Sonstiges - .. bis dass der TÜV...

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Anita, 20 Oktober 2020.

  1. Anita
    Offline

    Anita

    Dabei seit:
    21 Juli 2019
    Beiträge:
    41
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Hallo zusammen,

    seit einem Jahr läuft mein lieber Fast-Oldie ohne Probleme, meine Werkstatt hat aufgrund Eurer Tips den Fehler gefunden und beseitigt. Auch hier nochmal vielen Dank für Ratschläge, Zuspruch und Ermunterung, hat alles sehr gutgetan!!
    Jetzt steht allerdings wieder TÜV an, und je nach Ergebnis werde ich mich im schlimmsten Fall seehr schweren Herzens(!!) von meinem Schätzchen verabschieden müssen, weil ich weder Ahnung noch Möglichkeiten habe, um selbst irgendwelche Mängel zu beseitigen. Einer ist gerade heute aufgetreten: die Warnleuchte "Check Engine" leuchtet auf, ich traue mich also jetzt nicht mehr zu fahren, bis ich ihn sowieso in die Werkstatt bringe.
    Also, im Klartext: wenn der TÜV gravierende Fehler findet, die für mich als Nicht-Bastler einfach zu teuer werden, möchte ich ihn gerne hier anbieten. Ich denke, dass Ihr so ohne weitere Info und Ansicht nicht viel dazu sagen könnt, - vielleicht erstmal den Termin (3.11.) und das "Urteil" abwarten?

    Viele Grüße aus Hamburg
    Anita
  2. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    45,167
    Danke:
    8,738
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Was spricht dagegen, den Wagen vorab in eine Werkstatt zu geben, die schon Mal mit 900ern zu tun hatte?

    Da könnten die Fehler ausgelesen und somit zumindest das "CheckEngine" Problem eingekreist werden.
    Mit brennender Leuchte schafft der Wagen jedenfalls keine HU.

    Falls es z.B. ein Problem der Lambdasonde ist, lässt sich dies ohne extremen Kostenaufwand beheben,
    aber möglicherweise ist auch einfach nur ein Schläuchlein ab, denn ich vermute , der Wagen lief in der letzten Zeit einfach und
    liess Dir keine Zeit zur Wartung und Pflege...:cool:
    MatthiasTU93, Anita, HAGMAN und 4 andere sagen Danke.
  3. DanSaab
    Offline

    DanSaab R.I.P

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,892
    Danke:
    749
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    Man kann CheckEngine mal ausblicken. Beschreibung dazu hier im Internet.
    Bei meinem 92er CV leuchtete CheckEngine nach einem Saab-Werkstattbesuch. Auskunft der Werkstatt: Das kommt beim 900 Häufig vor und ist kein Grund zur Besorgnis. Also die Heimfahrt angetreten - und siehe da, nach ca. 15 km ging das Licht aus und ist auch geblieben.
    Was würde ich machen? Wenn es nicht an der Lambdasonde liegt (würde beim TÜV auffallen), würde ich das Birnchen rausnehmen und zum TÜV fahren.
    Anita sagt Danke.
  4. Rennsemmel
    Offline

    Rennsemmel

    Dabei seit:
    9 März 2016
    Beiträge:
    122
    Danke:
    119
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Ich würde auf gar keinen Fall mit einem Oldtimer direkt zum reinen TÜV fahren. Da braucht ja nur ein Standlichtbirnchen nicht gehen und du musst wieder nach Hause fahren. Wenn du die HU in einer guten Werkstatt machen lässt, dann können die die Kleinigkeiten noch schnell beheben und du kriegst die Plakette sofort.
    Außerdem unbedingt jetzt schon zu einem Saab Schrauber oder Saab Werkstatt fahren. Dann bleibt genug Zeit um die Mängel zu beheben.
    Check Engine war bei mir einfach nur ein defekter Luftmassenmesser. Teil getauscht, fertig. In Hamburg gibt es auf jeden Fall genügend Saab Kundige, das weiß ich.
    99sedanturbo, Anita und HAGMAN sagen Danke.
  5. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    45,167
    Danke:
    8,738
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ...nicht Dein Ernst...oder :cool: vergessen?
    Saabine71, Anita und acron sagen Danke.
  6. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,054
    Danke:
    2,192
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Wenn schon Birnchen herausnehmen...dann auch vom Airbag und ABS. :biggrin:
    ...
    Hier sind Typen unterwegs...man glaubt es nicht. :smile:
    ...
    Aber im Ernst: Auto mal eben nachsehen lassen und dann entscheiden, ob man Geld ausgeben möchte.
    Um den TÜV mache ich seit Jahren einen riesigen Bogen!!!
    Da habe ich meine Prüfer von der DEKRA wesentlich lieber. :smile:
    Anita sagt Danke.
  7. DanSaab
    Offline

    DanSaab R.I.P

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,892
    Danke:
    749
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    ABS und Airbag haben ja wohl eine andere Qualität als CheckEngine, zu dem im Bedienerhandbuch nur eine relativ diffuse Beschreibung enthalten ist (jedenfalls in meinem US-Handbuch) und keine Warnung hinsichtlich der Betriebs- oder Fahrsicherheit des Fahrzeuges. Birnchen raus, zum TÜV, Birnchen wieder rein und der Sache in Ruhe auf den Grund gehen.
    Ich hoffe doch, dass TÜV, DEKRA und die anderen nach identischen Regeln prüfen und bewerten. Wenn man sich eine Organisation aussucht, die man wohl als lasch ansieht, sollte man lieber ....
    Anita sagt Danke.
  8. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,054
    Danke:
    2,192
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Die Prüfer kontrollieren, ob die Lampen funktionieren.
    Also bei Zündung einschalten auch erscheinen...um dann zu verlöschen.
    Daher ist der Tipp, die Lampen zu entfernen völliger Schwachsinn.
    Und ob die AU bestanden wird...wage ich bei einer leuchtenden MIL zu bezweifeln.
    Da wird der Lambdawert garantiert ausserhalb der Grenzen sein.
    ...
    Meine Antiphatie gegenüber dem hiesigen TÜV ist rein persönlich. Hat mit der Organisation nichts zu tun, sondern mit einem bestimmten Prüfer.
    Wenn der Typ in Rente gegangen ist...kann man bestimmt wieder dort mit einem SAAB erscheinen.
    Anita und JacSAAB901 sagen Danke.
  9. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    1,219
    Danke:
    579
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Super Tipp:confused:
    In der Zeit könnte man auch den wahren Fehler suchen! :eek:
    Anita sagt Danke.
  10. DanSaab
    Offline

    DanSaab R.I.P

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,892
    Danke:
    749
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    Nachdem bei meinem CV CheckEngine leuchtete, habe ich mit Hilfe der Suchfunktion mal eruieren wollen, was bei CheckEngine die Ursache bzw. die Abhilfe sein könnte. Viel Vergnügen! So einfach wie der41Kater das sieht "Aber im Ernst: Auto mal eben nachsehen lassen und dann entscheiden, ob man Geld ausgeben möchte" ist das demnach gewiß nicht.
    @der41kater: Lesen hilft manchmal: Die Lambdasonde hatte ich ausdrücklich ausgenommen. Im übrigen weiß der durchschnittliche Prüfer wohl kaum, welche Version des 900 mit welchen Anzeigeleuchten ausgestattet ist "Die Prüfer kontrollieren, ob die Lampen funktionieren". Bei meinem CV US/CA sind Lämpchen, die der hiesige 900 nicht hat, z.B. "shift up" u.ä.
    Ich bleibe dabei: CheckEngine ist für die Betriebs- und Fahrsicherheit unkritisch und nur kritisch, wenn man zum TÜV muß.
    Anita sagt Danke.
  11. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    15,276
    Danke:
    5,107
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Die Einstellung teile ich nicht. Check-Engine weißt auf eine Problem mit dem Motorlauf hin, welches mit einem schlechten Abgas-Verhalten einhergeht. Das ist mindestens eine unnötige Umweltbelastung, kann aber auch zu Schäden an der Technik führen, wenn man es einfach ignoriert. Nebenbei ist auch erhöhter Spritverbrauch möglich. Da ist es dann für viele plötzlich doch wieder interessant.

    Ich halte es daher für einen schlechten Rat, es zu ignorieren.
    steini, Sacit, acron und 3 andere sagen Danke.
  12. ST 2
    Offline

    ST 2

    Dabei seit:
    22 September 2008
    Beiträge:
    1,381
    Danke:
    794
    Hallo Anita,
    grundsätzlich haben die Forenkollegen ja schon viel richtiges geschrieben.
    Eine Sache möchte ich jedoch hervorheben: die Anzeige "check engine" (CE) ist eine freundliche (!) Anzeige.
    Heißt: anders als die Öldruckwarnlampe oder z.B. ABS/Bremsen Warnleuchte heißt die CE Anzeige nicht: Stopp, anhalten bzw. ohne Umwege zur Werkstatt fahren.
    Die CE Anzeige ist ein freundlicher Hinweis, daß irgendetwas an der Motortechnik gerade nicht so ist, wie es sein sollte, und man als Fahrer*in aufgefordert ist, sich das mal bei nächster Gelegenheit anzuschauen (entweder selber, wenn mensch vom Fach ist, oder eben in der Werkstatt, so wie Du ja schon einen Termin gemacht hast).
    Ohne diese CE Anzeige würde man als Fahrer*in möglicherweise gar nicht oder erst (viel) später merken, daß etwas nicht stimmt.
    Daher, nochmals: die CE ist eine freundliche hilfreiche Anzeige.

    Du hast geschrieben:
    ich traue mich also jetzt nicht mehr zu fahren, bis ich ihn sowieso in die Werkstatt bringe.
    > das ist nicht nötig, Du kannst weiter mit dem 900er fahren
    > das ist sogar sinnvoll, weil Du bei diesen Fahrten schauen kannst, ob Dir beim Fahren etwas auffällt
    > das hilft dann Deiner Werkstatt bei der Fehlersuche, falls Du denen einen Hinweis geben kannst
    > z.B.: springt er morgens schlechter an, sackt die Drehzahl an der Ampel ab, wird der Motor überdurchschnittlich heiß (wenn die Anzeige jedoch in den roten Bereich gehen sollte, dann doch den 900er sofort abstellen), ist der Verbrauch überdurchschnittlich, ...., irgendetwas in der Art
    > Du kennst Deinen Saab seit fast 29 Jahren am besten, und daher fällt Dir auch sicherlich am schnellsten auf, wenn jetzt irgendetwas "anders" ist
    (Ausnahme: falls es z.B. ein abgerutschter oder gerissenener Schlauch ist, dann wiederum sieht das Deine Werkstatt hoffentlich schneller)

    Es gibt übrigens auch noch den Fall, daß nach 29 Jahren einfach mal ein Kontaktproblem die Leuchte "CE" auslöst, ohne daß an Fehler im eigentlichen Sinne vorliegt

    Zum Thema HU:
    wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist der wieder im Frühjahr 2021 bei Dir fällig. Da ist also noch viel Zeit. Und richtig, da Du jetzt eh in Werkstatt bist, möge doch der Senior mal eine Durchsicht machen und die Punkte auflisten, die gemacht werden müssen.
    Und dann kann man auch hier im Forum gemeinsam weiter schauen (wenn Du das möchtest), wie man anstehende Sachen gemeinsam löst, wenn das nicht eh Deine langjährige pflegende Werkstatt zeitwertgemäß richten kann.
    Beim HHer Stammtisch hast Du ja auch schon freundliche Saabfahrer*innen kennengelernt.
    AeroCV, steini, A.Chr. und 3 andere sagen Danke.
  13. Anita
    Offline

    Anita

    Dabei seit:
    21 Juli 2019
    Beiträge:
    41
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Vielen Dank "ST 2" (den Namen dazu weiß ich nicht), das sind wieder gute Hinweise!
    Ich habe heute früh in der Werkstatt angerufen und mit Junior gesprochen, er sagt sinngemäß dasselbe. Die HU wird am 3.11. in der Werkstatt stattfinden, ich bringe ihn einen Tag vorher hin. Ist tatsächlich schon im Oktober 2020 fällig, vielleicht verkürztes Intervall, weil ich letztes Mal spät dran war??
    Danke für das Angebot, von Euch Experten mal über die Liste schauen zu lassen. Der Stammtisch hat mir gut gefallen und Mut gemacht!! :-)
    Urbaner sagt Danke.
  14. Anita
    Offline

    Anita

    Dabei seit:
    21 Juli 2019
    Beiträge:
    41
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Danke Euch allen für Eure Infos und Meinungen, hat mir wieder sehr geholfen, - ich bin ganz begeistert von diesem Forum!!!
  15. totoking
    Offline

    totoking

    Dabei seit:
    12 September 2015
    Beiträge:
    742
    Danke:
    766
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Und dann gibt es auch am Hamburger Stammtisch Menschen, die dir bei der Beschaffung von Ersatzteilen durchaus helfen können. Wir haben ja so Einiges liegen
    Bist du bald mal wieder dabei?
    Anita sagt Danke.
  16. Anita
    Offline

    Anita

    Dabei seit:
    21 Juli 2019
    Beiträge:
    41
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Klar, ich komme gerne mal wieder. Nur: mit Hund geht’s wahrscheinlich bei Miss Pepper nicht (??), - ich muss ihn also bei meiner Tochter lassen können.
  17. Anita
    Offline

    Anita

    Dabei seit:
    21 Juli 2019
    Beiträge:
    41
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Hatte ich erzählt, dass der TÜV gnädig war? Die CE-Warnleuchte hatte auf wundersame Weise wohl gerade nicht geleuchtet.
    Tut sie aber jetzt wieder, ganz plötzlich, und just, bevor ich gerne eine bisschen längere Fahrt an die Nordsee machen würde. In den letzten Tagen ging sie immer mal wieder an und manchmal auch wieder aus. Die Werkstatt hatte bei den letzten Besuchen nichts gefunden, und ich habe einfach zu wenig Ahnung, leider!!
    Was meint Ihr: mit mulmigem Gefühl trotzdem fahren? Die Bahn nehmen??? :confused:
  18. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    1,219
    Danke:
    579
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne

    Mulmiges Gefühl ablegen und trotzdem fahren:smile:, machst du die ganze Zeit schon:rolleyes:

    Such die in jedem Fall einen saabaffinen Schrauber, (Stammtisch etc.) der da mal kurz drüber schauen kann, mit dem Auslesegerät findet man defekte Unterdruckschläuche wohl nicht.
    Uli Beitel und Anita sagen Danke.
  19. uusikaupunki59
    Offline

    uusikaupunki59

    Dabei seit:
    5 Februar 2009
    Beiträge:
    1,514
    Danke:
    887
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    ....wenn der saab gut faehrt auf jeden fall an die nordsee nehmen. lambdasonde wirds nicht sein, das haett der tuev bei abgaspruefung gemerkt.....
    und alte saabs heilen sich oft selbst, wenn sie viel gefahren werden....
    also, mulmiges gefuehl abgeben und saab nehmen......
    Anita sagt Danke.
  20. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    4,634
    Danke:
    1,726
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Ich drück die Daumen und das wird schon! :top:

    Dir eine gute Zeit da oben und grüß mir bitte die Nordsee. :hello:
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2021
    Anita sagt Danke.