Ausstattung - Uhr tauschen/reparieren

Dieses Thema im Forum "95, 96, Sonett" wurde erstellt von Cameo, 8 September 2019.

  1. Cameo
    Offline

    Cameo

    Dabei seit:
    29 Juli 2012
    Beiträge:
    3,431
    Danke:
    467
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo und ein saabiges Gutemorgen in die Runde,
    mein 96er Zweitakter von 1962 ist mittlerweile so gut in Schuß, dass ich mich auch um “Kleinigkeiten” kümmern kann. Die Uhr ist kaputt, wenn ich sie anschliesse, macht sie komische Geräusche und geht nicht richtig. Mir wurde gesagt, dass es eine absolut elendige Arbeit ist, die Uhr aus- und ein zu bauen. Stimmt das bzw. hat jemand eine Anleitung/Strategie. Ich würde die Uhr im Winter gerne ausbauenund reparieren lassen.
    Danke
    Uwe
  2. saab-peter
    Offline

    saab-peter Vignetten-Verweigerer

    Dabei seit:
    31 Oktober 2011
    Beiträge:
    4,596
    Danke:
    427
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1977
    Turbo:
    Ohne
    Schau mal bei Selva.de da findest du ALLES auch neue kleine Uhrwerke
  3. Cameo
    Offline

    Cameo

    Dabei seit:
    29 Juli 2012
    Beiträge:
    3,431
    Danke:
    467
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Danke aber erst mal brauche ich eine Aus-/Einaustrategie
  4. DanSaab
    Offline

    DanSaab

    Dabei seit:
    19 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,771
    Danke:
    665
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    1958
    Turbo:
    Ohne
    Leider steht in dem originalen Werkstatthandbuch außer der Beschreibung der Instrumente nichts drin.
    Aber vielleicht hilft diese Kopie einer Anzeige von einem 63er 96 in tradera weiter. Demnach scheinen die Instrumente mit zwei Schrauben befestigt zu sein.

    Anhänge:

    • xx.jpg
      xx.jpg
      Dateigröße:
      9.2 KB
      Aufrufe:
      24
  5. SAABOTÖR
    Offline

    SAABOTÖR

    Dabei seit:
    10 Dezember 2009
    Beiträge:
    6,850
    Danke:
    1,028
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2019
    Cameo und Meki sagen Danke.
  6. papechai
    Offline

    papechai

    Dabei seit:
    8 Dezember 2009
    Beiträge:
    50
    Danke:
    23
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1972
    Die Bilder oben sind ab Bj. 1963

    Bis 1962:
    - Batterie abklemmen
    - Tachowelle lösen, die kommt seitlich aus dem Kombiinstrument
    - 2 Rändelschrauben an der Rückseite des Intstruments ertasten und lösen, diese halten 2 Haltebügel
    - Instrument nach vorne herausziehen, ACHTUNG: Sehr vorsichtig sein wegen der Kapillarleitung der Temperaturanzeige, wenn diese kaputt geht, hast Du ein grösseres Problem als die fehlende Uhrzeit
    - Die Uhr selbst ist mit 3 Schrauben im Instrument fest, lässt sich einfach ausbauen
    - Ein guter Uhrmacher kann die richten, ich habe vor 6 Jahren 85 EUR dafür bezahlt
    Cameo und gerald sagen Danke.
  7. Cameo
    Offline

    Cameo

    Dabei seit:
    29 Juli 2012
    Beiträge:
    3,431
    Danke:
    467
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Danke, habe nur von einem der das schon mal gemacht hat, gehört, dass das Wiedereinbauen der Tachowelle eine Höllenarbeit sei, weil recht kurz. Was meinst du?
  8. papechai
    Offline

    papechai

    Dabei seit:
    8 Dezember 2009
    Beiträge:
    50
    Danke:
    23
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1972
    Ich würde vor dem Einbau die Tachowelle am Getriebe lösen und sie am Instrument anbringen, sie ans Getriebe zu fummeln ist auch eine Herausforderung, aber Du musst Dich weniger verrenken und kannst sehen, was Du tust. Wichtig ist dass die Sele (der "Vierkant") der Welle richtig im Instrument steckt bevor Du es an seinen Platz rückst, wegen der Biegung in der Welle bekommst Du es nicht mehr richtig rein, wenn das Instrument eingebaut ist, das merkst Du, wenn Du die Rändelschraube am Getriebe nicht draufbekommst weil der Vierkant zu weit heraus steht. Frag nicht, warum ich das weiss.

    Der Uhrmacher ist übrigens in der Langen Gasse in Tübingen.

    Tachowelle schmieren und die 5 Glühbirnen tauschen solltest Du auf jeden Fall machen, wenn alles schon mal draussen ist
    Zuletzt bearbeitet: 10 September 2019
    Cameo und gerald sagen Danke.