Elektrik LH System Tester

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Chrisbie, 11 November 2018.

  1. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Dann hammers ja :top:
  2. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
  3. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Kondensatoren ..... welche Kapazitöt ... weißt Du es noch ? Habe den Tester über Nacht am Strom gelassen und bin ein bisschen gefahren. Keine Verbesserung.
    Kabel perfekt ! 4 und 31 frei. 19 verkabelt. 36 und 37 verbunden.

    Anhänge:

    9001983 sagt Danke.
  4. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Genau die blauen Teile.
    1uF 35V
    9001983 und HAGMAN sagen Danke.
  5. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,054
    Danke:
    2,192
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ich frage mich grade, wie ich die Autos damals überhaupt reparieren konnte...ohne LH-Tester.

    1. Man sollte das System kennen...wie die Dinge funktionieren.
    2. Ein Multimetr reicht...als Instrument.
    3. Blink-Codes reichen aus.

    Der LH-Tester war auch irgendwann für mich erreichbar...und blieb fast ungebraucht im Karton.
    ........................................................................................................................................................................
    Was ihr hier veranstaltet, ist für mich unbegreiflich "total Banane".
    Das Zeug taugte damals nix...warum sollte es heute besser sein???

    Wenn es euer Hobby ist...da scheiden sich eh alle normalen Gedanken...aber sinvoll ist es nicht.

    Alles vor dem I-SAT ist quasi nix wert.

    Ein originaler Stromlaufplan und ein guter Multimeter ist da tauglicher.
    (Aber ihr macht ja eh, was ihr wollt)... :biggrin:
  6. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    yup
    Dazu noch P 0 für den Drucksensor
    INJ führt ui Fehler E113 ,eventuell kommt noch Fehler AIC0

    Blinkt Start Engine und du wartest kommt Fehler E018 (keine Spannung +15)
  7. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ja :biggrin:
    1) Kater, hier ist nix Banane.
    2) Yep, wir machen was wir wollen
    3) Genau, DAS IST unser Hobby
    Wie geschrieben - 21 Jahre ohne Tester - bestens.
    Ich habe den Tester noch nie gebraucht. Jedes Teil liegt noch mal „im Lager“. Er ist völlig überflüssig.
    Das macht ihn so interessant.

    Aber .......
    wenn man gerne bastelt, muss man halt irgendwo weiter machen.... und wenn Du noch einen dieser 80iger Jahre Tester im Karton hast - unbenutzt - dann mal her damit ! :biggrin:

    Tatsächlich erinnert mich diese ziemlich improvisierte Testverpackung an selbstgeätzte Platinen und Gehöuse aus dem Elektronikbaumarkt.

    Eine Menge Taschengeld ... in den 80igern. Meine Schulzeit.

    Für mich eine entspannte Zeitreise. Und bevor der LH-Tester nicht läuft gebe ich nicht auf. Und dank ein paar Forum-Freaks ist das Ziel nicht mehr fern ...

    .
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2021
    StRudel, 9001983 und patapaya sagen Danke.
  8. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    @der41kater
    Alles Hobby. Alte Autos erhalten, alte Elektronik erhalten. Spaß haben, kein Druck, Erfahrung sammeln.
    Ist so wie Andere den Motor komplett zerlegen und wieder aufbauen. In der Elektronik verschlissene Kondensatoren finden und austauschen.
    HAGMAN sagt Danke.
  9. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    :confused:
  10. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Endlich die Kondensatoren gekommen.
    Eingelötet. Aber nichts weiter ...

    Anhänge:

  11. Kuchen
    Offline

    Kuchen

    Dabei seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    2,444
    Danke:
    752
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    weiß nicht
    Mich wundert mittlerweile, dass die Saabs alle noch laufen, bei der Rate wie die Elektrolytkondis in meiner Umgebung hart abrauchen.
    Letztes Oper: MY89 FeTap 01LX: Klingelt auf einmal nicht mehr - Ist zwar fast nix dran an so nem Teil, aber ein Elko war durch.
  12. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Wie verhält sich denn das Teil nach Anlegen der 12V?
    Was erscheint auf der Anzeige?
    Reagiert es auf Tastendrücke?
  13. 9001983
    Offline

    9001983

    Dabei seit:
    18 Mai 2020
    Beiträge:
    65
    Danke:
    16
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    viel
    Turbo:
    weiß nicht
    Die Tantal- Kondensatoren in Perlenform, die ursprünglich verbaut waren, habe vielleicht andere Eigenschaften wie die jetzt eingebauten liegenden Elkos?
    Bin da kein Experte, was die Feinheiten angeht.
  14. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Der Jetronic-Tester geht ....
    Der Strom muss zwingend aus der Fahrzeugbatterie kommen ! Sonst Fehlermeldung. Kondensatoren neu. Jetzt klappt alles. Danke an TK für den Abgleich-Tester mit Referenzkabel ... und das Handbuch.

    Anhänge:

    jungerrömer und 9001983 sagen Danke.
  15. 9001983
    Offline

    9001983

    Dabei seit:
    18 Mai 2020
    Beiträge:
    65
    Danke:
    16
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    viel
    Turbo:
    weiß nicht
    was ist das denn für ein Referenzkabel zum Abgleich? Hat es eine Teilnummer?
  16. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Da kommt man aus der Ferne ja nicht drauf. Wie hattest du es denn vorher mit Spannung versorgt?
  17. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Über eine kleine externe 12V Bleibatterie/Akku.
  18. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Denke das wird dann ein Masseproblem sein.
  19. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Das war bei beiden Testern an beiden Motoren so !
    Temperatur- und Drehzahlanzeige funktionierten sonst nicht.
    Referenzkabel - damit meinte ich nur die „Referenz“ des ausgeliehenen Kabels. Nummer - keine entdeckt an beiden Kabeln.
    9001983 sagt Danke.
  20. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Schnittstellenkabel fest installiert. Der Sensor für Benzindruck ist auch drin.

    Suche noch eine 2. Adapterstück. M12 und 9.5 (??) Feingewinde.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2021
    Saab Freund sagt Danke.