Moin- dann stellen wir uns mal vor

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von Saabine71, 21 Juli 2016.

  1. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ui, vorhin Parkplatzkontrolle gemacht und um meinen dicken schleichen zwei Männer herum und machen Fotos:eek: Also:"Kann ich helfen? das ist meiner!" Grrr-Modus hochgefahren. "Ja, so einen hatte ich mal als Dienstauto, tolles Ding." Okay, Grr-Modus runterfahren, nett sein. War auch ein nettes Gespräch, rein deutschsprachig also nichts Auto klauen (war ja meine Befürchtung). Ging um Kaufpreis, technische Details und allen möglichen Kram um den "Dicken".
    Umgeparkt habe ich trotzdem, man kann ja nie wissen und den Weg zu den Öffis könnte ich vorher noch erklären (FFM Innenstadt)
    Hätte ich nicht gedacht, das mein "neues" Auto derart Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann
  2. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ich zitiere mich mal selbst

    Den Ex werde ich durch Bewerfen mit Zündkerzen töten....:motz:

    Jo, so ziemlich alles. Den Saab habe ich mit frischer Inspektion gekauft, alles was so gemacht werden sollte. Der Sohn meines Ex ist Kfz-Meister mit eigener Werkstatt, anscheindend mit ohne Ahnung:mad:
    Ich bin so dämlichasdf, ich habe das geglaubt, dass der Kühler zu langsam entlüftet und deswegen hin und wieder mal Wasser nachgekippt werden muss.
    Beim dritten mal ging mir dann der Bordcompi richtig auf die Nerven also, habe ich im warmgefahrenen Zustand mal den Ausgleichsbehälter (Arbeitshandschuhe habe ich immer dabei) ganz langsam und vorsichtig aufgedreht. Oha, da war richtig Dampf drauf, normal ist das nicht, das einem ein Kühlwasserdeckel fast das Hanggelenk bricht, mir schwante übelstes, nämlich Zylinderkopfdichtung:eek:
    Also hier in F-Fechenheim einen Termin gemacht, die sollen mal gucken. Schlimmer geht fast nimmer. Von wegen der Kühler entlüftet soo langsam, der entlüftet über einen Umweg, weil der Heizungskühler völlig dicht ist, über die Zylinderkopfdichtung (war mein Verdacht) und drückt das Kühlwasser über den Heizungskühler auf die Strasse. Hurra, ich habe den Hauptgewinn gezogen.
    Gestern ist mein Saab, dann in die Saab-Krabbelgruppe in Fechenheim eingezogen, Kopfdichtung und Wärmetauscher reparieren. 1000€, die beim Durchgucken gefundenen defekten Aufhängungen noch mal gleicher Preis:vollkommenauf: Ich leg mich mal sterben.....
  3. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,531
    Danke:
    323
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    nen zweiten davon mit anderen Problemen kaufen und aus zwei mach eins ...
    ansonsten muß es schon Liebe sein :biggrin:
  4. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Wenn das das gleiche ist wie Dummheit, dann ja:biggrin: Aber aktuell hat da die erste Werkstatt ein Problem am Hacken, nämlich mich. Ich kann ziemlich eklig werden, wenn man versucht, mich über das Ohr zu hauen (mir fällt da Amateure treiben Unfug in Salzgitter und eine freie Werkstatt in Dithmarschen ein. Die hatten richtig Spaß mit mir:fight:) . Da zahlt gerade jemand kräftig, weil der Schaden schon älter ist.
    Nachbesserung habe ich abgelehnt, weil ich mein Auto per Trailer über 600 km hätte tranportieren müssen. Trotzdem geht mir das tierisch auf die Nerven. Aber Fechenheim hat mir wenigstens attestiert, dass das ein richtig dämlicher Fehler ist, weil schon alle Kühlwasserschläuche neu sind (die waren anscheinend alle schon mal geplatzt), dass ich etwas wie Hirn besitze, denn andere hätten den Motor hochgebraten.
    Also besteht noch Hoffnung. Das geplante Cabrio lasse ich auch hier in FFM auf den Kopf stellen. Die scheinen zu wissen was sie tun ;-)
  5. majoja02
    Offline

    majoja02

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,971
    Danke:
    2,586
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    ......richtig .....im abgekühlten Zustand!
    ....warum ?warm gefahren ist doch immer druck auf der Anlage!.........gehört doch so!
    wie nun? er entlüftet über den def. Heizungskühler?..........woher nun der Druck der Dir die Hand abschlägt...?:biggrin::confused:
    Habe gerade etwas Kopfkino.............der Deckel wird aufgedreht, Wasser kommt in unmengen, .........Heldenhaft wird wieder aufgefüllt, ups kommt ja schon wieder von allein raus.........naja egal weiter geht es, erst eier abschrecken u dann kräftig zahlen lassen!.........:congrats:
  6. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Jo, aber das macht dann pffft und gut ist.
    Ist nur blöd, wenn die Zündkerze auf Zylinder 1 weiß abgebrannt ist und sowas wie Kompression auf Zylinder 1 nicht stattfindet:rolleyes: Klaro, Werkstätten wollen einen nur abzocken, weil alle ja nur blöd sind. Deswegen nehme ich auf den Knien rutschend 4 Wochen Wartezeit in Kauf, weil ich "Check engine" so mega lustig finde.
    Jo, ich habe die Motorhaube geöffnet, der Motor war noch da.
  7. majoja02
    Offline

    majoja02

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,971
    Danke:
    2,586
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    ja ?..............wäre mir neu!
    noch mehr zu ergänzen?

    asdfups..........verrutscht, ist ja nicht der Technikbereich!...:biggrin:

    jo, Hallo u willkommen, viel Spaß noch mit deinem Saab...:ciao:
  8. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Danke:smile:
    Nö, alles gut, feiner Saab. Das ist nur eine Vermutung, der Vorbesitzer wurde genauso über das Ohr gehauen wie ich. Nur das es die familieneigene Werkstatt nicht bemerkt hat, das ist grenzlastig.
    Klaro. das ist ein älteres Fahrzeug, da ist nicht immer alles perfekt.
    Aber welchen Grund hätte eine reine Saab-Werkstatt mit Kunden ohne Ende, ausgerechnet mich abzuzocken?
  9. majoja02
    Offline

    majoja02

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,971
    Danke:
    2,586
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Die zocken nicht ab, sie arbeiten nur Deine Thesen ab, nennt man Erstbedarf decken...........:biggrin:
  10. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Äh, nö. Ich habe einen Termin gemacht, das Auto auf den Hof gestellt, Schlüssel samt Begleitschreiben in den Briefkasten geworfen, dass mein Wagen irgendwo Kühlwasser verliert. Mehr nicht. Daraufhin bekam ich einen Kostenvoranschlag per Mail.
    [​IMG][/IMG]
    [​IMG]
    Da wurde er mal komplett auf links gedreht. Das Auto habe ich von einem guten Freund, der Sohn hat eine eigene Kfz-Werkstatt, gekauft und angeblich wurde eine Inspektion (was auch immer das sein mag. Check Engine, "jo, is' noch da":rolleyes:) gemacht, bevor ich ihn abgeholt habe. Unterlagen gibt es dazu keine, ziemlich blöd gelaufen. Aber wenn man sich auf etwas verlässt ist man anscheinend verlassen. Im TÜV-Bericht ist erwähnt, dass die MKL leuchtet, was angeblich an der Gasanlage liegen würde. Ich habe das geglaubt asdf
    Jedenfalls habe ich mein Auto nachmittags wieder abgeholt, mir wurde auf der Bühne alles gezeigt, das fand ich sehr nett, aber irgendwie war ich ganz schön geknickt, das war ziemlich viel auf einmal:frown:
    Und ich sollte auf gar keinen Fall mit dem Auto fahren, das könnte böse enden. Einen Termin gab's dann am 9. November, der musste leider wieder abgesagt werden, wegen Erkrankung eines Mitarbeiters.
    Naja, am Mittwoch war es dann so weit. Morgens los gefahren 8 km Blut und Wasser schwitzen. Hat mich gewundert, das er nach vier Wochen noch angesprungen ist. Auf drei Pötten "Hallo Nr. 1, kommt da noch was?" Ja, ging dann wieder, da hatte ich echt Schiss, das doch noch was festgeht.
    Heute klingelte dann um 11:00 das Telefon (Klingelton Saab-Anlasser für die Werkstatt):"Ihr Fahrzeug ist fertig!"
    Kurz vor 13h war ich dann da, artig meine Gebühr entrichtet:
    [​IMG]
    Vom Hof runter und nach Sachsenhausen. So weit bin ich gar nicht gekommen... Denn die LPG-Anlage war mausetot. Kein LED, kein Ton, kein LPG. Also wieder zurück, wildparken auf dem Hof war angesagt. Kopf in die Tür der Annahmestelle:" Ich habe ein Problem!"- "Was denn?"- "Die Gasanlage geht nicht mehr, wirklich gar nicht!" Haube auf, denn angeblich will es keiner gewesen sein.
    Jetzt dürft ihr alle lachen, zu dritt in den Motorraum gestarrt, keiner weiß was genaues. Dumm gucken ist eher mein Part =Check engine, jo, ist noch da. Es wurde hier gewackelt, da gerüttelt, Luftfiltergehäuse hoch, Stecker auseinander, wieder zusammen, diverse Sicherungen gemessen....
    Ein Mechaniker einer Nachbarwerkstatt gesellte sich dazu, gab mir die Adresse einer Autogaswerkstatt und verkündete:" Das Steuergerät muss mal ausgelesen werden, wir dürfen da nicht rangehen."- "Warum? kein Strom da, da wird gar nichts angesteuert." Ich sah meine Wochenendheimfahrt schon auf Benzin stattfinden bin dann frustriert eingestiegen, Motor an, da war sie wieder, die Gasanlage. Gehupt, die drei wieder rangewunken, Tür auf, alle guckten neugierig. "Daaaa, es leuchtet wieder. Konnte nur was saudummes sein, am Mittwoch ging's ja noch."

    So, dann ging's los nach Niedersachsen zurück, endlich wieder nach Hause. Der Dicke hat jetzt gefühlte 50 PS mehr,, so wurde er mir auch verkauft als eher gemütliches Fahrzeug, weil er so schwer ist. Ich bin heute mehrfach mit quietschenden Reifen losgefahren:eek: SID und "Check Engine" haben über 330 km ganz brav geschwiegen:smile:

    Schwitz, noch mal Glück gehabt. Am 20. Februar geht's dann weiter, das Aufhängungsgedöns, Motorlager und Kat (der ist völlig verbeult, keine Ahnung wie das passiert ist, aber ich habe noch nie mit dem Auto aufgesetzt----> siehe Inspektion) austauschen, dann ist er wieder chic.
    Und ich will nicht in den Technik-Tröd. Dafür habe ich eine Werkstatt:smile: Die Kosten finde ich für so eine grosse Reparatur noch überschaubar, die Mannschaft muss auch irgendwie ihre Familien ernähren, und ich gehe auch arbeiten.
    Und der Dicke soll ja nächstes Jahr Gesellschaft bekommen. So ein Saab ist wie Kartoffelchips, man kann unmöglich nur einen haben wollen:love:
    leo_klipp und OSLer sagen Danke.
  11. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    324
    Danke:
    120
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    :ciao:

    ......in welchem Labor arbeitest du Kordula - Abteilung Lachgas - oder in der Promtionagentur für Gasfahrzeuge :rolleyes:

    Nun denn - auf jeden Fall jetzt erst mal entspannen und nun gute Fahrt - ohne Christbaumbeleuchtung im Armaturenbrett

    :top:
    Saabine71 sagt Danke.
  12. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Danke :hello:
    Nö, was ganz anderes Krebsmedikamente gegen Hoden- und Prostatakrebs und Diabetes . Chice, dass es solche Krankheiten gibt :-(

    Die LPG-Anlage war ja schon drin, dann darf die auch funktionieren (für den Tüv muss sie das, sonst muss das Gedöns wieder ausgebaut und ausgetragen werden). Natürlich mussten da sicher einige Stecker abgemacht werden, gerade wenn der Kopf runter muss, kann ja passieren, dass dann irgendwas nicht mehr richtig zusammengesteckt wird oder irgendwelche Kontakte nicht mehr kontaktieren. Ich bin ja auch nicht böse deswegen, aber dieses kollektive in den Motoraumstarren "wir haben nichts damit gemacht!" hatte was surrealistisches:biggrin: Eben weil ich genauso blöd daneben stand und geglotzt habe. Dumm wie Brot, nichts dazugelernt und davon die Hälfte vergessen.
    Früher habe ich mal selbst geschraubt, geschweißt und kiloweise Glasfaserspachtelmasse eingesetzt, an '76 er VW-Passats, die schon im Prospekt rosteten, alternativ von einer roten Ampel zur nächsten. Brauche ich nicht mehr. Ich will den Zündschlüssel umdrehen, in der Miko du hast besser, und losfliegen:smile:
    Heute war ein guter Tag :smile:
  13. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    7,358
    Danke:
    1,633
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Das find' ich aber echt günstig für einen Wechsel der Zylinderkopfdichtung grad bei einer spezialisierten SAAB-Werkstatt - das nimmt mir die Sorge, falls ich mal eine zu machen habe, und mir das in dem Moment nicht selbst zumute. Zumindest beruhigt es mich im Jetzt.

    Frohes Weiterfahren Dir.
    Saabs sind wie Kartoffelchips... Du hast da einiges dran zu knabbern.
    Saabine71 sagt Danke.
  14. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Deswegen muss ein zweiter her:smile:
    War okay, ich hatte ja den Kostenvoranschlag, da kann man dann planen (nicht nur den Zylinderkopf) Hoffentlich brauchst du das nie.
    Ich knabber gern Chips:smile: Aber mehr als einen:biggrin:

    Ach ja, was in der Werkstatt aufgefallen ist: mein Auto hat komplett neue Kühlwasserschläuche. Und es gibt da so eingebranntes Gesprotzel im gesamten Motorraum.
    Nichts gegen meine Neuwerkstatt, mein Auto, die Marke, gegen Kritik von euch hier.
    Ich habe mich voller Vertrauen komplett übers Ohr hauen lassen. Das tut richtig weh.
    Aber ich liebe meinen Saab, der bekommt jetzt seine Zuwendung, die die Vorbesitzer anscheinend nicht hinbekommen haben.
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2016
    Zementkopf, OSLer und felicad sagen Danke.
  15. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Okay, weiter geht's. Ich fahre ja nicht mehr Auto, ich fliege Saab. Mein Saab war saudreckig, 4 Wochen unter einem Baum parken hinterlässt Spuren. Ich bin bekennender Automessie seitdem ich ich pendele, irgendwas liegt immer herum ausser Pfandflaschen.
    Also an meine Tanke, aussaugen, das Laub im Motorraum und den Kofferaumkanten. Dann vor die Waschstrasse, in den Vorraum fahren, Hochdruckreiniger, wie gesagt saudreckig. Damit fertig, vorfahren, Code eingeben, 10 min. dem Schicksal überlassen, eine rauchen (irgend einen Fehler muss man ja haben)
    Der hinter mir stehende Fahrer eines VWs:"Ihr Anlasser ist kaputt! Der klingt komisch"

    :questionmark::questionmark::questionmark: Yeah, Synapsenfasching oder wie erkläre ich es meinem Gegenüber? Mir ging alles mögliche durch den Kopf von Dieter Nuhr "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten."über "Du bist so langweilig wie dein Auto", "War das jetzt eine Anmache?" "Mein Auto würdest du gar nicht anbekommen."

    Heraus kam:" Danke, springt aber an."
    felicad, icesaab und schwedenstromer sagen Danke.
  16. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Hier spreche heute ich. Ich, ich bin Karl-Gustaf, aber nennt mich Kalle.
    Meine Fahrerin hat sich heute wieder erbarmt, 330 km A5 und A7, danach hat sie mich wieder gewaschen, ich soll morgen hübsch aussehen, weil wir morgen wohl ausfahren wollen. Ständig putzt die an mir herum, fährt mich zum Doktor. Die nervt.
    Aber sie kümmert sich ja prima um mich, ich habe keine Kopfschmerzen mehr, und sie trägt wie ich eine Brille. Seit 2009 hat sich kaum jemand um mich gekümmert, daran muss ich mich wieder gewöhnen.

    Aber ich glaube, sie hatte heute Kopfschmerzen, gestern war sie feiern. Es dauerte 30 km auf der Autobahn, da bekam sie ganz schlimmes Autotourette, was mit 20 s Dauerhupen, und ich kann sehr laut hupen, und Vollbremsung endete. Rückwärtsfahrer auf dem Standstreifen, der zurück zur verpassten Auffahrt wollte. Meine Fahrerin war auf 180, ich nicht, weil es brechend voll war.
    Immerhin streicht sie zwischendurch mal über mein Lenkrad oder das Amaturenbrett, dann kann ich ihre Gedanken lesen: "Kalle, heute ist Framstag 10 % Id***en mehr für's gleiche Geld."
    Es gab den üblichen brennenden Kollegen anderer Geburtsorte bei Pfefferhöhe, einen Liegenbleiber auf der linken Spur. Aber sie passt auf uns auf, Rettungsgasse kann sie. So langsam ging es dann weiter und ihre Laune wurde immer mieser. Normalerweise hilft dann immer so ein bisschen schneller fahren, das kann ich ja, dann ist sie wieder glücklich.
    Da ging heute nichts mehr, denn als es bei Göttigen wieder schneller ging, hat sie erst vorsichtig gebremst und dann voll gebremst. Ich bin lieber stehengeblieben. Da stand nämlich so ein Autohelfer auf dem Standstreifen mit eingeschaltetem Christbaum und latschte in Zeitlupe zum Mittelstreifen. Die Warnklamotten waren derart verdreckt, sie hat ihn ganz spät gesehen. Danach tuckerten wir lieber weiter, da scheint sie doch sehr sensibel zu sein, nächster Rasthof, Luft aus dem Tank und ihrem Kaffeebecher lassen. Ohne Kaffee kann sie nicht fahren, ist bei mir so ähnlich, ohne Öl und ohne Wasser komme ich auch nicht so weit.
    Beim wieder auf die Piste gehen, ist ihr ein peinlicher Fehler unterlaufen, denn sie ist in die falsche Richtung gefahren, zurück in den Süden *psst, wir haben ein Peiner Kennzeichen, da kann das schon mal vorkommen* Sie hat sich sehr über sich selbst geärgert, ist aber tapfer weitergefahren, runter von der Bahn und dann wieder drauf, ohne auf dem Standstreifen zu wenden.
    Wie gesagt, ich kann ihre Gedanken lesen und sie dachte über Zubehör für mich nach, Freisprecheinrichtung war es nicht, die habe ich schon. Es hatte mit Raketen- und Feuerwerfer zu tun. Boah, sie war echt sauer. Normalerweise ist sie richtig lieb, zeigt für alles und jeden Verständnis, speziell für Brummifahrer:"Kalle, ein Teil davon ist deine Verwandschaft. Wenn ich dir 20 Säcke Zement hinten reinlege, kommst du auch nicht schneller den Berg hoch."
    Da hat sie recht, aber heute war sie richtig zickig. Ich schwöre, ich wollte mit ihr reden und machte Ding-Dong. Sie verlor beinahe komplett die Fassung, dabei wollte ich doch nur neues Wischwasser. Das mache ich wohl besser nicht mehr.
    Ich habe sie mit Bier und Chips aufs Sofa geschickt. Hoffentlich ist ihre Laune morgen wieder besser.

    CU, Kalle
    Cabriofahrer, MG8, leo_klipp und 3 andere sagen Danke.
  17. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,531
    Danke:
    323
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Gut, daß ihr heil zu Haus angekommen seid, toll erzählt, meine Frau und ich hatten viel Spaß beim Lesen. :laugh:
    Saabine71 sagt Danke.
  18. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Sind wir. Danke.
    Sie sitzt etwas verstruwwelt und verpennt auf dem Sofa, trinkt Kaffee, hat den Kater auf dem Schoss und schreibt was sinnfreies. Soll wohl bald wieder losgehen.
    Ihre Laune ist bedeutend besser als vorgestern. Sie hat jetzt ein Foto von mir und grinst seit gestern etwas debil.
    Ausfahrt ist etwas feines, schön gemütlich, nicht so ein Stress wie auf der Autobahn. Jetzt ist sie wieder völlig entspannt----> darf weiter fahren ;-)
    leo_klipp sagt Danke.
  19. hanseat
    Offline

    hanseat

    Dabei seit:
    24 Juli 2012
    Beiträge:
    1,264
    Danke:
    227
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    :laugh: made my day!
    gute Fahrt, Kalle, und lass dich nicht ärgern. Ich glaub du machst deinen Job ganz gut! :rolleyes:
    Saabine71 und leo_klipp sagen Danke.
  20. LCV
    Online

    LCV

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    1,716
    Danke:
    56
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Super!!! Sammle doch mal Deine Erlebnisse und vielleicht können wir das dann alles irgendwann als Buch erwerben?
    Wobei Kalle als Erzähler natürlich am besten wäre. Man müsste noch den Text mit Karikaturen versehen.