Wegfahrsperre blockiert Steuergerät

Dieses Thema im Forum "9000" wurde erstellt von Saabist, 29 November 2008.

  1. Saabist
    Offline

    Saabist

    Dabei seit:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Danke:
    3
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Hallo liebe Saabfreunde,
    bin nicht ganz neu in diesem Forum, bisher aber nur interessierter Leser. Fahre seit 25 Jahren SAAB.
    900Turbo Bj 1982, 9000Turbo Bj 1988 und jetzt 9000Turbo FP Bj 1997 CSE Anniversary.
    Heute komme ich nicht weiter, mein Schrauber hat auch Wochenende. Problembeschreibung im Telegrammstil:
    -heute zur Lottoannahmestelle
    -Türen mit FB verriegelt
    -Türen mit FB entriegelt
    -Motor startet, geht aus wie bei akt. Wegfahrsperre (Benzinpumpe fördert nicht mehr)
    -Versuch zu deaktivieren bei eingesch. Zündung mit FB
    -statt zu deaktivieren spricht Zentralverriegelung an
    -Türen entriegelt, neuer Versuch, Motor springt nicht mehr an
    -Blinksignale der LED beobachtet, alle Signal-Codes i.O. außer
    -beim Türen verriegeln statt 10s Dauerleuchten für Anzeige der Aktivierungsphase nun 10 Blinkimpulse. Laut Betriebsanleitung : Fehler in der Alarmanlage!

    Vielleicht weiß jemand unter euch Fachleuten da weiter oder hat einen Hinweis zur Aktivierung des Steuergerätes. Beim Fiat meines Nachbarn läßt sich die Wegfahrsperre mit einem Kniff deaktivieren.

    Danke im Voraus für eure Antworten,
    Randolf K.

    P.S. entschuldigt den Beitragsstil, ich bin nicht geübt darin und dies ist mein 1. Beitrag in einem Forum überhaupt!
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    35,900
    Danke:
    4,677
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Erstmal Willkommen.

    So einfach deaktivieren läßt sich das nicht, da die in die Trinic integriert ist.

    Da gibt es schon Wege...

    Erstmal könntest Du das mal auslesen lassen.

    Letzte Möglichkeit, ist es die Wegfahrsperre deaktivieren zu lassen, dazu müßtest Du aber die Trionic irgendwo einschicken....

    Ich habs mal in den 9000er Bereich verschoben.

    Du kannst Dich ja mal etwas ausführlicher dann in der "Vorstell"-Abteiung vorstellen....
  3. 99sedanturbo
    Offline

    99sedanturbo

    Dabei seit:
    3 April 2005
    Beiträge:
    819
    Danke:
    76
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    mal mit dem zweiten Handsender versucht....? Der Handsender meiner Frau ist im besseren Zustand. Zur Not nehme ich den immer.

    Bei mir ist das Batt. fach der FB defekt. Deswegen muss ich mit meinem Schlüssel immer 5 mal drücken bis was passiert.
  4. Saabist
    Offline

    Saabist

    Dabei seit:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Danke:
    3
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Die Funkfernbedienungen sind in Ordnung, kann ja ver- und entriegeln. Habe mir heute von meiner Werkstatt das Originalhandbuch für Diebstahlalarm und Alarmanlage mit VSS ausgeliehen. Damit komme ich weiter. Vielen Dank an alle.
  5. thomisch
    Offline

    thomisch

    Dabei seit:
    3 November 2005
    Beiträge:
    5
    Danke:
    3
    hallo und guten tag,
    vielleicht mag dir folgende erfahrung, die ich mitte des jahres machen musste, weiterhelfen. ich war in thüringen unterwegs und habe in der nähe von waltershausen auf dem "gorssen inselberg" halt gemacht. ist ein veritabler aussichtsberg, schön, mit großer telekom-sendeanlage.
    habe wagen abgestellt, zugemacht, spaziergang. zurück, gingen per sender die türen nicht mehr auf. startbersuch vergeblich - wegfahrsperre aktiviert. hatte den 2. schlüsselsender ebenfalls dabei - keine wirkung.
    da oben war dann nur noch jemand in der juhe da, so konnte ich zum glück telefonieren. meine sabwerkstätte wusste auch nicht weiter - hat auf steuerelektronik (futsch) getippt. schöne nachricht.
    blieb nichts anderes über, als nen abschleppdienst kommen zu lassen. war ja auch schon des abends. kam dann, huckepack und ab.
    habe mir ein taxis bestellt - hat sich gewundert, was ich da so täte auffem berg, da solo. und hat mir dann eine erklärung fürs ganze gegeben, die sich als richtig erwisen hat !
    die hohen funkleistungen dort oben seitens telekom (und ggf. auch ein nicht mehr 'gesperrter' funkkanal für die fernentriegelung - 10 jahre sind da ne lange zeit) haben quasi meine eigenen 'versuche' blockiert, so dass die wegfahrsperre dauerhaft abn war. anruf beim abschlepper hat gereicht - er zu starten versucht - no problem. es hätte wohl gereicht, wenn ich die kiste 'um die ecke' geschocben hätte ('funk-geschützt')! vielleicht kannst du das vor allen anderen arbeiten mal machen.
    habe nämlich inzwischen auch von anderer seite erfahren, dass es auch innerstädtischen oder an bestimmten stellen 'wellenstauungen / interferenzen' o.ä. geben kann, die die anlage lahm legt.
    gutes glück !
    thomisch
  6. sabchn
    Offline

    sabchn

    Dabei seit:
    20 Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Danke:
    30
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2003
    Reseten

    hatte auch schon einmal einen neueren 9000er MIT Wegfahrsperre. Gleiches Problem. Habe, nachdem ich das eigentlich schöne Auto entnerft wieder vertickt hatte, gehört dass oben schon mal erwähntes 5-maliges Hintereinanderdrücken so etwas wie ein Reset sein soll. Konnte es selbst nicht mehr austesten, weil der Hobel war ja schon wieder bar gemacht :cool: Also einfach hektisches Dauerdrücken probieren :biggrin: Und wenn das nich hilft, vielleicht hilft jemand wie http://www.hitzpaetz.de/
  7. Saabist
    Offline

    Saabist

    Dabei seit:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Danke:
    3
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Habe letzte Woche zu tun gehabt, u. a. auch Fehler am Saab suchen. Bin fündig geworden: Defekte Benzinpumpe! Eine Ankerwicklung defekt oder am Kollektor ausgelötet, war wie russisches Roulette. Bleibt das Kollektorsegment mit der def. Wicklung unter der Kohle stehen, kann kein Ankerstrom fließen. Hatte dasselbe Phänomen schon mal Anfang der 70er mit einem Anlassermotor. Da war eine Wicklung am Kollektor ausgelötet. Wieder angelötet und fertig. Ist aber bei der Benzinpumpe nicht möglich, da sie nicht zerstörungsfrei zu öffnen ist.

    Dank an Alle, die versucht haben zu helfen!

    MfG Saabist
  8. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,042
    Danke:
    496
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    ein überraschendes ende - großes kino. so soll es sein! :smile: