Abgasanlage - Heuschmid Edelstahl Flexrohr

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von ErikL, 10 September 2020.

  1. ATAQE
    Offline

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    1,095
    Danke:
    494
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    das ganze mit V-Band Schellen zu bestücken wäre keine Idee ??

    Die Originalen Verbindungen sind wirklich nicht schön
    patapaya sagt Danke.
  2. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    19,774
    Danke:
    6,854
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Die hab ich beim Stöbern zwar schon gesehen, aber nie bewusst für diesen Zweck wahrgenommen - aber du könntest Recht haben.
    Auch wenn die Art der Verbindung, für die sie eigentlich vorgesehen zu sein scheinen, ja etwas anders ist, könnten sie auch für diese Anwendung eine gute Alternative und einen Test wert sein - danke für den Tipp!
    Hast du sie selbst schon an dieser Stelle verwendet?
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2020
  3. ATAQE
    Offline

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    1,095
    Danke:
    494
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    jeder "gute Tuning" Auspuff ist mit v-Band Schellen ausgestattet, das sieht gut aus und funktioniert entsprechend 100% :)
  4. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    19,774
    Danke:
    6,854
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Das sind doch die Schellen, die auch die Cobra am Lader halten, richtig?!
  5. der41kater
    Online

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,259
    Danke:
    1,403
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ein ähnliches Problem hatte ich vor einigen Jahren.
    Es ist ein Montage-Fehler.
    Der Kat muß um ca.90° verdreht werden, damit die Anschlüsse passend und die Schelle greifen kann.
    Sieht dann etwas schräg aus, der Kat ist mit den Schweißnähten nicht in einer Linie, aber die Stöße sind dann okay.
    Das sollte aber ein Mechaniker erkennen können, der nicht zum ersten Mal einen Auspuff montiert.
    Ansonsten ist es ein Werksfehler...falsch zusammengesetzt und verschweißt.
    Aber nach einer Flex-Bearbeitung ist das Teil kaum zu reklamieren.

    Eine dünne Schicht Dichtungspaste ist für mich okay. Das Zeug quillt bei Wärme auf und dichtet kleine Ritzen ab.
    Aber keine Spalten im Bereich 0,5mm!!!
    Aber das sollte ein Mechaniker auch wissen...jenseits des 2.Lehrjahrs.
  6. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    19,774
    Danke:
    6,854
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sicher, dass du mit den Gedanken beim richtigen Auto bist? Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Anlage von Heuschmid nach Kat - dieser blieb also original und ist somit nicht drehbar (wie z.B. beim 901).
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2020
  7. der41kater
    Online

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,259
    Danke:
    1,403
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ich bin sogar bei einem Opel Astra, der dieselbe Kacke unter dem Bodenblech hat.
    Man muß nur die Teile genau zusammenfügen und verschrauben...und alles ist dicht.
    Aber nicht von vorn bis hinten, sondern gemeinsam zusammenfügen.
    War für mich auch eine neue Ertfahrung...nach 39 Jahren.
  8. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,528
    Danke:
    936
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Sorry, verstehe ich nicht.