Ölschlamm --> KB

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von ssason, 28 Mai 2007.

  1. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,972
    Danke:
    6,582
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ...bis auf die Brocken im Öl und im Sieb...oder sehe ich das nicht richtig?
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,431
    Danke:
    4,890
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Sehr schön.

    Kein Anlass, sich für die Zukunft (in dem Bereich) Sorgen zu machen.
  3. majoja02
    Offline

    majoja02 R.I.P.

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,970
    Danke:
    2,616
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Und die Wanne war vor wieviel KM letztmalig runter?
  4. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,645
    Danke:
    2,174
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Insgesamt ist die Wanne sehr sauber. Welche Konsistenz haben die Brocken in der Wanne und der dicke am Sieb? Sind das Dichtungsreste?
  5. Feran
    Offline

    Feran

    Dabei seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    321
    Danke:
    80
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Sind wohl Dichtungsreste gewesen. Wann die Wanne das letze mal unten war, weiß ich nicht genau. Aufjedenfall mehr als 30tkm her...
  6. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,431
    Danke:
    4,890
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Naja,

    nach 30 tkm darf da eigentlich auch nichts sein.
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,972
    Danke:
    6,582
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ist das nun ergänzend zu

    zu verstehen?
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,431
    Danke:
    4,890
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Es ist so zu verstehen, dass ich vorher davon ausgegangen bin (Info vom Post davor), dass nacjh 279 tkm die Ölwanne so aussieht.

    Wenn die Wanne vor 30 tkm abgebaut wurde, sagt eine saubere Ölwanne kaum noch was aus. Interessanter wäre das Bild vor 30 tkm gewesen.

    Bei meinem 2,3 turboS hat die Ölwanne nach 220 tkm noch sauberer ausgesehen (erstes Mal abgenommen).....
  9. Feran
    Offline

    Feran

    Dabei seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    321
    Danke:
    80
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Ich weiß nicht ob die Ölwanne jemals runter wat. Ich weiß sicher, dass sie die letzten 30tkm nicht runter war. Was davor war entzieht sich meinen Erkenntnissen. Da der Wagen jahrelang bei Heuschmid gewartet wurde, gehe ich aber davon aus, dass sie mal unten war. Bei 220tkm gabs ein Austauschgetriebe, eventuell da. Aber ich weiß es nicht sicher.
  10. majoja02
    Offline

    majoja02 R.I.P.

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,970
    Danke:
    2,616
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    ganz sicher, denn so ist sie nicht orig abgedichtet.
  11. bantansai
    Offline

    bantansai nicht Olli

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    6,601
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Ob weggesteckt oder nicht, das sieht mal auch richtig kacke aus.
    Ich meine gerade die harten Krümel zwischen den Fingern zu fühlen

    OK, schlimmer geht immer.

    Nehmt bitte Eure Wannen ab, wenn Ihr die Historie nicht kennt und Ihr das Auto behalten wollt.
    Es macht doch kein Sinn, gegen die Siebproblematik anzugehen, ganz klar, René Dich spreche ich damit nicht an.
    Und druff gesch...en, Sauger seien nicht betroffen, ich sah keinen B2x4 oder 2x5, der mit dauerhaft freiem Sieb verstarb, jedoch viele tote die vermeidlich Laderschaden hatten und danach der Motor starb.
    Siebe sahen immer ähnlich aus
  12. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,389
    Danke:
    4,142
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nee, ist ja auch mein Bild. :hello:
    Kiste hatte irgendwas um die 250T runter, als ich die Wanne vor dem Einbau in Frauchens ersten Anni runter nahm. Weiter so mit dem Sieb hätte ich der Kiste keine 20T mehr gegeben.
  13. bantansai
    Offline

    bantansai nicht Olli

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    6,601
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Darum meinte ich das nicht, ich denke Du "akzeptierst" die Bedrohung für den Motor von der Stelle.:-)
    Mich stören halt die Einzelfälle, bei denen es nach Wannensichtigung unauffällig war und hochgelobt werden,
    Aussagen "wie 234 ist nicht betroffen" oder Sauger seien nicht betroffen.
    Meine Kernaussage, wenn ich die Kiste selbst mit Wartungshistorie in den Händen habe, wird da unten gestrippt.
  14. strahlermann
    Offline

    strahlermann

    Dabei seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    LPT
    1999 9-3 B204 LPT seit ca. 30000 km fpt stage 1

    ~150000 km früher Ölwechsel alle 20000 bei mir dann alle 10000 mit 0w40

    Minimaler Dreck drin, kein Schlamm.
    Aber die ganze Aktion war trotz Bühne mit moderatem Zeitdruck etwas anstrengend.

    Wohl Fehlbedienung der Motortraverse (drehen mit Gewalt aber nicht mehr Platz für den Wiedereinbau, ooh, das drückt sich in den rechten Kotflügel, der linke scheint stabiler zu sein) meinerseits und daraus resultierend leicht eingedrückter Kotflügel/Schlossträger inklusive. Das zieh ich dann morgen wieder gerade. Hab ihn dann von unten abgestützt und hochgehoben (den Motor).

    Anhänge:

    el-se sagt Danke.
  15. BTF-XY55
    Offline

    BTF-XY55

    Dabei seit:
    22 Dezember 2004
    Beiträge:
    3,048
    Danke:
    258
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    LPT
    Hilfsrahmen lösen hilft da...
    el-se sagt Danke.
  16. strahlermann
    Offline

    strahlermann

    Dabei seit:
    9 Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    LPT
    Hilfsrahmen war gelöst, hatte die Traverse vielleicht zu weit vorn aufgelegt, halt so, dass sie über der Öse lag.
  17. BTF-XY55
    Offline

    BTF-XY55

    Dabei seit:
    22 Dezember 2004
    Beiträge:
    3,048
    Danke:
    258
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    LPT
    Naja ist meistens so... Ölwanne fällt alleine raus nur rein kriegt man sich nicht... Kenne ich zur genüge
  18. Flemming
    Online

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,396
    Danke:
    3,324
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ölwannenreinigung ist ja was feines. ABER! Der hier hat schon mal eine bekommen, die Wanne und das Sieb sind, was Schlamm angeht, bei fast 200tkm fast vorbildlich sauber. Hat recht häufig Ölwechsel bekommen. Nur eine Sache sollte die ausführende Werktstatt noch mal überdenken. Das war kein Loctite 518!
    Ölwanne_mit_Krümeln.jpg Ansaugkorb_mit_Krümeln.jpg


    PS: Verflixte Aero-Ölwanne. Die Versteifung braucht auch noch ein paar Millimeter mehr Platz. Übrigens, wenn eh (beim 9-5) Torsionsstab und linkes Motorlager samt Konsolen raus sind (und das hintere gelöst ist), dann kann man den Motor auch so weit nach links schwenken und rechts leicht anheben, dass der Hilfsrahmen fest bleiben kann.
    el-se sagt Danke.
  19. majoja02
    Offline

    majoja02 R.I.P.

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,970
    Danke:
    2,616
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    oder von einem Dichtungsversuch am Ventildeckel ?.....:smile:
  20. Flemming
    Online

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,396
    Danke:
    3,324
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Vermutlich auch das. Aber am Rand der Ölwanne oder an der Kannte vom Block klebte noch reichlich von solchem Zeug gleicher Konsistenz und Farbe.