Motor .- 3.0 TID und Saab-Neuling

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Schladdi, 5 August 2014.

  1. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Habe gesucht und es gibt eine ganze Menge Adapter, die auf den Ölfilter montiert werden können. Leider passen die wahrscheinlich nicht auf den TiD, weil der keine fertigen Ölfilter hat, sondern ein Gehäuse, bei dem nur der Einsatz gewechselt wird. Jetzt muss ich irgendwie herausfinden, ob diese Adapter auch unterhalb des Gehäuses montiert werden können. Das setzt voraus, dass man das Gehäuse abschrauben kann. Werde versuchen, das heraus zu finden
  2. rednose
    Offline

    rednose

    Dabei seit:
    18 Dezember 2009
    Beiträge:
    1,738
    Danke:
    310
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
  3. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Neue Erfahrung. Lange Fahrt mit hoher Geschwindigkeit (immer jenseits 160), ca 50min meist am limit bevor der nicht vollgasfeste Motor anderweitig kaputt geht. (pseudo) Temperaturanzeiger wie immer. 91C Öltemperatur (wegen des Öl/Wasser Wärmetauschers wohl auch die Wassertemp). Dann innerhalb von 3-4min auf über 95C gestiegen. Runter auf 130km/h. Nach gefühlten 10min in dieser Schleichfahrt geht die Temperatur zurück auf 90C. Es gab keine Steigung und keine Beschleunigung. D.h. ich bin 50min gefahren, ohne daß der Motor heiß wurde und dann hat irgendeine Änderung dazu geführt, dass nicht mehr genug Wärme abgeführt werden konnte. Motorsteuerung, Einspritzmenge, Luft? Herausfinden kann ich es wohl nicht, denn dazu müsste ich ja mit Sensoren und Aufzeichnungsgerät fahren.

    Ich weiss, dass Öl heisser werden darf, habe aber Respekt vor Dampfblasenbildung und den daraus enstehenden Problemen für die Kühlung.
  4. achtermai
    Offline

    achtermai

    Dabei seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    1,788
    Danke:
    449
    SAAB:
    9-5 II
    Baujahr:
    2011
    Turbo:
    TTiD
    Ich habe vom 3.0 TiD zwar überhaupt keine Ahnung, aber kann es sein, dass er in der "Hochtemperaturphase" den DPF freibrennt .... so er denn einen haben sollte. Was ich eben nicht weiß ....
  5. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    So, erste 10Tkm 'runter mit dem neuen Motor. Wasserverlust. Dabei war das Motoröl nie wärmer als 85 Grad (Die 95 oben waren falsch abgelesen). Also in die Inspektion. Und die haben es gefunden. Die neue Wasserpumpe ist nach nur 10Tkm wieder undicht und muss getauscht werden. Wenn man das nicht sofort angeht, dann verglüht der Motor wieder..
    EastClintwood sagt Danke.
  6. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,932
    Danke:
    2,877
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Danke für den Zwischenstand. Das ist an dem Punkt ja nix 3.0 TiD-Spezifisches, sondern auf mangelnde Teilequalität zurückzuführen, oder wie ist Dein Eindruck von vor Ort?
  7. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Es kann jedenfalls spezifisch sein. Denn der erste Motor ist ja auch durch eine kaputte Wasserpumpe in Verbindung mit falschen Anzeige-Systemen zerstört worden. Laut Werkstatt wurde eine SKF Pumpe verbaut. Die sind eigentlich robust. Es kann also sein, dass es eine spezielle Belastung gibt. Im Unterschied zum Wasserverlust im ersten Motor ist aber kein Druck im Kühlsystem messbar. Also neue Wasserpumpe und dann wieder 10Tkm und wir werden sehen.
    Meine große Frage bleibt ob der Motor zerstörbar ist obwohl nie mehr als 85 Grad Öltemperatur erreicht werden. Die Werkstatt mein, dass Öl mit 5 bar durch den Motor gedrückt wird und bei 85C eine Verformung des Blocks durch Hitze bei diesen Öltemperaturen praktisch ausgeschlossen ist. Aber die Diskussion hatten wir schon früher im thread.
    StRudel sagt Danke.
  8. BTF-XY55
    Offline

    BTF-XY55

    Dabei seit:
    22 Dezember 2004
    Beiträge:
    3,048
    Danke:
    258
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    LPT
    Wenn du die Temperatur an der Laufbuchse messen würdest... Wäre es nützlich... Wasserverlust? Anzeigesensor ist im Ausdehnungsbehälter, sobalb da was fehlt geht Lampe (Meldung im Sid) an... Wasserpumpe ist unsinn... Die ist immer undicht, minimal aber immer!!! Gut direkt sollte man das aber nicht sehen.

    Und mal ehrlich, wenn es nur ne Wapu wäre, oder zu heißes Öl. Meinste nicht ein GM Ingenieur wäre auch draufgekommen? Öl kann man kühlen, Wapu gibts "stärkere"!
    Das Problem (es sind ja am Anfang immer die selben Zylinder) ist die Stauwärme! Die kommt nicht aus dem Motorraum raus, der kannst du rumdoktern wie du lustig bist, das ergebniss ist über kurz oder lang immer das selbe... Einzig eine ordentlich Lufthutze in der Motorhaube bringt abhilfe, denn Plan gabs. Ist aber nicht realisierbar, ist ja kein Musclecar... Ich meine Saab, Renault und Opel haben die Dinger vom Markt gekauft und den Händlern untersagt die wieder in DTL an privat zu verkaufen...

    Und nochmal zur Temperatur. Das Problem ist im Brennraum, die "Stahllaufbuchse" dehnt sich im Vergleich zum Alugussblock anders aus, daher entsteht irgendwann ein "Spalt" und die Laufbuchse rutscht ab... Da hilft nur Laufbuchse mit Kragen. Alles andere ist sinnlos...
  9. new_SAAB
    Offline

    new_SAAB

    Dabei seit:
    16 Februar 2015
    Beiträge:
    98
    Danke:
    5
    Da ich mirüberlege auf einen 9-5 umzusteigen, habe ich auch einige 3.0er gesehen. Diese haben allesammt mehr wie 220.000Km mit oder auch ohne TüV. Sollten diese Modelle auch eine Überlegung wert sein, getreu dem Motto: "wenn diese bisher gehalten haben, so sollten sie es auch weiterhin machen..."?
  10. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,227
    Danke:
    3,251
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Klar. Wenn er so günstig ist, dass man sein Geld durch den Verkauf in Einzelteilen im Fall der Fälle wieder raus bekommt. :cool:
  11. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Der Test, ob der Motor schon hin ist, ist relativ einfach: Es gibt Geräte die den Druck im Kühlsystem messen können. Wenn da über ein Bar Druck drin ist, dann isser kaputt. Ich sollte wirklich 'mal zu Onkel Kopp's Kaufberatung beitragen. Wenn man einen findet, der noch nicht kaputt ist, dann unbedingt als nächstes einen Ölthermometer einbauen. Den 3.0 TiD ohne Ölthermometer zu fahren ist fahrlässig. Wenn er nicht gut anspringt, dann ist die Commonrail-Pumpe kaputt. Kosten ca 800€. "Wasserverlust" heisst, der Motor ist kaputt. Der kann nicht einfach renoviert werden, sondern muss meist ersetzt werden. Kosten ca 8000€. Es kann aber auch nur die Kopfdichtung sein. Das weiss man erst, wenn man auf macht. Allein das kostet 3000€, weil der Motor so komplex ist.
  12. new_SAAB
    Offline

    new_SAAB

    Dabei seit:
    16 Februar 2015
    Beiträge:
    98
    Danke:
    5
    Danke für die Hinweise. Bin mir nun gar nicht mehr schlüssig über den Wechsel zum Diesel. Zumal meiner wirklich zuverlässig läuft und läuft und läuft...
  13. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Wenn du nicht masochistisch veranlagt bist, behalte Dein aktuelles Gefährt. Der 3.0 TiD ist sehr speziell und ohne Umbau maximal gut für 80Tkm. Wenn Du also 220Tkm siehst, ist da meist die 2 Maschine drin und die ist am sterben. Vorteil: Saab fahren mit 7.2 Liter Diesel. Wenn man einen 3.0 TiD nimmt, sollte man wissen, was man tut.
  14. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,227
    Danke:
    3,251
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    nein, es gibt auch welche, die auch halten. Ob es nun am Fahrer oder am Exemplar liegt? Wer will das beurteilen. Mir persönlich wäre es zu riskant, außer ich bekomme ihn für so kleines Geld, dass das Risiko vertretbar ist. Aber dann bleibt noch das Problem Plakette und außerdem ist mir Diesel zu teuer.
  15. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Es liegt am Fahrer. Bis 130km/h sollte es keine Probleme geben, wenn er nicht schon vorher tot war. Der Diesel ist (viel) billiger, wenn man wie ich keine Steuer in Deutschland zahlt. Und: Wenn er läuft, ist der Motor genial. (so lange er läuft, schaun wir mal wie lang meiner noch tut)
  16. new_SAAB
    Offline

    new_SAAB

    Dabei seit:
    16 Februar 2015
    Beiträge:
    98
    Danke:
    5
    [QUOTE="Scotty57, Wenn man einen 3.0 TiD nimmt, sollte man wissen, was man tut.[/QUOTE]

    Und genau deshalb werde ich es sein lassen. Danke :)
  17. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    2,155
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    3 Liter Hubraum für 177 PS und fehlende Abgasreinigung vor dem Hintergrund der akutellen Situation für den Diesel und dann noch dieser Konstruktionsfehler... ...warum sollte man sich das antun? Die paar Verbliebenen auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind doch quasi tot.

    The Rolling Dead.
  18. Scotty57
    Offline

    Scotty57

    Dabei seit:
    18 März 2015
    Beiträge:
    92
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Weil die Kiste ein Drehmoment hat wie ein Auerochse, einen coolen Sound und ich, abgesehen vom Motor (Aero hält auch nicht ewig) so fast für die Hälfte des Kilometerpreises unterwegs bin wie die Benziner. Mein Ersatzmotor war auch nicht teurer als eine Aero ATM mit Einbau. Aber es bleibt speziell, also sollten die Amateure des Sorglospakets die Finger weglassen
  19. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    2,155
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Der hat 350 Nm maximal. Die hat ein Aero oder 2.3er mit Stage 1 auch. Nur dass die bei 4000 Umdrehungen immer noch 350 Nm anliegen haben. Das mit dem halben Kilometerpreis ist aber arg gerundet, gell?
    EastClintwood sagt Danke.