Innenraum Lichtschalter

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von kd23se4, 1 September 2010.

  1. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Genau, das Verzögerungsrelais ist parallel zu den anderen Schaltern auf der Masseseite installiert. Es hält lediglich für die Verzögerungszeit die Masseverbindung aufrecht. Fehlt es, hat es keinerlei Auswirkung auf die anderen Schaltfunktionen.
  2. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    2,599
    Danke:
    705
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Sehe ich auch so und verstehe den Zusammenhang nicht direkt. Ich habe das ZVR aber dennoch raus genommen, da mir das warten nach dem 5 Versuch auf die Nerven ging.
  3. DanSaab
    Online

    DanSaab

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,355
    Danke:
    527
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    Ich habe eher den Eindruck, das das Relais das normale Lichtrelais mit zusätzlicher Verzögerungsfunktion darstellt. Jedenfalls bei meinem US-Sedan von 1989. Als ich ihn kaufte, ging die Innenbeleuchtung nur über den Schalter in der Mittelkonsole, nicht aber über die Türschalter. Die Kontrolle der Türschalter u.a. mit dem Multimeter und durch Auswechseln brachte keinen Erfolg. Nach Einbau des Relais funktionieren die auch Türschalter. Dasselbe bei meinem US-CV von 1992. Vielleicht ist das nur bei den US-Ausführungen so.
  4. JanH123
    Offline

    JanH123

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    926
    Danke:
    321
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Kann ich mir den Zusammenhang auch nicht wirklich erklären. Mein Softie hatte das Relais ja nicht. Die Lichtproblematik aber, dessen Grund ja das abgefaulte Kabel war. Vor einiger Zeit hab ich dann das Relais auch eingebaut, da die Karre ja sozusagen hierfür vorbereitet ist.
  5. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Es geht hier um die Innenraumbeleuchtung. Die hat lt. Schaltplan kein "normales" Lichtrelais. Habe eben geschaut, das gilt auch für die US-Versionen, bei den paar Watts auch nicht notwendig. Auch in der Ausführung 1987-1990 geht die Innenbeleuchtung (Spiegel, Himmel, Zündschloss) immer über den "Problemschalter" entweder in Pos2 direkt oder in Pos1 über die Türschalter an Masse. Das Zeitrelais schaltet die Masse parallel zu den Türschaltern zusätzlich für die Zeit der Verzögerung. Dies gilt für alle Fahrzeuge.

    Deine Beobachtung lässt nur den Schluss zu, dass das Kabel von Pin2 am "Problemschalter" zum Verknüpfungspunkt der Türschalter (J38) unterbrochen ist. Beim Stecken des Verzögerungsrelais wird nämlich dann ein ein zusätzliches vorhandenes Massekabel (für die Relais-Spule) geschlossen.

    @AeroCV: Könnte bei Dir evtl auch sein. Also doch noch mal mit ZVR probieren. Aber bitte vorher sicherstellen, dass der "Problemschalter" das macht was er soll.
    Zuletzt bearbeitet: 11 Oktober 2017
  6. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    2,599
    Danke:
    705
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Das ZVR war die ganze Zeit auch vorher eingesteckt und habe es nun herausgenommen, da ich beim Testen nicht immer die paar Sekunden warten wollte. Aber dennoch vielen Dank für den Tipp. Mal sehen, ob ich am WE am "Besuch-16S" weiter basteln kann. Es steht nach gründlicher Reinigung eigentlich eine Politur und Versiegelung an. Das Wetter soll ja werden ...:biggrin:
  7. DanSaab
    Online

    DanSaab

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,355
    Danke:
    527
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    Lt. Bentley gibt es für außereuropäische Versionen eine andere Schaltung der Innenbeleuchtung. Für meinen 1989er US heißt das, dass (US, CA, JP) an der Innenbeleuchtung sowohl das "seat belt warning relay" (ding-dong) als auch das "time delay relay" beteiligt sind. Wenn ich den Schaltplan richtig deute, bekommen die Türschalter in Pos. 2 ihre Masse hierüber und nicht direkt. J38 gibt es bei den Modellen 1987-1990 nicht. Für mein 1992er CA-Cabrio sieht es genauso aus, wobei es aber den J38 gibt.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Oktober 2017
  8. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    24,122
    Danke:
    3,026
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hast Du mal die Seite dazu? Ich würde mir das dann nachher mal genauer ansehen.
  9. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    371-92 ff

    Ich denke da liegt DanSaab falsch, zumindest beim CV. J38 ist zwar nicht be-zeichnet aber einge-zeichnet bei den älteren.
  10. kratzecke
    Offline

    kratzecke

    Dabei seit:
    24 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,033
    Danke:
    1,325
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Der Schaltplan ist einfach unübersichtlich gezeichnet, ist bei den Bentley/WHB-Ausschnitten immer mal so. Nur der Kontakt für die Fahrertür läuft über das Piep-Piep-Relais. Alle anderen Türen sind direkt am Masse.
    Also: Bei US-Modellen mit dem komischen Zündschloss-Warngepiepse geht das Licht mit dem Türkontakt an de Fahrertür nur, wenn das Relais steckt.
    Das Innenraumlicht-Verzögerungsrelais hat mit all dem überhaupt nichts zu tun, die Schaltung funktioniert auch ohne, die meisten 900er sind ja auch ohne ausgeliefert worden.
  11. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Du meinst Pos1 entspricht Pin2, weil Pos2 geht über Pin3 direkt an Masse.

    Die Verkabelung ist bei allen gleich, also nicht länderspezifisch. Nur der eingerahmte Teil, der die Relais darstellt kommt länderspezifisch dazu (gesteckt).
  12. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    24,122
    Danke:
    3,026
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Gut, wenn ihr beide - des Schaltplan-lesens Kundige - da rauf geschaut habt, kann ich mir dies ja sparen. Und Christian hat es ja auch prima erklärt.
  13. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Was mich jetzt interessiert, ist die Fehlerursache bei AeroCV. Ich tippe auf das Kabel bzw. die Steckkontakte von Pin2 am "Problemschalter" nach J38. Begründung: wenn der Verzögerungsschalter funktioniert hat, AeroCV schrieb ja, dass ihm die 5min Warterei auf den Geist ging, dann sind die Verkabelung und die Schalter ab J38 in Ordnung. Wenn das Licht aber trotzdem nicht ging, dann liegt es vor J38.
  14. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    2,599
    Danke:
    705
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Ich konnte mich der Problemsuche leider noch nicht weiter widmen. Ich denke am WE komme ich aber dazu. Das mit dem Kabel vermute ich auch, da bei allem Wackeln/Drücken der Kontaktzunge keinerlei Licht zustande kam.

    @ Saab-Wisher: Hilf mir bitte noch mal auf die Sprünge. Was war J38? :redface:
  15. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Hast Du den Bentley? In den Wiring Diagrams ist eine Raute, wie sie in den älteren BJ vorkommt, eine Kabelverbindung (Splice). In den neueren BJ ist diese Stelle meist ersetzt durch ein "J" mit Nummer. Das "J" ist im Bentley nicht erklärt, steht aber wohl für "Junction" oder "Joint" also ebenfalls für einen Kabelverbindungspunkt. Damit wird ganz eindeutig eine Verbindung dargestellt im Gegensatz zu sich kreuzenden Linien, die demnach keine Verbindung sind.
  16. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Ja es ist manchmal unübersichtlich, aber wenn man sich länger damit befasst eigentlich recht klar. Laut Wiring Diagram z.B. S. 371-94 wird parallel zu den Piepsrelais eine Masse auch an den Fahrertürschalter gelegt. Das geht aus der geschwungenen Klammer hervor, mit der die beiden Kabel an den Stecker 152A und von dort über den Türschalter54 an Masse führt. Also eigentlich müsste die Beleuchtung auch bei gezogenem Piepsrelais funktionieren. Analoges geht auch aus den Diagrammen für die späteren BJ hervor. Ich habe jedoch keinen US in der Garage stehen, kann das also nicht am praktischen Fall prüfen.
  17. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    24,122
    Danke:
    3,026
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nee Josef, die 'geschwungene Klammer' stellt, so lese ich das zumindest, in allen SAAB-Schaltplänen immer Alternativen da. Das heißt, es gilt je Auto immer nur einer der dargestellten (meist nur) zwei Zweige.
    saab-wisher sagt Danke.
  18. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    2,222
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Wieder was gelernt. Dann ist es so wie Kratzecke in #30 geschrieben hat. Er hat ja wohl auch ein original US Anschauungsobjekt:smile:,
  19. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    2,599
    Danke:
    705
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Nein leider nicht, weder im Regal noch in der Garage. :biggrin:
  20. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    24,122
    Danke:
    3,026
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ist aber, wenn keine 'echten' WHB vorhanden sind, definitiv Pflichtliteratur. Dann mal schnell bestellt, so eine Bibel.