Elektrik welche Zündkerzen für den 16 v Sauger?

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Pink Floyd, 2 Januar 2017.

  1. Pink Floyd
    Offline

    Pink Floyd

    Dabei seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,967
    Danke:
    94
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Moin!

    Ich eröffne mal einen neuen Fred, da die Suche leider nichts hergibt.

    Beim Studieren zweier Betriebsanleitungen für die Modelljahre ´90 bzw. ´91 bin ich auf etwas kurioses gestoßen:

    Für das ´90er Modelljahr werden für den 16i Zündkerzen NGK BCP 6 ES vorgeschrieben,
    für das ´91er Modelljahr jedoch BCP 5 ES!

    Wie erklärt sich das?

    Das ist doch derselbe Motor??

    Was wären die theoretischen Folgen, wenn abweichend von den Vorgaben in einem 90er die 5er oder in einem ´91er die 6er verbaut würden?

    Nebenbei aus aktuellem Anlaß noch mal ganz konkret gefragt: welche ( NGK ) Zündkerzen gehören in einen 16i Modelljahr ´89?

    Gruß,

    Marcus
    Mela-Berlin sagt Danke.
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,080
    Danke:
    3,776
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich habe immer die BCP6ES genommen. Sowohl im 89er, als auch im 93er 900er...

    Die 9000er (mit den gleichen B202) habe ich grundsätzlich mit den 6ern bestückt.
    Pink Floyd sagt Danke.
  3. totoking
    Offline

    totoking

    Dabei seit:
    12 September 2015
    Beiträge:
    150
    Danke:
    103
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Moin Marcus
    die Zahlen in der NGK Bezeichnung stehen für den Wärmewert. Je höher die Zahl, desto höher die Temperaturbeständigkeit. Heißt also, dass bei heißen Motoren mehr Wärme an der Zündkerze aufgenommen werden kan bevor sie in den Glühzündungsbereich kommt.
    Heißt aber auch, dass sie bei kurzen Strecken oder kalt laufenden Motoren schneller verrußen.
    Wärmewert 5 sollte beim Sauger also gut passen. Ich bin mir aber auch ziemlich sicher, dass du bei der 6er fahrerisch keinen Unterschied feststellen wirst.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
    StRudel und Pink Floyd sagen Danke.
  4. Pink Floyd
    Offline

    Pink Floyd

    Dabei seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    1,967
    Danke:
    94
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Danke für eure Antworten!

    Aber kann mir jemand erklären, wie die unterschiedlichen Vorgaben in den Bedienungsanleitungen zustandekommen?
    Denn es handelt sich doch um denselben Motor...:hmmmm2:
  5. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,080
    Danke:
    3,776
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Die damalige Saab Werkstatt hat bei meinem 89er 9k B202 auch immer die BCP6ES verwendet.
  6. targa
    Offline

    targa Hoover Mitarbeiter

    Dabei seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    17,391
    Danke:
    914
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    Ohne

    Annnahme: Bedienungsanleitung wurde überarbeitet.... Möglich, dass in den Anweisungen für Werkstätten jetzt für alle Baujahre die 5er steht.

    Ich wollte gerade mal bei NGK gucken.... da kommt neuerdings was komisches raus... eine 1,1mm Variante:

    PKW >
    Zündkerzen für Benziner
    SAAB >
    900

    Zylinder:4
    Liter:2.0
    Baujahr:- 1993
    Motorcode:B202
    Standard
    PFR5A-11
    Type:PFR5A-11
    Stock No.:4588
    Details
    Schlüsselweite:16 mm
    Gewindedurchmesser:14,0 mm
    Gewindelänge:19,0 mm
    Elektrodenabstand:1,1 mm
    Widerstand:entstört, 5 KOhm
    Motorcode:B202
    Pink Floyd sagt Danke.
  7. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    794
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Lieber "Rosa Lloyd": Erst mal Ein Saabiges Neues Jahr !
    Und als Geschenk, weil Dir die von Dir benutzte ? Suche nichts ausgespuckt hat, habe ich mit meiner Suche auf mehreren Ergebnisseiten beispielsweise die offizielle Saab /NGK- Kerzen Zuordnung in # 44 gefunden im link:
    http://www.saab-cars.de/threads/zuendkerzen-bosch-oder-ngk.27/page-3
    Ich glaube, mich auch zu erinnern, daß im Forum mal eine Saab-Werkstatt-Anweisung rumgeisterte, wo man empfahl, bei Kurzstreckenautos mit Verrußungs/Zünd-Problemen statt 6er die "heißere" 5er zu verwenden. Aber da auch ich schon wieder ein Jahr älter wurde, finde ich das Beweis-Dokument auch nicht mehr.
    Aber vielleicht ist diese Erfahrung in das Fahrer-Handbuch eingeflossen?

    Ich kann Dir aber noch eine weitere Saab-901-Verschlimmbesserung im Handbuch von Mj.1991 auf Mj. 1992,
    ohne Motor-Um-konstruktion benennen: 1991: Ölwechsel alle 10 000 km 1992: Ölwechsel alle 20 000 km !
    (Bevor ich das Forum kannte (gabs das schon?), habe ich mich doch bei beiden Neuwagen tatsächlich an die "modernere" Vorgabe gehalten! Aber der 901i CV lebt trotzdem noch !)
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2017
    Pink Floyd, prinzalberttom und scotty sagen Danke.
  8. prinzalberttom
    Online

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    3,902
    Danke:
    181
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Moin,
    mein Teilehändler sagte mir vor einigen Wochen, dass NGK die Zündkerzen für unsere 900-I nicht mehr fertigt und nur noch Bestände verkauft.
    Wißt Ihr, ob das korrekt ist?
  9. targa
    Offline

    targa Hoover Mitarbeiter

    Dabei seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    17,391
    Danke:
    914
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    Ohne
    direkt horten! ;)

    Scherz beiseite. Die ngk.de-Seite listet die oben genannten Typen noch, also wuerde ich davon ausgehen, dass es sie auch noch gibt. Aber wenn die ngk.de Seite natuerlich ein falsches Modell fuer B202 ausgibt ... ?!

    Wer ist denn Dein Teilehaender? Einer der ueblichen Verdaechtigen oder ein markenneutraler Haendler ?
  10. prinzalberttom
    Online

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    3,902
    Danke:
    181
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ist ein kleiner unabhängiger Händler hier in Kiel. Also markenneutral.
  11. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    794
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ich habe die gleiche eigenartige, und fragwürdige? NGK-Kerzen-Empfehlung wie targa in # 6 gefunden.

    Off topic für hier:
    Zusätzlich aber auch sehr eigenartige Empfehlungen für die (immer noch lieferbaren?) DI-Kasetten in rot(!),
    die unter gleicher Typ (U 6023) und Teilenummer (48128) für alle B 2x4.. und auch B235R (im 9-3 Viggen) Motoren angegeben sind !
    Nur für B207 Motoren wird eine andere Type (U 5244) und Teilenummer (49066), aber ohne Bild, angegeben.
    Der 9 - 5 existiert dort in der Auflistung auch nur noch als 9 - 5/ II mit dem A28NER Motor.
    Kann man einem solchen Hersteller noch vertrauen ?
  12. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    9,857
    Danke:
    1,945
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Die deutsche NGK-Seite war schon immer ziemlich fürn Hintern.

    Ich habe mal auf www.ngk.com geschaut. Da bekomme ich für den MY'90 B202i die BCPR6E oder BCPR6ES oder BCPR7ES oder BCPR6EGP oder BCPR6EIX vorgeschlagen. Das sieht dann schon sinnvoller aus.
  13. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,080
    Danke:
    3,776
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    eigentlich nicht.

    Sollten eigentlich keine "R" Kerzen sein...
  14. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    9,857
    Danke:
    1,945
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Hm, okay. xD

    BCP6ES(ggf. mit Anhang je nach Elektrodentyp) müßte dann raus kommen. Ohne R.
  15. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    22,947
    Danke:
    2,811
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
  16. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,080
    Danke:
    3,776
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
  17. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    4,215
    Danke:
    359
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das könnte ein neuer Öl-Thread werden :biggrin:

    Die bisheige Vorgehensweise im B202 (seit 1990 so praktiziert):
    BCP 6 ES Sauger
    BCP 5 ES Sauger "Hard % City Driving" (hatte ich 1x probiert und bin wieder bei den 6 ES gelandet)

    BCP 7 ES Turbo
    Die BCP 7 EVX versprechen bei saftigem Aufpreis einen besseren Motorlauf - auch dies wurde probiert und nach 20 tkm wieder "zurückgerüstet"

    :ciao:
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2017
    AeroCV und Pink Floyd sagen Danke.
  18. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    12,214
    Danke:
    2,747
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Zusammengefasst:

    Zündkerzen.gif
    autoditacker, erik, Sven und 2 andere sagen Danke.
  19. prinzalberttom
    Online

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    3,902
    Danke:
    181
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Um diese Datenflut zu bewältigen, wähle ich jetzt Glenalba22Y
    Allerdings als Ein-Zylinder :tongue:
  20. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    1,517
    Danke:
    377
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Die Inverssuche auf der NGK-HP hat ergeben, dass die BCP5ES bzw. BCP6ES auch Verwendung in Motoren anderer Volumenhersteller (allen voran die meisten Mercedes aus den 90ern) finden. Das lässt zumindest hoffen, dass die Kerzen noch eine Weile produziert werden.

    Letzte Gewissheit gibt wohl nur die direkte Nachfrage bei NGK selbst.