Motor .- Rucken währen der Fahrt

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von thomas72, 9 November 2017.

  1. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Hallo, da bin ich mal wieder...

    Zwar verweile ich nach wie vor regelmäßig und gern im Forum, aber schreiben mach' ich dann doch nur, wenn ich sinnvolles beizutragen habe, oder wie jetzt ein Problem auch mit Hilfe der Suche nicht gelöst bekomme.

    Mein 9-5er (MJ 05, B235L + SKR1, LPG KME Nevo ~60tkm, NGK PRF6h oder PFR7H ~20tkm) hat seit ein paar Wochen ein Problemchen mit Aussetzern.
    Wie beschreib' ich's am besten?
    Es ist mir jetzt 5-6 mal passiert (seit der letzten schlechten Sommerimmitation)*, dass der Wagen einfach ausging. Das war jeweils im Standgas, meist sogar an einer Ampel. Der Wagen lies sich immer wieder starten (mit ein klein bisschen orgeln) und fährt eigentlich unauffällig. 'Ne CE wirft er nicht. Beim letzten Vorfall dieser Art (diesen Montag) konnte ich im Live-SID den Fehlercode 4880 ablesen, was letztlich P1310 bedeutet. Aber der war so schnell wieder verschwunden, wie er gekommen war.
    Außerdem, ich dachte erst, ich würde es mir einbilden, hat er manchmal Aussetzer während der Fahrt. Das ist, wie ein kurzes Rucken und dann geht es ganz normal weiter. CE oder Fehlercodes bleiben aus, zu den MiFis kann ich wenig sagen. Die bleiben auf niedrigem einstelligen Niveau, was manchmal schon beim Start passiert, oder wenn er auf Gas umstellt, oder wenn mal schnelle Gaswechsel von Nöten sein sollten.
    Das Phänomen ist bislang nur im Gasbetrieb aufgefallen, aber es tritt halt auch nur sporadisch auf und dazwischen die Zeit ist unauffällig. Ich bin aber auch noch nicht wieder tagelang auf Benzin gefahren.

    *seit dem nicht gehaltenen Warmwetterversprechen dieses Jahres ist der Wagen sowohl zur Gaswartung, als auch zum 10tausenderer Ölwechsel mit TÜV und Durchsicht gewesen. Dort hat er sich immer vorbildlich gegeben und keinerlei Symptome gezeigt und natürlich auch keine Fehler gespeichert. Kabel und Schläuche haben einer Blickprüfung meines Schraubers standgehalten.

    2x habe ich in meinem Cockpit auch Diskobeleuchtung gehabt, was wohl mit der ESP-Steuerung zusammenhängt. Die war aber beim nächsten Start wieder aus und wollte mich wohl nur darauf vorbereiten mit welchen Investitionen ich noch rechnen darf.

    Kennt einer ähnliche Symptome?
    Zeichnet sich gar der Tot meiner 100tkm alten DI ab?
  2. saaboesterreich
    Offline

    saaboesterreich

    Dabei seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1,754
    Danke:
    158
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Und macht er das auch, wenn er kalt ist, oder nur bei betriebswarmem Motor?
    Ich kenn mich mit LPG nicht aus, weiß daher nicht, ob der Umstand, dass das bislang nur auf LPG aufgetreten ist, einen entscheidenden Hinweis geben könnte.

    Aber so auf die Schnelle drängt sich mir eine Frage auf: Wie alt ist der KW-Sensor?
  3. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ja - zeichnet sich ab.

    P1310 ist Zündkassette Reihe 1 ohne Spannung

    KWS - vermutlich nicht - da er ja im warmen Zustand nach "orgeln" wieder anspringt.
  4. saaboesterreich
    Offline

    saaboesterreich

    Dabei seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1,754
    Danke:
    158
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Ok, den Code konnte ich nicht deuten. Dann deutet alles auf DI hin.
  5. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Der KWS ist vor etwa 110tkm getauscht worden, also vor etwa 4 Jahren...
    Der Wagen zeigt das Verhalten erst, wenn er warm ist, im kalten Zustand habe ich noch nichts bemerkt. D.h. Er geht nach 6-8km an der Ampel aus bzw. ruckt nach 15-30km Fahrt.
    Alles sehr sporadisch, sprich alle paar Tage mal.

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
  6. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Fehler - Code mit " P13 x x " gehen in Richtung DI Defekte.....
    Sven sagt Danke.
  7. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Dann schau dir die Zündkerzen an - dort wirst du auch eine unterschiedliche Verfärbung sehen - somit sowieso gleich mit tauschen!

    .....ein leichter Riss im Porzellanbereich der Kerze könnte allerdings auch schon diese Symptome bewirken

    ....das alle Zündkerzen festgeschraubt sind - ist natürlich auch mal zu überprüfen ;-)
  8. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Schade, ich hatte gehofft, dass die DI sich immer erst mit P1312/P1334 meldet.

    Sieht dann wohl so aus, als wäre das Rucken (das wohl im Stand den Motor ganz absterben lässt) auch ein Symptom. Vor allem, wenn sich das Ding dazu herablässt mal einen P1310 oder die beiden anderen in der ECU zu speichern.

    Und ich dachte schon, ich müsse vom Weihnachtsgeld Geschenke kaufen...

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
  9. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    11,003
    Danke:
    2,648
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Vor Tausch der DI auf jeden Fall auch ihre Verkabelung und Stecker bis hin zur Trionic kontrollieren - möglicherweise hat der Spannungsverlust ja außerhalb der DI seine Ursache.
    saaboesterreich sagt Danke.
  10. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Danke für den Hinweis!

    Gestern war es schon dunkel, als ich wieder zu meinem Auto kam, das werde ich gleich mal nachholen, bevor ich ins Emsland fahre.

    Die Rückfahrt von de Arbeit war gestern genauso unauffällig, wie die heutige Hinfahrt. Es tritt halt nur hin und wieder auf. Deswegen ist es auch schwierig die Werkstatt auf die Fährte zu hetzen.

    Ich werde berichten, wie es weitergeht. Zunächst aber werde ich mir mal eine gebrauchte ErsatzDI besorgen um im Falle eines Falles nicht hilflos im Regen zu stehen ;) Ja, ich weiß, der routinierte Saabfahrer hat eine solche immer dabei.
  11. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    4,525
    Danke:
    751
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich zumindest bei 9-5 und 9-3 nie. Ich weigere mich ein Fabrikat zu fahren mit dem man mutmaßlich nur dann zuverlässig ans Ziel kommt wenn man eine halbe Werkstatt mit sich führt. Ich muß aber auch zugeben, dass ich nie Probleme mit der DI hatte.
  12. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    17,343
    Danke:
    3,011
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Anmerkung: Bevor man eine teure DI kauft könnte man noch mal die Kabel in (!) der Drosselklappe prüfen. Wenn die Isolation bröselt kann das auch merkwürdige Effekte hervorrufen.
  13. ratloser
    Offline

    ratloser

    Dabei seit:
    23 September 2017
    Beiträge:
    5
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
    Versuch auch mal Drosselklappen Reiniger. Wenig Aufwand und könnte es sein.
  14. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Heute bin ich dann liegen geblieben. Zum Glück hatte ich mir am Wochenende eine ErsatzDI besorgt (gebraucht aber gut ;) ).
    Erst nahm der Wagen schlecht Gas an und stotterte. Ich bin also (auf Benzin) auf den nächsten Rastplatz gefahren und habe die DI ersetzt. Damit bin ich dann auch geschlagene 20 Meter weit gekommen und dann ging er aus. Auch mit Orgeln lies er sich nach mehreren Versuchen nicht starten. Also habe ich den ADAC verständigt. Als der etwa 30 Minuten später auftauchte, lies sich der Wagen nicht lange bitten und startete sofort...
    Im Fehlerspeicher waren P1300 & P0327 gespeichert, die Anzahl stand auf 3. Ich vermute mal, dass der P1300 2x gekommen ist.

    Der ADAC meinte, es könnte die Benzinpumpe sein, warum er nicht angesprungen ist...

    Ich bin in Begleitung des ADAC ohne Probleme bis zur Arbeit gekommen, aber so richtig vertraue ich dem Auto jetzt nicht gerade...

    Ist Benzinpumpe eine sinnige Idee?
  15. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    ......du schreibst hier - das es sich im warmen Zustand bemerkbar macht.....


    ...und nun hier wieder auch der Ausfall.....nachdem abgekühlt ist - startet er wieder....

    ...dann müsste er doch auf Gas problemlos fliegen - macht er das ???

    Somit scheint der Verfall des KWS nach 4 Jahren wohl doch schon eingesetzt zu haben.

    KWS tauschen - siehe hier

    http://fixmysaab.com/9-5_repair/cps/intro.asp?nsteps=2

    - darauf achten, das der verbaute O-Ring mit raus kommt und dann dort nach Einbau nicht 2 sitzen
  16. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Naja, er ruckelte und nahm nicht richtig Gas an. Da habe ich auf Benzin umgeschaltet (keine Verbesserung) und den nächsten Rastplatz angesteuert. Dort DI gewechselt und 20 Meter geschafft, mehr leider nicht.
    Der Wagen ist ja früher schonmal einfach so ausgegangen, aber sofort wieder angesprungen.
    Aber immer hatte der Wagen Betriebstemperatur, das ist wohl richtig...
    Ist Ruckeln / schlechte Gasannahme auch ein Symptom für den KWS? Ich dachte immer, es sei nur, dass der Wagen warm nicht mehr anspringt.
  17. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
  18. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Die DroKla ist noch keine 4 Jahre alt, der KWS zwar auch nicht, aber die alte DroKla war auch noch nicht kaputt, war mehr vorsorglich. Die hält hoffentlich noch 1 - 2 Jahre....
  19. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,150
    Danke:
    381
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    ...Okay - nach 4 Jahren sind dann die Kabel in der DK noch nicht blank!

    ...und wer hat nun die Glaskugel :eek:
  20. thomas72
    Online

    thomas72

    Dabei seit:
    22 Dezember 2009
    Beiträge:
    426
    Danke:
    37
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Ich werde mich mal kurzfristig um einen neuen KWS kümmern.
    Mal schauen, wie flexibel mein Schrauber ist ;)