Elektrik LH System Tester

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Chrisbie, 11 November 2018.

  1. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Meine Anleitung ist schwedisch.
    401703 von 1987
    Müsste ich mal Scannen und ein PDF daraus machen.

    Sind bei Euren auch Verdrahtungspläne der Autos dabei?
  2. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Danke für diese tollen Beiträge !!!
    Heute Abend geht es weiter.

    MEIN BILD anbei zeigt die AUFSICHT AUF den STECKER (weiblich) zum LH Tester.

    Wenn Dein Bild, auch anbei, ebenfalls den Aufsicht auf den Stecker zeigt („female“) dann habe ich ein Problem.

    Wenn Dein Bild die Aufsicht auf die Buchse des LH Testers zeigt ist alles prima - denn dann sind bei Dir die Kontakte 4/19/31/36/37 frei und unbelegt. Das wären in meiner Zeichnung entsprechend unbelegte Pins des Steckers zum LH-Tester. Dann wäre das Kabel ok !

    Vielleicht hast Du noch Zeit für diesen Hinweis ?

    Ansonsten - kann ich noch Unterlagen beisteuern ?
    Nein - bei den Testern war nichts dabei bis auf die Karte beim LH-Tester siehe Bilder oben.

    Kondensatoren tauschen - perfekt. Wie hast Du den Tester geöffnet ohne ihn zu zerstören ? Von oben ? Schrauben sehe ich keine ...

    Darf ich fragen - bist Du mit dem ISAT auch so fit ?

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2021
  3. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Screenshot 2021-02-01 at 13.44.07.png
    DieTastatur / LCD / Platine ist stramm in das Gehäuse gepresst. Mit schmalen Spaten oder Messer vorsichtig herausheben. Die 3 Kondensatoren C42,43,44 befinden sich direkt neben dem Kabel zur Tastatur.

    Der Schaltplan zeigt die Buchsen (female) Die Nummern kannst du mit einer Lupe am Tester selbst sehen. Von daher ist deine Zeichnung auch korrekt. Im Schaltplan sieht das gespiegelt aus da von links nach rechts durchnummeriert.
    HAGMAN sagt Danke.
  4. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    ISAT habe ich keinen. Da hätte ich 2019 auf dem Saab Festival zuschlagen sollen. Aber mangels eigenem 9000er habe habe ich den ISAT dort nicht gekauft.

    Vom Prinzip sollte ein ISAT aber keine Probleme bereiten.
    HAGMAN sagt Danke.
  5. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    :rolleyes:
    Sehr interessant. Ich komme vom „Elektronikbasteln“ ohne allerdings Deinen Hintergrund (reines Hobbyniveau).

    Also - dann ist ja alles prima. Mein Kabel ist ok. Ich lasse mal die Tester eine halbe Stunde an 12Volt ... lange Liegedauer.

    ISAT - vielleicht schreibe ich eine PN und frage nach professioneller (entgeltlicher) Unterstützung.

    Ich mag diese Autos - und ich bastel gerne ... und somit musste ich auch die Tester haben. :rolleyes:
  6. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    So. Es läuft noch nicht.
    Ob Ihr bitte mal vergleichen könntet ?
    Mit Plus 12 Volt ohne Kabel passiert das :
    C1, also keine Kabelerkennung (richtig).

    Man kann dann den Test starten, irgendwann kommt die Fehlermeldung „kein Einspritzimpuls“.

    Die „Leerwerte“ sind wie folgt :
    Rpm - 0
    Temp - 237
    V HLM - 0.04
    Ms Inj - 0.4

    Korrekt ? Zeigen das Eure auch an ?

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2021
  7. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Mit dem Kabel ....

    C6 Erkennung der LH 2.4
    Teststart - ok

    Dann Zündung an - Fehlerneldung
    - dann dieses 6LoU ???

    Bei beiden Kabeln
    Beim Lh 2.4 16S und beim 89iger Lh 2.4 Standmotor.

    Beide laufen völlig problemlos.

    Rpm - o
    Temp - minus 10

    Werte für LMM und Inj kommen, was wären Normalwerte.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2021
  8. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Dann Zündung an - Fehlerneldung
    - dann dieses 6LoU ???
    = keine Fehlermeldung. Steht für Freibrennvorgang des Hitzedrahtes im LMM
    HAGMAN sagt Danke.
  9. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Das baue ich die Woche nach. Kabel/Stecker 86 11 154 entsprechend.

    Großes Danke @TK, Chrisbie und Saabista ...

    Anhänge:

  10. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Ich glaube Du hast Du noch (mindestens) einen Dreher drin... LH Nr. 18 ging auf Stecker Nr. 19 Deiner Skizze.. Guck nochmal meine Nachricht nach...
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2021
    HAGMAN sagt Danke.
  11. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    GLOU oder 6LoU auf der Anzeige zeigt an - wie richtig erkannt - das der Draht im LMM freigebrannt wird.
    HAGMAN sagt Danke.
  12. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Ist schon richtig so für LH 2.4.
    Die Nummerierung der Anschlüsse für LH 2.4 ist eins-zu-eins. Pin 1 an Pin 1, Pin 2 and Pin 2 usw.

    Hagman Bild ist zeigt an LH Position 4 die Nummer 32. Der sollte aber unbelegt bleiben.
    HAGMAN sagt Danke.
  13. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Werde heute Abend mal meinen Eisblauen in der Garage besuchen.

    MON bzw. Monitormode kann ich aber aktuell nicht durchführen da das Schätzchen nicht startet und ich mir auch nicht die Garage zunebeln will.

    Ist bei mir übrigens LH 2.2.
    HAGMAN sagt Danke.
  14. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Ja, Du hast schon recht, nur bei Olafs Skizze entspricht Tester Nr. 19 der Nr. 18 an der LH. Da passt was nicht.
    Ich habe gestern gemessen, " ganz Links aussen" hat Durchgang zu "ganz links aussen"
  15. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Die Skizze hat ein Kumpel gemacht. Oder gab es verschiedene Tester mit jeweils spezifischen Kabeln?
    Matthias - kannst Du meine Skizze ausdrucken und mit der Hand verändern wie Du es meinst ?
    Ich checke es nicht mehr ...
  16. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Ein Bild zur Sicherheit. Das ist LH 2.4.
    Pin 19 an 19, 18 an 18, usw.

    Screenshot 2021-02-02 at 10.57.20.png Mal
    HAGMAN sagt Danke.
  17. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Dein Bild ist mein Bild .... Hmmh.
    „36/37“ gebrückt am Stecker zum Tester - zur Lh 2.4 Erkennung. ok

    Die „4“ an Deinen Steckern ist bei mir frei.
    Die „31“ an Deinen Steckern ist bei mir frei. ok
    Stimmt mit Deinem Diagramm.

    ABER ... die „19“, GROUND“ ... die ist bei mir frei :eek: ? ... heute Abend schauen.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2021
  18. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Ja, genauso.
  19. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Dein freier Pin 19 braucht dir keine Sorgen machen und kann auch unbeschaltet bleiben.

    Steuergerät wird über Pin 19 und 17 auf Masse gelegt.
    Pin 19 wird im Tester nicht benutzt.
    Pin 17 zur Masseversorgung also ausreichend.

    Ich denke Pin 19 und 17 sind Redundanz falls in einem Kabel ein Bruch sein sollte.
    Auch möglich wegen der Kabelquerschnitte. Das ein Anschluß mit größerem Querschnitt reicht gegenüber zweien mit kleinerem Querschnitt.
    HAGMAN sagt Danke.
  20. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ok. Dann ist das Kabel passend & ok.
    Bleibt nur der Tester. Hatte ihn die ganze Nacht bestromt :.: Kondensator Tausch next.
    Schade - nichts Einfaches.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2021