Motor .- Ölverlust

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Troll367, 24 Juli 2020.

  1. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Moin,
    ich habe momentan das Problem daß mein Trollinchen (2.0t) etwas Inkontinent ist.
    Habe Ölverlust an der Vorderseite des Motors und zwar, in Fahrtrichtung rechts.
    Im Stand ist alles gut aber sobald ich einige KM gefahren bin ist vorne alles nass, kann leider nicht sehen woher das Öl kommt, da es vom Fahrtwind überall verteilt wird.
    Kann es sein dass der Ölfilterflansch nach nur 300000km undicht wird?
    Habe keine andere Idee wo es sonst aus der Ecke herkommen sollte.
    Gruß
    Andreas
  2. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,594
    Danke:
    1,001
  3. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,574
    Danke:
    817
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Ist denn sichergestellt, dass das Motoröl ist?
    Füllstand Servolenkung ist ok?
    Troll367 sagt Danke.
  4. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    688
    Danke:
    325
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Motorwäsche machen und im Stand mal bei erhöhter Drehzahl laufen lassen und eine 2.Person schaut mit einer guten Taschenlanpe. Wenn so nichts zu sehen ist bei erhöhter Drehzahl auch mal die Lenkung von Anschlag zu Anschlag ein paar mal hin und her drehen ( am Besten nicht auf Asphalt, das ist im Stand nicht so toll für Reifen, Traggelenke und Spurstangen.
    Troll367 sagt Danke.
  5. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,594
    Danke:
    1,001
    Sollte man das Öl nicht an Farbe identifizieren können? Braun-gelb vs. Grün.
    Troll367 sagt Danke.
  6. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ist sicher Motoröl kein Servoöl.
    Kopfdichtung... könnte möglich sein. Motorwäsche habe ich gemacht aber wie gesagt, im Stand auch mit erhöhter Drehzahl ist alles gut nur nach 10-20 km Fahrt ist es schon feucht und nach 100km mit abtropfen. Das verstörende ist das der Wagen keinen messbaren Ölverbrauch hat. Es kann also nicht viel sein was er rausdrückt.
    Ich werde mir die ZKD mal genauer ansehen.
  7. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,594
    Danke:
    1,001
    Beitrag gar nicht gelesen? Ging um ölfilterflansch.
  8. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Schon gelesen, drum schaue ich mir den Bereich und die ZDK noch mal genauer an.
    Irgendwo muss der Sch... ja herkommen.
    Dichtmasse geht nur Loctite 518?
  9. Simon9-5
    Offline

    Simon9-5

    Dabei seit:
    27 Juni 2020
    Beiträge:
    51
    Danke:
    40
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    2003
    Hi,

    der verlinkte Thread war meiner. Bei mir war bzw. ist trotz keinem messbaren Ölverbrauch der Motor platt. Neue Kopfdichtung und co. brachte nichts.

    Und ja, nur Loctite 518 nutzen.
    Troll367 sagt Danke.
  10. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,011
    Danke:
    1,223
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Sauber machen, mit Talkum oder Mehl einpudern...laufen lassen und gucken, wo es herkommt.
    Talkum muß man sich speziell besorgen, Mehl ist in jedem Haushalt vorhanden. :smile:
    Eine Biesterei, aber dann erkennt man auf jeden Fall, wo der Bursche das Öl herausdrückt.

    Vorderseite rechts ...da sitzt der Ölfilter und sein Anschlussflansch, aber auch die Leitungen zum Ölkühler. Und seitlich der Stopfen vom Öldruck-Ventil.
    Weiter oben ist die Zylinderkopfdichtung.
    Bei der vagen Beschreibung...sind diese Stellen quasi alle möglich.
    Troll367 und Jambo sagen Danke.
  11. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Moin, dieses Scheißhaus will mich fertig machen.
    Also vorne ist der Motor jetzt trocken, es war der Stopfen vom Öldruck Ventil.
    Dafür sifft er jetzt hinten rechts, Tropfenbildung an der Ölwanne. Ich habe alles sauber gemacht Mehl verteilt (schöne Sauerei) und keine Laufspur!?!??:confused:
    Und nun der Leckbissen überhaupt: Rotes Öl an der Antriebswelle in Höhe des Lagers?
    Was soll da bitteschön lecken?
    Zu mal es eher nach Servo-Öl aussieht?
    Ich weiß, es klingt unglaublich ist aber tatsächlich so.
    Habt Ihr dafür eine Lösung?
    Gruß
    Andreas
  12. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,574
    Danke:
    817
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Eigentlich sollte das Servoöl grün-gelb sein. Wenn aber das Öl oben im Topf rot ist, wird es das wohl sein. Mal die Schlauchschelle am Behälter gefühlvoll nachziehen?!

    Und nur um sicherzugehen: rechts ist in Fahrtrichtung rechts?
    Troll367 sagt Danke.
  13. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    13,375
    Danke:
    3,975
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Rot könnte Getriebeöl sein, das MTF63 ist jedenfalls rot. Würde ja zu Antriebswelle passen.
    der41kater und Troll367 sagen Danke.
  14. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    847
    Danke:
    251
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Da würde ich mal auf undichte Verpressstelle in der Druckleitung der Servolenkung tippen. Vielleicht tröstet es dich ja, ich habe meine Karre nun mittlerweile 14 Jahre und sie war nie richtig trocken von unten. Irgendwie war immer was, Motoröl wegen schlechter KWG Entlüftung und matschigen Schläuche, Servoöl wegen undichten Verpressstellen, Kühlwasser wegen undichten Kühler oder alten O-Ringen oder defekt an der Wasserpumpe. Das ist jetzt alles behoben, und jetzt gibt es ja auch noch Getriebeöl, das läuft aktuell aus dem Ausrücklager heraus. Fehlt noch irgendeine Flüssigkeit? Bremsflüssigkeit richtig, da kann ich noch nichts berichten. Ah die Wischwasch gibt's ja auch noch, Undichtigkeit am Füllstandsmelder, am Abend aufgefüllt und früh war alles wieder leer.
    Du siehst, es wird nicht langweilig, leider. Und ja es ist zum kotzen.

    P.S. Wenn ich bei meinen Eltern unter dem 14 Jahre alten Suzuki stehe und mir alles so betrachte, sieht es aus wie in der Wüste Gobi. Komplett trocken, man ahnt nicht mal, dass es Flüssigkeiten an dem Fahrzeug gibt.

    Gruss in die Runde
    Christian
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2020
    Troll367 sagt Danke.
  15. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    847
    Danke:
    251
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Läuft das Getriebeöl denn in die kurze Zwischenwelle rein?
    Troll367 sagt Danke.
  16. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ja, Fahrtrichtung rechts.
    Hat eher das rot vom Servoöl das Automatiköl ist bei meinem dunkler. Das ist es ja was ich nicht verstehe, Schläuche trocken und Tropfen am "Zwischenlager".
  17. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Das ist auch meine Frage, nur daß das Öl heller ist.
  18. Troll367
    Offline

    Troll367

    Dabei seit:
    6 August 2019
    Beiträge:
    102
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Kommt mir bekannt vor, alle anderen Fahrzeuge sind Knochen trocken nur der Saab meint "sein" Revier makieren zu müßen.
    Das blöde ist ich muss den Schloren jetzt trocken bekommen weil er deswegen durch den TÜV gefallen ist.
    Wenn diese Diva so weitermacht zieht sie schneller aus als sie kucken kann.:mad:
  19. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    19,182
    Danke:
    6,477
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Am Getriebe? Da ist die Zwischenwelle nicht hohl. Aber rotes Öl kann da sehr wohl tropfen...
    upload_2020-7-29_20-49-53.png
    Troll367 sagt Danke.
  20. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    847
    Danke:
    251
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Such dir einen anderen Prüfer. :ciao: