Fensterhöhe bei 87er Cabrio einstellen

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von schwedenstahl, 20 Mai 2009.

  1. schwedenstahl
    Offline

    schwedenstahl

    Dabei seit:
    28 Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Hallo hab ein Problem mit nem 87er Cabrio. Nachdem die Beifahrertür ein wenig justiert wurde, steht das Fenster etwas zu hoch und lässt sich schlecht schließen, da es mit der Kante des Verdecks in Endstellung überlappt. Wie justiere ich den Anschlag?

    Gruss

    Marwan
  2. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    12,671
    Danke:
    3,146
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Ist die Überlappung parallel zur Verdeckkante, oder nur partiell? Ist letzteres der Fall, wurde die Tür falsch justiert. Wichtiger ist der Anschlag zum hinteren Fenster. Wenn da was scheuert, machst du dir auf Dauer die Dichtungen kaputt. Du weißt, dass die Fenster beim CV GRUNDSÄTZLICH abgesenkt werden sollen, wenn man das Verdeck schließt? Viele wissen das nämlich nicht, und das Verdeck drückt dann die stehenden Scheiben zur Seite... :frown:
  3. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    26,268
    Danke:
    3,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich oute mich jetzt nach über 7 Jahren 900CV als totaler Neuling: Steht das auch irgend wo? Ist mir ehrlich gesagt noch nie aufgefallen und habe ich noch nie gehört oder gelesen.
    Und ich gebe aber weiterhin zu, dass ich zur Scheibeneinstellung das Verdeck auch teilweise mal geschlossen hatte.
  4. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,350
    Danke:
    1,392
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    KGB hat recht. Macht man doch so automatisch wie den Verdeckentriegelungshebel nach dem ersten Öffnen wieder zu schließen. Manche modernen Autos senken die Fenster beim Schließen automatisch ein wenig.
  5. Nandonando
    Offline

    Nandonando

    Dabei seit:
    4 April 2006
    Beiträge:
    2,077
    Danke:
    363
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Alex P. sagt Danke.
  6. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    26,268
    Danke:
    3,566
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    War jetzt aber gerade noch mal am Auto und habe es mir darauf hin mal genauer angesehen.
    Doch leider verstehe ich nach wie vor nicht, weshalb sich die Scheibe hierbei zur Seite bewegen sollte. Oder anders herum ist mir noch unklar, wo der Unterschied zw. sich auf die Scheibe zu bewegendem Verdeck (Schließen des Verdeckes) und sich auf das Verdeck zu bewegender Scheibe (Schließen der Tür) liegen soll.
    Aber da kann mir ja jetzt auch notfalls jemand erklären, dass die Scheibe zum Schließen der Tür ebenfalls abgelassen werden soll ...
    Dann jedoch hätten die damaligen Kontrukteure das selbe schlechte Zeug rauchen müssen, wie es die heutigen nur all zu oft tun.
  7. der architekt
    Offline

    der architekt

    Dabei seit:
    6 April 2007
    Beiträge:
    23
    Danke:
    1
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Wie justiere ich den Anschlag?

    Das war doch die frage wo es noch keine Antwort drauf gab, oder?

    Türverkleidung und dahinterliegende Kunstoffabdeckung entfernen.
    Wenn du jetzt die Scheibe auf und abfährst siehst du, in der Nähe der Schienen
    Gummirollen die mit einer Schraube befestigt sind die in einer Nut in den Endanschlag gehen.
    Die Schrauben der Gummirolle/puffer lösen und justieren.
    Aber erst den notwendigen Verschiebebereich anschauen, da sich die Rolle nicht bei geschlossener Scheibe einstellen läßt.
    Wenn schon mal alles offen ist auch die Neigung der Scheibe überprüfen die Führungsschinen können auch verstellt werden.

    Viele Geduld und Spaß dabei
    KGB sagt Danke.