Das 99*9000*9-3*9-5 oder völlig bekloppte Projekt

Dieses Thema im Forum "Das Projektforum" wurde erstellt von klawitter, 28 Dezember 2019.

  1. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Eben. Dichtmasse in Brocken oder, schlimmer noch, mit Kapillarrissen. Die erste sichtbare Rostblüte kann dann auch 10 cm weiter entstehen. Deshalb eben auch mechanisch prüfen, Haken oder Ahle rein und schauen, ob bzw. wo was aufgeht. Keine Angst, und wenn nix ist, einfach wieder zuschmieren ;)

    Insgesamt ist das ja ein nachvollziehbares und beizeiten einfach zu lösendesProblem. Deshalb auch mein bebilderter Beitrag weiter oben :)
  2. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,643
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Nein, an der Stelle eben NICHT wieder zu machen. Die Dichtnaht ist fehl am Platz. Offen lassen damit Dreck und Feuchtigkeit raus können. Nur Rost entfernen und dann was kriechendes rein. Owatrol und Co. Dreck und Nässe können da nicht nur von hinten rein. Deshalb imho Fehlkonstruktion.
    klawitter sagt Danke.
  3. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ah, verstehe. Logisch. Das ist oben per se offen:eek:. Muss ich unbedingt an meinem 9-5 mal kontrollieren.
  4. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Sodele, es darf von Tag 4.x gesprochen werden.

    Den Kabelbaum haben wir vollständig draussen - nicht. Warum sitzt beim 9-3 I der Deckel für die Spritpumpe neben und nicht über der Spritpumpe? Also muss zuerst der Tank raus, hatte heute aber keine Lust mehr zum Sprit abpumpen.
    Dafür heute die Bremsanlage entleert und demontiert, das reicht an Sabbel für einen Tag. Die Hinterachse ist auch raus. Leider ist ein Stoßdämpferauge auf dem Bolzen festgerostet. Die Schraube nimmt die Buchse quasi mit und leider habe ich das erst bemerkt, nachdem ich die Aufnahme an der Achse dadurch schon um gut 5 mm geweitet hatte. Jetzt badet der Kram erst mal in WD40. Hoffe, ich krieg das noch zerstörungsfrei hin, denn sie sieht noch gut aus und soll gestrahlt und gepulvert i-wann ans Cabrio.
    Nach dem Ausbau zeigte sich dann auch der ganze verheerende Umfang des Rostschadens am hinteren Längsträger. Unter dem (quasi schon losen) Federteller ist alles weggemockert:

    IMG_3517.JPG


    Eine schöne Entdeckung gabs heute dazu. Ich hatte hier schonmal nachgefragt, das verschwand aber unbeantwortet ganz schnell wieder in der Versenkung. Die ganze Mechanik der Lenksäule ist so aufgebaut, dass man sie mit einem modifizierten Halter relativ einfach flacher geneigt und damit tiefer montieren kann. Allerdings ist es unglaublich, was alles abzuschrauben ist, bis man da vorne hinterm Armaturenbrett alles ausgeräumt hat...

    Das Cabrio hat fix noch seine neue Motorhaube bekommen. Sitzt beschissen, nix für Spaltmaßfreaks. Das kommt dann aber erst zusammen mit den neuen Kotflügeln. Zweimal brauch ich das nicht zu machen. Eigentlich sollte es heute auch ein Original Radio wieder bekommen, aber das haben wir dann nicht mehr geschafft. Hund braucht Auslauf, noch Einkaufen, Wäsche zusammenlegen etc...

    Hierzu gab es eine interessante Frage von einem anderen User: Lässt sich ein 'neues' Radio verheiraten, wenn das alte nicht geschieden wurde? Ich hoffe mal ja. Ich habe das alte zwar noch, aber das wird ein Tageswerk, da ran zu kommen. Stichwort Toter Aero plus gefühlt hunderte, unsortierte ausgebaute Teile in provisorischer Manier in die Garage gestopft.

    Zum Schluss noch schnell Ballast ins Heck des 9-3 gepackt, denn er ist mittlerweile so ausgeweidet, dass man das Heck auf dem Rollschemel mit einem Finger anheben konnte ;)

    next to come:
    Frontscheibe am Stück raus, schon mal als Übung für die Scheibenrahmensanierung des 9000 (den mittlerweile meine Frau mehr oder minder okkupiert hat - hab ich sie tatsächlich ein zweites Mal 'rumgekriegt? ;)
    Tank raus, und dann wird er ab A-Säule kleingeflext.

    Morgen kommt der Radioversuch im CV.
    StRudel sagt Danke.
  5. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,986
    Danke:
    5,846
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Muss nicht. Nicht nur bei Schlachtern wird da gerne eine zusätzliche Montageöffnung ins Blech über der Pumpe geschnitten...
  6. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Naja, der Tank muss eh zum Entsorgen raus, das ist nicht wirklich das Problem. Ich finde es es wartungstechnisch bescheiden und frage mich, warum dann da überhaupt ein Loch ist. 902-Erbe?
  7. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,986
    Danke:
    5,846
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ich denke, das wird funktionieren, denn es geht ja um den Diebstahlschutz fürs Radio, das wertlos sein sein soll, wenn es unauthorisiert aus dem Auto entfernt wird - es wäre ja eine zusätzliche Strafe für den Bestohlenen, wenn er dann in sein Auto kein neues Radio mehr einbauen kann... :eek: :rolleyes: Also, sei zuversichtlich! :smile:
  8. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,986
    Danke:
    5,846
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Nein, bei dem ist das schon genauso. asdf
  9. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Jupp, denke ich mir auch, so ein Gerät kann ja auch einfach mal komplett abrauchen. Wissentuntuichdashaltnich.
  10. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Erfreulicher Nebenschauplatz:

    Die Kleine Prinzessin hat wieder ein Original-Radio und obendrein ein fehlerfreies SID2 spendiert bekommen. (ging problemlos auch mit nicht-geschiedenem Alt-Radio)

    IMG_3523.JPG

    Leider war der Getränkehalter in früherer Zeit mal einem DIN2-Radio zum Opfer gefallen, und sowohl der 2000er Aero als auch der 2002er Schlachter haben da nur eine Blende. Der Träger entspricht aber dem mit Getränkehalter und dessen Innereien sind noch alle da. Mal sehen, ob ich das wieder zusammen bekomme. Das kommt, wenn das Holz-Armaturenbrett aus dem Aero in das Cabrio wandert und das Carbonteil aus dem Schlachter in den Aero. Letzteres muss nur erst mal neu verklebt werden...
  11. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    347
    Danke:
    138
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Und die Prinzessin zeigt sogar an das sie "Zuhause" ist. :-)
  12. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Stimmt! Schon krass, so‘n SID2 :biggrin:
  13. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Tag 4.02 Alpha
    Der 9000 war heute seit einiger Zeit zum ersten mal wieder in meinen Händen. Neben ein wenig weiterer Rostvorsorge, gerichteten Gummi-Leisten, neuen Scheinwerferbirnen
    und Fummelei an Spaltmassen hat er eine neue 3te Bremsleuchte bekommen - kleines Restaurationsprojekt für sich. Muss mir unbedingt mal ein paar von den Birnenfassungen zur Seite legen.

    Morgen kommt nun der Tank am 9-3I mit Spritabsaugen und wenn's gut läuft, endlich die große Flex mit der 'Rettungsdienst-Scheibe'. Zwischendrin geht's zu einem 9000er Schlachtfest in der Nähe.

    Ohne Eigenleistung zwar, aber trotzdem für das kleine, hiesige Saabvölkchen von immanenter Bedeutung: Der 9-5 ist vom Karosseriespezi und Lackierer zurück. Und sie haben es wirklich gut hingekriegt: Kein Farbunterschied, Orangenhautcharakter wie Original. Eine wichtige Sorge weniger ;)
    StRudel und Kurti sagen Danke.
  14. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Tag 4.02 beta
    Irgendwie war heute nicht ganz das, was ich mir vorgestellt hatte. Zu lange gepennt, Hund hat sich in Fuchskacke gewälzt (-> Hund duschen und Kofferraum-Intensivreinigung) und dann wars auch schon zu spät, noch was am 9-3 anzufangen, da 14:00h Besuch beim Schlachtfest eines 9K. Dafür liegen hier jetzt aber neben diversen Kleinteilen ein tiptop dunkles Holzarmaturenbrett, ein nicht abblätternder Grill und ein Glasschiebedach mit vollständig intakter Dichtung für den 9000. Und ich weis jetzt, wie man das Armaturenbrett im 9K zerlegt - und! wo ich noch tausend andere 9K-Teile finde.

    So gesehen, doch nicht ganz so schlecht, heute ;)
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2020
    erik sagt Danke.
  15. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,986
    Danke:
    5,846
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Du hast ein nicht geschiedenes Radio eingebaut und das läuft...?!
  16. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Nein;) Das ‚neue‘ war geschieden
  17. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,895
    Danke:
    3,662
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Solange man die VIN vom Spenderfzg. des Radios hat soll es angeblich auch ohne vorher geschieden gehen. Kann das jemand bestätigen?
    klawitter sagt Danke.
  18. bantansai
    Offline

    bantansai nicht Olli

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    6,985
    Danke:
    1,458
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Das ist Richtig.
    Dem Fahrzeug wird zum nachträglichen scheiden, die Vin des Radiofahrzeugs gegeben.
    Es wird geschieden, alles zurück und verheiraten.
    klawitter, steini und erik sagen Danke.
  19. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,602
    Danke:
    822
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Und schon wieder was gelernt...
    Das geht heute ja ohne Unterlass!

    Projekttag 4.2!

    9000:
    Gestern gabs das neue Schiebedach für den 9000 und wieder ein paar Rost-Stipser beseitigt.
    Heute war er auf der Bühne. Er braucht ein bisschen, aber wirklich nur ein klitzkleines bisschen Liebe am Unterboden und ein paar neue Gummis. Das wars eigentlich schon. Hatte doch mit mehr gerechnet.
    Habe noch ein paar Karosserie-Teile für ihn organisiert und Schickschnack für die Schönheit wie einen Beifahrerairbag mit nicht verworfenem Deckel. Den Scheibenrahmen bekomme ich als ganzes Teil. Einen ABS-Block gibts auch noch und ich kann mir die Fehlersuche am Auslassventil für vorne rechts möglicherweise sparen. Also Teilprojet 9000: läuft. :top:

    99:
    Der 99 bekam heute seine neuen Sohlen bestellt und endlich mal eine eingehendere Begutachtung mit Erstellung der (kleinen) Ersatzteilliste (Bremsen, Birnen und Flüssigkeiten). Wegen zu Hause vergessenem Wagenheber (möööps) leider immer noch kein 100%er Überblick über die Achswellentunnel, bin aber aufgrund des abermals bestätigten rostfreien Zustands des Rests zuversichtlich.

    9-5:
    Das Grundkonzept für den gepimpten Motor steht. Alles bleibt 'original' :biggrin::
    B234 Block, T7 Kopf, TD04 HL 19T, King Cobra, Sportkat von Heuschmid mit E-Zeichen
    Lineare Leistungsabgabe, Vorbild Troll R. Drehmoment nicht mehr als 400 NM, denn das Auto soll danach noch 300TKM laufen ;)

    9-3:
    Da is Montag immer Ruhetag und draussen nur Kännchen ;)

    Das wichtigste heute aber überhaupt: Endlich ein eigenes WIG-Schweißgerät gekauft! :)
    StRudel sagt Danke.
  20. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    347
    Danke:
    138
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    ...B234 Block, T7 Kopf...

    Wie war das mit den Kühlwasserkanälen? Das war vor einigen Jahren mal Thema. Majoja02 hatte viel zu dem Thema geschrieben.