Mein 228tkm Turbolader

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von lulatsch, 27 Dezember 2018.

  1. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ich habe die Tage den Turbolader austauschen lassen.
    gehirschter LPT mit 228tkm

    Das Schadensbild am alten verwundert mich jedoch etwas.
    Was meint ihr? Ist das noch als normaler Verschleiss zu betrachten?
    Was wird die Ursache sein?

    [​IMG]
  2. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,135
    Danke:
    102
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Unabhängig von Deiner Frage würde mich interessieren:

    Warum hast Du den Lader austauschen lassen?

    Was waren die Symptome?
  3. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ach der lief ansich noch gut. Also Vmax ging noch und auch ausm Keller hat er noch gedrückt. Ölverbrauch war leicht erhöht und ich hatte das Gefühl er klingt nicht so 100 prozentig gesund und mir fehlte gefühlt etwas Leistung. Weil ich schon oft von Ausfällen bei um die 200tkm gehört habe und ich ja Hirsch Software habe und die Leistung auch oft nutze habe ich ihn wegen des Gefühls vorsorglich wechseln lassen. War wohl genau pünktlich wenn man den so anguckt.

    Jetzt nach dem Wechsel kann ich sagen, dass gerade obenraus ne Menge gefehlt hat. Aber schon lang.
    saabracadabra75 sagt Danke.
  4. malikhh
    Offline

    malikhh

    Dabei seit:
    29 November 2013
    Beiträge:
    410
    Danke:
    56
    Das ist kein normaler Verschleiß. Man sieht ja wie die endenda förmlich ausgefranst sind. Würde sagen da wären Krümel im Spiel.
  5. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Joa fragt sich nur was oder woher
  6. malikhh
    Offline

    malikhh

    Dabei seit:
    29 November 2013
    Beiträge:
    410
    Danke:
    56
    Aus der kge?
  7. janira
    Offline

    janira

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    249
    Danke:
    78
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    richtig, es sei den TE hat ohne Luftfilter gefahren

    grundsätzlich, nach so ein Bild ist der Motorschaden nicht weit
  8. Oliver 900 Carlsson
    Offline

    Oliver 900 Carlsson

    Dabei seit:
    2 November 2007
    Beiträge:
    502
    Danke:
    63
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    89
    Turbo:
    FPT
  9. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Danke euch. Mh meint ihr ich sollte die Ölwanne nochmal reinigen lassen?

    Kge habe ich nicht die neuste Version verbaut. Haltet ihr die letzte Version für die beste?

    Ist ja nicht so geil. Schade dass ich nicht genau weiss wann das so entstanden ist.
  10. Oliver 900 Carlsson
    Offline

    Oliver 900 Carlsson

    Dabei seit:
    2 November 2007
    Beiträge:
    502
    Danke:
    63
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    89
    Turbo:
    FPT
    Ich würde es überprüfen lassen. Auch mal Ventildeckel runter.
    Wäre ja total Schade wenn der neue Turbo auch kaputt geht.
  11. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT

    Und den Ansaugtrakt incl. LLK auch, am besten vor der Probefahrt.
  12. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Dafür ist es zu spät hab schon 1000km gefahren seit dem Austausch. Aber hoffe mal. Die Werkstatt hat getan was getan werden sollte. :rolleyes:
  13. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,203
    Danke:
    202
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Es ist ja noch nicht zu spät.
    Aber ich würde das Hauptaugenmerk auf den Kettenspanner richten.
  14. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,393
    Danke:
    6,281
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Da würde ich mich rückversichern und es im Zweifelsfall jetzt noch erledigen lassen.
    Vor allem im LLK kann Einiges hängen bleiben.
    Oliver 900 Carlsson sagt Danke.
  15. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    102
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    FPT
    Was hat denn der ganze Spass gekostet :confused:

    gruss Andreas :hello:
  16. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ja es steht sowieso noch ein größerer Werkstattbesuch an, da mach ich es nochmal zum Thema
    Ach ich bin da immer low budget unterwegs.

    Hab mir einen originalen Lader besorgt der angeblich aus nem 2010er Neuwagen gebaut wurde zwecks Upgrade.
    Der kam 200 Euros und machte einen wirklich sehr neuwertigen Eindruck.
    Einen gebrauchten Krümmer hatte ich mal fürn Zwanni oder so geholt.
    Dann noch jede Menge Dichtungen, Ölleitungen, Bolzen und weiteres Einbaumaterial
    APC Ventil, Maptun Ablassventil, hier und da ein paar Kleinteile.

    Meine Werkstatt macht mir sehr gute Preise, hatte noch ein wenig mehr machen lassen, vorveranschlagt waren um 200 für den reinen Lader und Krümmer Wechsel.
    Habe für einiges noch mehr dann letztendlich um 400 bezahlt.

    Ich führe bei Spritmonitor ein wenig Buch über meine Ausgaben für den Wagen
    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/702211.html
    raser und el-se sagen Danke.
  17. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,488
    Danke:
    1,241
    Meiner Beobachtung nach ist es nicht so wichtig, welche KGE verbaut ist. Viel wichtiger ist Umgang und Pflege der Technik.
    Damals hat Saab sehr große Probleme gehabt, das (überwiegend in Deutschland auftretende) Problem des Ölschlamms in den Griff zu kriegen und sie haben mit der KGE viel rumexperimentiert. Bis dann zur 6. Version.

    Viel wichtiger ist, regemäßig Öl zu wechseln und behutsam zu fahren, den Motor nicht zu treten und dann heiß abzustellen. Ich denke, dass das der Knackpunkt für Ölschlamm ist. Durch die Autobahn wird die ganze Technik deutlich heißer und wenn man den Turbo abstellt, gibt es Hitzestau und "Bratpfanne".
    Unter anderen Bedingungen, bspw. langsamere Durchschnittsgeschwindigkeiten, tritt das Phänomen seltener auf. In Schweden ist das nie solch ein Thema gewesen mit dem Ölschlamm...
    geodor sagt Danke.
  18. lulatsch
    Offline

    lulatsch

    Dabei seit:
    1 Oktober 2014
    Beiträge:
    122
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ich fahre eigenltich meist mehr oder weniger flott Landstraße 2x30km am Tag mit nem Schnitt um 60 über die Dörfer, dabei fahre ich behutsam warm und kalt sowie lasse wenn nötig nachlaufen.
    Ist nicht mein erster Turbo. Öl wird auch gewechselt. In letzter Zeit fahre ich auch mehr Langstrecke auf der BAB, aber nicht dauerhaft besonders flott. (Schnitt um 100)
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dezember 2018
  19. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Also mein Lader sah an der Einlassseite nach 264.000 Kilometern so aus als ich ihn tauschen musste.
    (Axiales Spiel, viel Rauch bei Kaltstart)
    lader.jpg




    Also würde sagen das was du da hast ist sicher nicht normal sondern da müssen Fremdkörper im Spiel gewesen sein.
    Und alles was am Schaufelrad fehlt kann gut und gerne noch im LLK hängen. Oder es ist bereits durch den Motor gewandert.
    Beides unschön.
    saabracadabra75 und lulatsch sagen Danke.
  20. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    35,900
    Danke:
    4,677
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Definitiv war da ein Fremdkörper mit im Spiel.

    "Normaler" Verscheiß ist nur am äußeren Bereich der Turbinenschaufeln zu sehen.
    lulatsch sagt Danke.