Neuer Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein ab 01.10.05

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von Janny, 13 Oktober 2005.

  1. ul
    Offline

    ul

    Dabei seit:
    20 Januar 2005
    Beiträge:
    455
    Danke:
    62
    Strafrecht ist schon länger her, aber solange eine Kopie als solche vorgelegt wird ist das natürlich keine Urkundenfälschung!
    Kopien können, müssen aber nicht akzeptiert werden, ich denke die meisten sind damit zufrieden

    wie Originale im Auto zur Strafbarkeit führen sollen ist mir aber absolut schleierhaft

    Gruss Thomas
  2. targa
    Offline

    targa Hoover Mitarbeiter

    Dabei seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    18,525
    Danke:
    1,072
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    Ohne
    Kann man das auch anders verstehen??

    eben.

    Das interessiert die Vollkasko, strafbar ist das deswegen nicht. Keine Vollkasko -> kein Problem.
  3. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,978
    Danke:
    1,158
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Hä ?
    Bei Volkasko und Selbst-Verschrottung kannst Du (hoffentlich noch) den Schein, Verzeihung "Zulassungsbescheinigung XY" aus dem Wrack holen, wenn ihn einer sehen will.
    (Vollkasko hab ich für alle Oldies, auch wenn ich den Neuwert nicht mehr ersetzt kriege, ist kaum mehr teurer als Teilkasko allein).

    Aber bei Diebstahl (Teilkasko) kannst Du das eben nicht mehr !
    Den/die benützt dann der Dieb, um mit dem "Schein" seine "scheinbare" Legitimation nachzuweisen.

    Was Du vermutlich meinst: Teilkasko (Diebstahl, Feuer) ist in der Vollkasko mit drin !