'87er 900 Sedan turbo

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von Eber, 21 November 2014.

  1. B20-Fan
    Offline

    B20-Fan

    Dabei seit:
    19 November 2007
    Beiträge:
    1,959
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Zwar weiterhin etwas o.T. aber ich hörte mal die Begründung von einer HUK Mitarbeiterin, dass die HUK Differenzen mit dem Versicherungsnehmern bei der Schadensabrechnung vermeiden wolle.
    So wie die sich im Moment bei der Abrechnung des Haftplichtschadens im letzten Mai anstellen, bei der mir an der Tankstelle einer reingefahren ist, wundert mich das nicht. Inzwischen hat mein Anwalt Klage eingereicht.
  2. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    Ja, bei mir gab es auch nur Ärger. Meine Unfallgegnerin war ebenfalls bei der HUK. Ging alles über den Anwalt. Über die Qualität der HUK als Versicherungsnehmer kann ich nichts sagen, da ich niemals eigenverschuldet Leistungen in Anspruch genommen habe.

    Fairerweise muß man sagen, daß es bei der AXA (Unfallgegner der anderen Seite) nicht viel besser war. Die Mission der Sachbearbeiter scheint momentan zu sein, alles anzuzweifeln und nichts zu regulieren ohne gerichtliche Androhungen. Scheckliche Entwicklung. In den USA würde man den Ersatzwagen persönlich vorbeibringen und wahrscheinlich noch einen Geschenkkorb, um juristische Auseinandersetzungen zu vermeiden.
  3. fly
    Offline

    fly

    Dabei seit:
    18 Februar 2009
    Beiträge:
    978
    Danke:
    194
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    HUK als Unfallgegner hatte ich auch mal. Mein Gutachter hat neben dem Unfallgutachten auch das Kurzgutachten eingereicht. Null Diskussion, nach 7 Tagen Kohle auf dem Konto. Siehe Kurz(Wert)gutachten unverzichtbar!
  4. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,314
    Danke:
    2,710
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Bei mir ist es mit dem 901 so, daß ich von der HUK jetzt zur OCC gewechselt bin. Hatte zunächst bei der HUK nachgefragt, was man machen kann für den Youngtimer. Die haben mir von selbst sofort die OCC empfohlen. Bei der OCC bekomme ich jetzt Vollkasko für quasi das gleiche Geld wie bei der HUK für Haftpflicht.
  5. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    Ist bei mir exakt dasselbe.
  6. ssason
    Offline

    ssason

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    19,060
    Danke:
    3,157
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965
    ...und man bekommt ab einer gewissen Anzahl an versicherten Fahrzeugen auch noch "Mengenrabatt"...
  7. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,016
    Danke:
    4,010
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Meiner Erfahrung nach versichert man diese dann am besten im 'Paket', möglichst mit Einschränkung der max. gleichzeitig genutzen Fahrzeuge.
    Ich habe in einem solchen Paket die 3 900er, meinen 98er 9k und meine Trude, bei Begrenzung auf 2 Fahrer.
    96er und 97er 9k sind 'normal' versichert.
  8. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    Mal etwas Werbung in eigener Sache.

    Den W140 hatte ich ja eigentlich gekauft, um den 900er im Winter zu schonen. Leider war er aber so gut, daß es Blasphemie gleichgekommen wäre, ihn auf den versalzenen Straßen endzuverbrauchen. Momentan steht der Wagen zum Verkauf, nicht zuletzt, weil ich in meinem Wahnsinn einen weiteren W140 gekauft habe. Falls also irgendjemand an einem wirklich soliden 400 SE Interesse haben sollte - bitte schön:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto-inserat/mercedes-benz-400-se-dießen/240084946.html?lang=de

    Der Preis ist verhältnismäßig hoch angesetzt, aber der Wagen ist überdurchschnittlich gut. Wenn ihn jemand hier aus dem Forum nimmt, bin ich sehr verhandlungsbereit.
  9. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    TÜV ist fällig und es wird unschön...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  10. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,488
    Danke:
    1,241
    der Teppich ist schön sauber! :ciao:
    Die Rostschäden sind heftig. Das wird nicht einfach, gerade weil Außen- u. Innenbleche an gleichen Stellen weg sind.

    Ganz nebenbei: Die Werkstatt hat ihn falsch hochgehoben. Hinten links - das geht so nicht! :mad:
    jungerrömer und trollhetz sagen Danke.
  11. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    4,156
    Danke:
    425
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Uhh, das sieht wirklich nicht sehr schön aus.
  12. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,793
    Danke:
    2,749
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Ist auch 'ne ungünstige Stelle, dass da wer reinfahren könnte... :vroam:

    Was Du Dich manchmal auch aufopferst - doch genau die Exemplare sind's, die immer interessanter werden, je mehr sich die meisten verbliebenen 900er einander anpassen. :five:
  13. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    Das war der erste Saab, den die je gesehen hatten. Aber Blech können die, von daher muß Milde walten. Der Kostenvoranschlag der Vertragswerkstatt lag bereits bei 5.000 Euro, ohne die Durchrostungen in den Innenraum zu kennen. asdf

    Glaub mir, ich hab alles versucht! :biggrin:

    Ja, das ist mehr oder weniger der Punkt. Es wäre wahrscheinlich sinnvoller, einfach ein Auto mit besserer Substanz zu kaufen. Aber irgendwie ist es dafür auch schon zu spät. Die sentimentale Komponente darf man auch nicht vernachlässigen. Es geht also weiter, näheres bald an dieser Stelle. :top:
    detstheway, StRudel, elsch und 2 andere sagen Danke.
  14. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Puh, 2 komplette Radhäuser incl. Stossdämpferaufnahmen...wie sehen der Kofferaum und der Boden v.a in den vorderen Fussräumen aus...?
  15. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,206
    Danke:
    818
    Fußraum vorne ist ok. Kofferraum wurde schon mal gemacht, nicht toll, aber noch solide. Achswellentunnel habe ich vor zwei Jahren für den damaligen TÜV schon machen lassen, sind aber schon wieder fragwürdig, wurden aber nicht bemängelt.

    Leider ist der Wagen strukturell alles andere als gesund, so daß ich vermutlich mittelfristig um eine Vollrestaurierung nicht herumkomme. Den Winterbetrieb werde ich komplett einstellen.
    AERO-Mann sagt Danke.
  16. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ein typisches Opfer des salzreichen Voralpenlands :frown:
  17. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,488
    Danke:
    1,241
    ich gebe es zu, ich musste diesen Winter auch zeitweise intensiv 900 fahren. Das rächt sich gerade auch ziemlich böse. Das Streugut ist einfach total aggressiv und der veraltete, rissige Unterbodenschutz saugt das Zeug quasi auf, der Rost bildet sich dann zwischen altem Unterbodenschutz und Bodenblech. Man sieht es dann erst - wie auch bei Dir - wenn großflächig Löcher entstehen. Puhhh!!!!
  18. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Der o.g. Gammel ist nicht dem Unterbodenschutz, sondern dem nicht vorhandenen Hohlraumschutz geschuldet.
    Der Radkasten-Bereich hinter dem Stossdämpferträger rostet dann zuerst nach innen durch, dann erst nach aussen.
    Falls es nach aussen durchgerostet ist, ist der Schaden schon sehr gross.
  19. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,488
    Danke:
    1,241
    deshalb würde ich die Karosse an anderen Stellen SEHR genau untersuchen, bevor ich das machen lasse. Den Unterboden würde ich mit einem Gummihammer sehr sorgfältig abklopfen. Wenn nun auch der Vorderwagen durchaus in fragwürdigem, nicht nachhaltigem Karossierezustand (AWT?) ist, würde ich es glaube ich nicht machen lassen. Es findet sich bestimmt eine bessere Karosserie, da lohnt der Umbau viel eher. Ich vermute, dass sich an anderen Stellen ähnliche Rostherde auftun, bspw. Wagenheberaufnahmen, die von innen ähnlich angegriffen sein können.
  20. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Manchmal genügt es den Wagen auf die Hebebühne zu stellen.
    Falls bei freihängenden Rädern die Türen klemmen ist es schon kritisch
    Weißi 16s sagt Danke.