...asdf
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2021
  16. Frank H
    Offline

    Frank H

    Dabei seit:
    19 Januar 2005
    Beiträge:
    520
    Danke:
    23
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    LPT
    unpassender Vergleich, da, um es aufzugreifen, weder die Existenz noch die Gefährlichkeit des Stromes infrage gestellt wird. Dein Beispiel impliziert auch, dass es sich um einen Experten und einen Deppen handelt, die hier diskutieren. Kritiker gleich so in die Schublade zu verfrachten ist mir persönlich zu einfach. Sind die interviewten Personen wirklich alles Idioten ohne eine fachliche Reputation? Oder anders gefragt: Wodurch ist der Expertenstatus des omnipräsenten Lauterbach begründet?
    Ich kann nur nochmals auf die letzten Worte im Film hinweisen, wo sehr deutlich die Hand zum Dialog ausgestreckt wird.
  17. MartinSaab
    Offline

    MartinSaab

    Dabei seit:
    24 September 2004
    Beiträge:
    4,486
    Danke:
    373
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Klar, kaum stellt man die Absurdität der Querdummies - Argumente bloss, heißt es, man lasse es an Wertschätzung fehlen...
  18. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,792
    Danke:
    1,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Überhaput nicht. Wahrscheinlich sind sich 99% aller weltweiten Virologen und Immunologen im Großen und Ganzen bei Fragen rund um das SarsCov2 Virus einig. Die Leerdenker allerdings tun immer so, wenn sie z.B. einen Wodarg präsentieren, als ginge es da noch um einen wissenschaftlichen Disput in dem man diese oder jene Meinung haben kann. Das absoluter Quatsch!
    Niemand hat etwas gegen Kritik, sie sollte allerdings fundiert sein. Deshalb rede ich z.B. nicht dem Elektiker ins Geschäft.

    Lauterbach ist einerseits Arzt (was nicht unbedingt was heißen muss) und Epidemiologe, außerdem ziemlich nah dran an den aktuellen Publikationen. Offenbar kann er diese auch fundiert beurteilen und so Stärken und Schwächen beurteilen. Die Zeit die wir in einem Autoforum "verplempern" (ist nicht böse gemeint) sitzt er über Fachliteratur und liest.
  19. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,792
    Danke:
    1,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ja, Opfer, überall nur Opfer...
  20. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    6,999
    Danke:
    450
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY01
    Turbo:
    LPT
    #metoo :biggrin: :five: :hello:

    Ich meine, es war Pflicht damals. Es wurde in den Schulen geimpft. Klasse für Klasse. War völlig normal :dontknow:
    Ich hab auch mein altes Impfheft noch :smile:

    Zum Thema DDR Obrigkeit:
    1x bei der Stasi Kreiszentrale einbestellt worden (Beeindruckende Räumlichkeiten)
    1x Vater wegen mir vorm Parteisekretär antreten dürfen
    abgekohlt von 3 auf 1,5 Jahre Grundwehrdienst - dadurch Studienplatz verloren
    3 Tage Armeeknast während der Grundwehrdienstzeit
    :biggrin:

    Aber damals war man jung und unbesiegbar und hat keinen einizigen Gedanken an die Impferei verschwendet :rolleyes: