900 hat Feuer gefangen... Hilferuf !

Dieses Thema im Forum "Das Projektforum" wurde erstellt von ThePraetor, 9 Juni 2019.

  1. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,843
    Danke:
    390
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    Hallo liebe Gemeinde,

    heute hätte auch gut Freitag der 13. sein können...
    Mein Sedan (welchen ihr schon aus dem Fred Restaurierung 900 Sedan "Steili" kennt) hat heute leider Feuer gefangen.
    Nach dem Tausch des Benzinfilter incl. Dichtungen etc... gab es beim Probestarten plötzlich einen lauten Knall und ein kleines Feuer ist sofort ausgebrochen.... Weil Benzin im Spiel war, hatte ich sofort die Feuerwehr alarmiert. Diese konnte nach schnellem Eintreffen den Brand auch fix löschen...
    Mir ist zum Glück nix passiert und auch das Wohnhaus über den Garagen steht zum Glück noch! :frown:
    Wenn man bedenkt wie schnell Autos brennen können, muss auch eine Portion Glück mit im Spiel gewesen sein....
    Bin gerade noch etwas unter Schock und meine Frau konnte, obwohl sie zu dem Zeitpunkt gar nicht vor Ort war, ein paar Tränen nicht unterdrücken. Wir hatten uns doch schon etwas gefreut auf den fertigen Wagen... :dong:

    Nun ja, der Sedan war fast fertig restauriert... jetzt weiß ich im Augenblick nicht wie ich es angehen soll...

    Hier erstmal die ersten Befunde :

    Bild 2.jpg Bild 1.jpg Bild 3.jpg Bild 4.jpg Bild 5.jpg

    Da sich das Feuer nur auf einen begrenzten Teil des Fahrzeugs beschränkt hat, möchte ich den Wagen gerne wieder fit machen.
    Ob das realistisch ist, kann ich nicht beurteilen :confused:

    Mein Wissen reicht für eine derartige Reparatur leider nicht aus.

    Meine ersten Maßnahmen waren ihn auf das Notrad zu stellen... Die Felge ist noch in Ordnung, ein neuer Reifen ist schnell besorgt.
    Der Wagen ist rollbar...

    Nach einer ersten groben Reinigung hab ich den blanken Kotflügel mit Rostschutz behandelt.
    Das Blech hat augenscheinlich keinen Schaden genommen... Dafür war der Brand nicht groß genug.
    Lediglich Kotflügel, Schlossträger und Haube müssten zum Lackierer.

    Bild 6.jpg


    Ich bitte euch um Ratschläge, Meinungen und Hilfe... Ich glaube für eine weitere Instandsetzung werde ich mehr als nur meine eigenen Hände und Möglichkeiten benötigen.

    Ich brauche nach dem Tag erstmal einen Drink :frown:

    Beste Grüße an alle erstmal...
    Roman
  2. landschleicher
    Offline

    landschleicher

    Dabei seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    1,469
    Danke:
    76
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    M. E. sollte sich das mal ein Fachmann (Sachverständiger ) ansehen ob die Festigkeit
    der Bleche noch gegeben ist.
    Eigentlich sollte er sich das Ganze mal genau ansehen welchen Umfang eine Reparatur hätte.
    Grüße
    landschleicher
  3. totoking
    Online

    totoking

    Dabei seit:
    12 September 2015
    Beiträge:
    529
    Danke:
    485
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Also an der Festigkeit der Bleche zweifle ich nicht.
    Trotzdem erscheint mir die Reparatur relativ aufwändig und durch die Lackierarbeiten nicht ganz günstig.
    Wenn du die passenden Teile hast oder jemanden mit Teilelager kennst, kann das Retten gut gelingen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Bitte setze unbedingt noch Feuerlöscher mit auf die kommende Teileliste.
    Ich habe aus Prinzip in jedem Fahrzeug einen 2kg-Löscher und für solche Anfangsbrände dürfte das meistens ausreichen.
    Das hilft dir an dieser Stelle wohl auch nicht mehr, aber vielleicht Anderen!

    Kenne hier im Forum mindestens einen weiteren Fall (aber kein 900) der durch Feuerlöscher an Bord gerettet werden konnte.
    erik sagt Danke.
  5. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,254
    Danke:
    3,266
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Oha. Und das ausgerechnet bei fast fertig :bawling:.

    Was den Feuerlöscher angeht: Ich habe neben dem Pulverlöscher inzwischen eine 15l Kübelspritze stehen. Für Öl keine gute Idee, aber bei sonstigen Arbeiten, insb. Schweißen und Weihnachten mit echten Kerzen, ist das eine Lösung die aufgrund der Kühlwirkung gut funktioniert und im Gegensatz zum Pulver kaum Schaden anrichtet. Aber wer rechnet bei so einer Reparatur schon mit sowas :frown:.
  6. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,942
    Danke:
    2,896
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    @ThePraetor:
    Oh nee, da habe ich selbst grad geschluckt. Kopf hoch, Roman, und gut, dass Dir nichts passiert ist!

    Ich habe noch einen 8Vi Teileträger stehen (teilzerlegt, Modelljahr '89 oder '90), dessen Reste ich Dir so überlassen würde. Würde das helfen?

    Ansonsten war ich letztens bei PinkFloyd, der derzeit Garagenplatz räumt. Vielleicht ist das für Euch beide - so ärgerlich der Grund auch ist - eine passende Gelegenheit zusammenzukommen.

    Kopf hoch, und gut, dass es nicht soo viel gewütet hat.
    JanH123, KGB, HAGMAN und 2 andere sagen Danke.
  7. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,843
    Danke:
    390
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    Ein Teileträger ist wohl genau das richtige...

    Ich kann dir noch nicht sagen was genau ich brauche aber ein Sicherungskasten und Kabelbaum wäre schonmal ein Anfang...
    Kühlwasserbehälter +Schläuche , im Prinzip fast alles aus dieser Ecke des Motorraums...

    Ich denke da werde ich mit dir noch in Kontakt bleiben ...
  8. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,942
    Danke:
    2,896
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Ja - ich schaue bei Gelegenheit nach, was in dem Teileträger noch drin ist - ich habe auch so noch einiges liegen, müssen wir schauen, ob das zustandsmäßig dem Wagen dann gerecht wird. Da helfe ich Dir, dass der nochmal wird - und für die technischen Sachen und Instandsetzung vor Ort finden sich vielleicht noch Forumsleute bei Dir in der Gegend (vielleicht haben auch aus dem Hamburger Raum welche Lust+Muße).
    saaboesterreich, Kon Kalle und AeroCV sagen Danke.
  9. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    375
    Danke:
    121
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Kannst Du detektieren wie der Brand entstanden ist?
    Sind dir die Einspritzleitungen gebrochen beim Wechsel des Benzinfilters und wo ist der zündende Funke entstanden?
    Hier unbedingt Stahlflex einbauen, Kabelbaum und Sicherungskasten sind wohl komplett hinüber, den am besten von einem Schlachter übernehmen.
    Wichtig ist im Motorraum, dass alle Kontakte isoliert sind.
  10. saab900turbo
    Offline

    saab900turbo

    Dabei seit:
    3 Oktober 2006
    Beiträge:
    3,907
    Danke:
    818
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Zum Thema Feuerlöscher:
    Ich habe in allen Autos ein 2 kg CO2 Löscher in Griffweite vom Fahrersitz aus.
    Beim Schweissen der Endspitze beim 9000er habe ich ihn gut gebrauchen können (hatte einen Dämmklotz übersehen der dann Feuer fing, rechte Seite natürlich).
    Löscht Rückständs frei und bedarf eigentlich keiner Wartung.
    ThePraetor und erik sagen Danke.
  11. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,843
    Danke:
    390
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    Da bei dem Knall die Fette Gummihutze abgeflogen ist, schätze ich im Bereich Kraftstoffmengenteiler/Drosselklappe ...

    Was auch immer da defekt war ...
  12. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    3,698
    Danke:
    1,211
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Oh man! Ich bin sprach- und fassungslos.
    Mein aufrichtiges Mitgefühl. Zum Glück ist in erster Linie Dir, aber auch nicht mehr passiert.

    Das ist ein herber Rückschlag und ich hoffe, dass Du die Kraft findest weiterzumachen. Die Tränen Deiner Frau zeigen aber auch, dass euch der Saab schon sehr ans Herz gewachsen ist. Auch wenn sich die erste Fahrt vielleicht um ein oder mehrere Jahre verzögern wird, so ist er es (jetzt) allemal wert.
    Ich drücke Dir und deiner Frau die Daumen!

    P.S. einen Ausgleichsbehälter und eine Abdeckung für den Sicherungskasten (16V) habe ich noch und würde Dir diese gerne schenken. Ist wohl der kleinste Teil aber vielleicht ein Anfang. Wenn Du diese brauchen kannst, schicke mir gerne eine PN mit deiner Adresse.
    ThePraetor sagt Danke.
  13. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,843
    Danke:
    390
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    @AeroCV

    Vielen Dank für dein Mitgefühl!
    Ich hoffe wirklich, dass ich den Wagen wieder flott bekomme :/

    Den Ausgleichsbehälter würde ich natürlich sehr gerne nehmen ... Vielen Dank dafür.
    Ein kleiner Anfang zumindest :redface:

    Der Brand hätte auch wirklich nicht blöder kommen können..... Im Augenblick ist bei uns nur das Nötigste an Geld vorhanden, weil ich mich inmitten einer neuen Ausbildung befinde. :frown:
    Da hilft jede noch so kleine Gabe .
    Ich komme mir beinahe vor als würde ich um Almosen betteln :bawling:

    Aber ich bin natürlich von Herzen dankbar für jede Form von Hilfe
  14. HiLo1
    Offline

    HiLo1

    Dabei seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    51
    Danke:
    6
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Vielleicht solltest du darüber nachdenken die Felge vorne links doch zu ersetzen. Man kann schlecht abschätzen wieviel Hitze sie abbekommen hat und damit evtl an Festigkeit verloren hat. Ebenso mal den Bremsschlauch, Bremssattel und Beläge vorne kritisch betrachten.
    Falls beim Brand die Batterie angeschlossen war, könnten natürlich auch ein paar elektrische Bauteile in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

    Ansonsten viel Erfolg bei der Reparatur, die meiner Meinung nach gut machbar ist.
    ThePraetor sagt Danke.
  15. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    734
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Das ist doch supernett - da bekommst Du alle Teile zusammen. Feuerwehr - richtige Entscheidung !! Ausbildung - ja, Du schriebst davon.
    Wenn Du keine Zeitnot hast ... mache eine Liste in Ruhe. Diese 8V sind nicht ohne - ich hatte beim 8VT genau davor (Brand!) auch Sorge. Es wird hier nicht durchgehend so gesehen - aber die Einspritzleitungen sind mir immer verdächtig. Auch nach dem Abstellen und maximalem Hitzestau unter der Haube ist da immer noch lange Druck drauf.
    Vielleicht hat der Wagen auch zuerst im Luftfilter gebrannt - hatte ich beim Saab 90 eines Bekannten.
    Oder aber der neue Benzinfilter war nicht dicht - an den O-Ringen ? Auch ein System mit viel Druck.
    Auf jeden Fall musst Du die Ursache herausfinden - für die Zeit nach der Reparatur und den 2. Start.

    SO. Jetzt mach doch mal ein paar Detailbilder - damit wir wissen was fehlt und Dir helfen können :

    Eine Liste :
    - Lackierung Kotflügel links innen und außen (Haube?) 400-600 Euro
    - Haube Lack - 400-600 Euro
    - Mengenteiler ?
    - Einspritzleitungen 150 Euro neu, Stahlflex
    - Scheinwerfer
    - Blinker
    - Kühlergrill ?
    - Sicherungskasten
    - Kühlwasserbehölter
    - Luftfilterkasten
    - Schlöuche an der Ansaugbrücke
    - Hauptbremszylinder, ggf. nur Gefäß und Schlauch

    Viele dieser Teile gibt es gebraucht recht günstig .

    Wenn Du auf den Wagen angewiesen bist (Fahren ..) erstmal die Technik. Den Kabelbaum würde ich nicht komplett tauschen ... nur was muss.

    Nie Aufgeben .... kann man mit Zeit alles hinkriegen.
    Olaf
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juni 2019
    Masa und ThePraetor sagen Danke.
  16. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,942
    Danke:
    2,896
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Es ist nichts Schlimmes, der Bittende, der Nehmende zu sein - und sollte auch niemandem als Schwäche ausgelegt werden (auch wenn zum gesellschaftlichen Eindruck gerne der gemacht wird, dass Geben "Stärke" und Nehmen "Schwäche" bedeute).
    Wir sollten uns nicht über Eigentum und die Möglichkeit, nehmen und geben zu dürfen definieren. Wenn es etwas an einer Gemeinschaft gibt, das sie als stark und gesund insgesamt "auszeichnet", dann die (bedingungslose) Unterstützung einander.

    Mach den Weg weiter, Roman. Viel Erfolg und Optimismus weiterhin.
    JanH123, casi, KGB und 3 andere sagen Danke.
  17. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,843
    Danke:
    390
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    @HAGMAN

    Ich bin zum Glück nicht auf den Saab angewiesen....

    Von der Lackierung habe ich noch einen halben Eimer Lack dazubekommen...
    Ich habe überlegt als erstes den gesamten Schrott aus dem Motorraum zu entfernen....
    Dann kann ich den Kotflügel und den Schlossträger lackieren lassen.
    Haube ist erstmal nicht so wichtig für die anstehenden Arbeiten.

    Kühlergrill ist in Ordnung.

    Aus dem Kopf brauche ich:

    -Kühlwasserbehälter
    -diverse Kühlschläuche dazu
    -Krafstoffilter
    -Stahlflexleitungen
    -Sicherungskasten und Kabelbaum
    -Scheinwerfer links
    -Blinker links
    -dann das (Weiß nicht genau wie das Teil heißt) Motorsteuergerät
    ....dieser Baustein, welcher im vorderen Bereich des Kotflügel an die Innenseite geschraubt ist...

    -Krafstoffmengenteiler
    -Luftfilter + Kasten


    .... Da kommt sicher noch mehr zusammen...

    Weiß leider nicht welche Drähte und Leitungen noch so weggeschmolzen sind ....
  18. deutsche ba
    Offline

    deutsche ba

    Dabei seit:
    19 April 2012
    Beiträge:
    172
    Danke:
    82
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hallo... das ist ja ein Mist, was da passiert ist. Aber es hat sich niemand wehgetan... Ich wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei der Reparatur und Wiederaufbau!
    Baastroll und ThePraetor sagen Danke.
  19. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    3,698
    Danke:
    1,211
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Einen Luftfilterkasten habe ich glaube ich auch noch und könnte Dir den gerne geben aber er ist von einem 16V. Wenn er passen sollte, sag Bescheid.
  20. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    734
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Das ist das Zündschaltgerät....

    Ja, erstmal alles ausräumen. Dann lackieren lassen. Dann in Ruhe die Teile zusammensuchen. Der Mengenteiler ist wohl das teuerste Gebraucht-Teil der Mechanik. Einiges sollte man neu nehmen wie Kühlwasserbehölter, Kühlerschlauch oben. Die Scheinwerfer gibt es nicht mehr - also Gebrauchtteile wie die Blinker.