Elektrik LH System Tester

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Chrisbie, 11 November 2018.

  1. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Hallo Spezis,

    hat wer eine Anleitung dazu?
    Bildschirmfoto 2018-11-11 um 16.33.10.png
    Bildschirmfoto 2018-11-11 um 16.40.52.png
    Anschließen und so ist kein Problem. Mich würde aber interessieren was Ausgaben wie P8, P9, P10, E113 bedeuten. Quellen im Netz sind rar gesät.
  2. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ich habe so ein Ding in die Finger bekommen. Morgen mehr !

    Habe zwei LH 2.2 und ein LH 2.4 Kabel dabei. Bei den LH 2.2 Kabeln sind einige Adern frei. Ich muss noch herausfinden ob herausgerissen oder „original“. Stecker von beiden Seiten im Anhang,

    Mangels LH 2.2 Saab kann ich es da schlecht testen. Aber der 16S als auch der Standmotor haben eine LH 2.4.

    Anhänge:

  3. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Diese Anleitung gibt es wohl ... mal sehen.

    Anhänge:

  4. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Oh Mann, wie die Zeit vergeht.
    Habe zwischenzeitlich eine Anleitung aufgetrieben.
    Reverse Engineering betrieben.
    Mit KiCad Stromlaufplan und Layout erstellt.
    Code disassembled.
    Musste ein paar Kondensatoren tauschen da der Tester sporadisch bei Tastendruck einen Reset machte.
    Den Drucksensor musste ich auch neu abgleichen.

    Momentan bin ich in meiner freien Zeit dabei den Code zu dokumentieren und eine Assembler fähige Quelle zu erstellen.
    Arkane, steini und Kuchen sagen Danke.
  5. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Das hört sich nach absolutem Spezi an.
    Für die meisten Nutzer zu viel - für mich auch.

    Ich mache nachher ein paar Bilder von den Dingen die ich habe. Vielleicht würdest Du eine Anleitung beisteuern können ? Bis später
  6. 9001983
    Offline

    9001983

    Dabei seit:
    18 Mai 2020
    Beiträge:
    65
    Danke:
    16
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    viel
    Turbo:
    weiß nicht
    kann ich auf dem Foto nicht so recht erkennen: ist das Deutsch oder eine Fremdsprache?
    Deutsch gibt es auf jeden Fall auch.
  7. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Oben ist Englisch.
    Deutschsprachig ist dieses:

    Anhänge:

  8. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Die freien Adern sind normal. Haben beide LH 2.2 Stecker. Nur die Farben sind unterschiedlich.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2021
    9001983 sagt Danke.
  9. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Diagnose LH Tester

    Anhänge:

    9001983 sagt Danke.
  10. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    So ..: mal angeschlossen. Die Stecker des LH 2.4 Testkabels passen .... und der 16S läuft.

    Allerdings - keine richtigen Werte. Dann ist der Tester defekt - oder aber das Kabel falsch.

    So - wieder eine Bitte : wer würde mal die Belegung seines LH Tester Kabels für mich checken ?

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2021
  11. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    40,668
    Danke:
    6,694
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Gesegnet die 900er ab MY 1990 :tongue:

    Noch gesegneter die 9k. Alles mit dem ISAT zu bewerkstelligen :rolleyes:
  12. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Yes. Ich habe allerdings den 89iger 16S ... meinen altem Freund seit 2000 ... und um den muss sich ja auch gekümmert werden. Der Tech2 kann übrigens auch nicht mit meinem LH 2.4 16S „sprechen“ wenn ich Baujahr „1990“ und „LH“ eingebe. Er will einfach nicht. Dafür läuft er problemlos ... und Ausblinken geht ja auch. ABS und SRS-freies Auto ... sehr unkompliziert.

    Das mit den Testern ist halt gerade so eine Spielerei ..

    Anhänge:

  13. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Vielleicht kann einer von Euch mal den Durchgangsprüfer dran halten.

    Mit dem Schaubild anbei ist es hoffentlich nicht mehr so viel Arbeit.

    Das richtige LH 2.4 wäre das 86 11 154.
    Mein Kabel hat leider keine Nummer.

    Das Kabel 86 11 158 (ATB Automatik) passt auch von den Steckern. Allerdings sind hier die beiden Punkten „E“ und „4“ in meinem Plan verbunden und NICHT unterbrochen.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2021
  14. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    Willst Du alle Pins geprüfte haben oder nur die gekreuzten?
    Kann ich morgen abend gerne für Dich tun.
  15. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,537
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Oh, prima. Danke für die Meldung.
    Wenn Du die Stecker so legst wie ich - geht es bestimmt ganz schnell.

    Wenn es ganz anders verkabelt ist .... wissen wir schon Bescheid. Das Kabel vom ABS Tester zB hat nicht nur einen weiblichen Stecker zum ABS Tester hin - es ist auch invers verkabelt, hier passen die Reihen wenn man einen der Stecker 90 Grad dreht !

    Interessant : beim Kabel 86 11 158 sind noch zwei Punkte mehr verbunden. Entweder ist das extra, oder mein vermeintliches 86 11 154 Lh 2.4 Kabel ist an zwei Adern defekt .

    Es würde mit extrem helfen....hier zu wissen was richtig ist.
    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2021
  16. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Hier mal die Kabel für den LH-Tester upload_2021-2-1_9-22-29.png
    upload_2021-2-1_9-23-27.png

    Beim 35 poligen Kabel sind im Stecker zum Tester zwei Pins gebrückt (36-37). Daran erkennt dieser welches Kabel angeschlossen ist und ob dann für LH 2.2 oder 2.4 getestet wird.
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2021
  17. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Im Druckfühler befinden sich 2 Potis zum Einstellen.
    Zum Kalibrieren braucht es aber einen anderen Druckmesser.
    Ich hatte den vorne am Rail angeschlossen und den Saab Druckfühler am Ende vor dem Druckregler. Wie in der Anleitung beschrieben.
    Dann die Kabel der Injektoren abziehen, mit dem Tester die Pumpe anschalten und den angezeigten Wert mit dem im Tester vergleichen.
    Mit den Potis soweit einstellen bis die Werte das Gleiche anzeigen.

    Zur Technik: Im Druckfühler ist ein spiralförmiges Kupferrohr. Liegt außen der Benzindruck an "wickelt" sich das Rohr ein bisschen auf. Diese mechanische Änderung wird von einem Hallgeber erfasst. Dessen Signal elektrisch verstärkt und an den Tester weitergegeben. Ein AD Wandler im Tester digitalisiert den Wert und bringt in zur Anzeige.
    upload_2021-2-1_9-48-5.png
    Arkane, HAGMAN und steini sagen Danke.
  18. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Die Platine ist die Gleiche für den ABS Tester. Im ABS Tester wird jedoch ein anderes LCD eingebaut.
    Die Schaltung Links unten erzeugt ein Rechtecksignal zur LCD Steuerung. Sie ist optional. In meinem Tester wird das Rechtecksignal vom Tester selbst erzeugt.
    upload_2021-2-1_10-2-48.png
    Arkane, HAGMAN und steini sagen Danke.
  19. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Der Tester selbst.
    Wenn der Tester bei Tastendruck unmotiviert einen Reset macht dann solltet ihr die Kondensatoren C42,43,44 tauschen.
    upload_2021-2-1_10-4-23.png
    Arkane, HAGMAN und steini sagen Danke.
  20. Chrisbie
    Offline

    Chrisbie

    Dabei seit:
    6 August 2012
    Beiträge:
    589
    Danke:
    307
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Siehe oben.

    Spezi ist gut. Bin halt technischer Informatiker und mit dem Zeug aufgewachsen.
    Schwierig ist/war an Tools der zur damaligen Softwareentwicklung zu kommen. Der Rest ist dann Datenblätter lesen und Maschinenbefehle des Prozessors und deren Zusammenhang zu verstehen. Das ist dann so wie an alten Autos zu schrauben.
    HAGMAN und klaus sagen Danke.