Reifendruckkontrolle nachrüsten

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von DonSaab, 5 Februar 2019.

  1. DonSaab
    Offline

    DonSaab

    Dabei seit:
    28 November 2017
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Ich würde mir gerne das TireMoni TM-150-NST RDKS nachrüsten. Dafür müsste ich wohl auch meine Gummiventile gegen Metallventile austauschen lassen. Es gibt von TireMoni ein Vorteilspaket in dem auch passende kurze Metallventile drin, sind, und zwar diese hier:
    https://www.alligator-ventilfabrik.de/index.php?Metallventil-31MS-ASC-HT-512512
    Kann mir jemand sagen, ob diese Ventile auf Saab Alufelgen passen? Bei den Ventile gibt es folgende Angaben:
    Schlüsselweite 11 und Kunststoffscheibe
    Ventilloch: 11,3 + 0,4 mm
    Felgendicke: 1,8 - 4 mm

    Hat jemand von euch schon so ein System im Einsatz und kann berichten?
  2. oe1wrs
    Offline

    oe1wrs

    Dabei seit:
    26 Juli 2014
    Beiträge:
    180
    Danke:
    50
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Hallo,

    Ich habe bei einem Auto folgende Anlage von ELV verbaut (ELV Funk-Reifendruck-Kontrollsystem TM-516+SN) funktioniert sehr gut. Habe die Sensoren auf die bestehenden Gummi Ventile gesetzt. Hat auch bei einem Test in einer der TV Autosendungen sehr gut angeschnitten. Wichtig ist die Sensoren nach einem Batteriewechsel unbedingt mit den mitgelieferten Werkzeug zu verschließen.

    https://www.elv.at/elv-funk-reifendruck-kontrollsystem.html

    Wenn du einen der neueren 93 hast solle es vielleicht auch möglich sein die originale RDKS Technik nachzurüsten....
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    14,468
    Danke:
    4,138
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Kann mir einer erklären, wofür das gut sein soll?! :confused:
    Die Zeit (vom Geld mal ganz abgesehen), die du in die Nachrüstung steckst, reicht für die manuelle Kontrolle des Reifendrucks für die nächsten 10 Jahre...
    Dass meine Autos sowas nicht haben, ist ein Grund sie zu fahren...! :smile:
    Joey1974 und Exergie sagen Danke.
  4. Exergie
    Offline

    Exergie

    Dabei seit:
    28 Februar 2017
    Beiträge:
    305
    Danke:
    83
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Ich denke auch wie @patapaya .
    Letztens für einen Freund hatten wir die Räder gewechselt. Obwohl wir in den Reifen 2,8 bar gepumpt hatten, laut Boardcomputer waren in manchen Rädern 2,4 bar und dazu nervige Meldungen, die wir nicht löschen könnten.
    Er musste dafür die Werkstatt des Herstellers besuchen.
    opelmichl sagt Danke.
  5. Fabi3112
    Offline

    Fabi3112

    Dabei seit:
    21 September 2013
    Beiträge:
    438
    Danke:
    43
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    also diese nach Rüstungen sollen nicht schlecht aber diese auf steck Sensoren für auf das Ventil sollen teilweise falsche Werte liefern für die innenliegenden RDKS werden diese genauso bei normalen Alufelgen als auch bei Saab Felgen gleich sein da das Ventil meines Wissens nach eine Einheitsgröße ist oder mindestens einer DIN Norm entspricht wenn du das Geld also dafür ausgeben möchtest sollte das ohne Probleme möglich sein bedenke nur das trotzdem der Reifendruck falsch angezeigt werden kann
    Exergie sagt Danke.
  6. stoppel
    Offline

    stoppel

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    72
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Wozu braucht man das? Wie oft bist du schon mit einem platten oder fast platten Reifen gefahren? Wenig Luft merkt man in der Lenkung oder das Auto verhält sich merwürdig in der Kurve. Ich pumpe meine Reifen beim Radwechsel auf und kontrolliere mal wenn ich der Meinung bin das ein Reifen unnatürlich flach aussieht oder vor jeder längeren Fahrt. Einfache Systeme zeigen dir zwar einen Druckverlust an aber nicht wo. Ein weiterer Nachteil ist das du Sommer wie Winterräder damit ausrüsten müsstest und die Räder dann nicht mehr untereinander tauschen kannst ohne neu anzulernen.
  7. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    14,468
    Danke:
    4,138
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    ...jeder Rad- oder Reifenwechsel wird aufwändiger und teurer.
    opelmichl sagt Danke.
  8. oe1wrs
    Offline

    oe1wrs

    Dabei seit:
    26 Juli 2014
    Beiträge:
    180
    Danke:
    50
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Ich persönlich finde die 100€ für das ELV System sind eine gute Investition in die Sicherheit. Ich habe in mittlerweile 2 Jahren nie mehr als 0,1bar Abweichung gesehen.
    Es freut mich wenn ihr alle Profis seid und natürlich eine schleichend Undichtheit sofort erkennt. Leider ist halt nicht jeder mit solche Sensibilität gesegnet..
    Ich bin sehr froh hat das Auto meiner Frau diese Sensoren installiert. Hat schon einmal einen langsamen Druckverlust angezeigt und somit konnte sehr früh die Reparatur eingeleitet werden - bevor sie eine Langstrecke in Angriff nahm und der Reifen eventuell unwiderruflich beschädigt wird (gute Variante) oder ein Unfall die Folge ist (schlechte Variante).
    Die Sensoren messen übrigens Temperatur und Druck und beides wird überwacht.
    Das Reifenwechseln mit den Aufschraub-Sensoren wird nicht aufwändiger, die sind anstelle der Ventilkappen drauf. Maximal ist eine Sicherungsschraube zu lösen (kleiner Inbus).

    Bei fest verbauten RDKS (werkseitig) ist das je nach Auto komplexer. Ich habe z.B. für meine Winterreifen am 9-3 programmierbare Sensoren gekauft in die die identischen ID‘s der SAAB Sensoren von den Sommerreifen programmiert wurden. Null Problem beim Wechseln....denke aber SAAB würde automatisch auch andere ID‘s anlernen ohne Tech2. Bei meinem Prius muss man über ein Menü im Bordcomputer auf das anderen Sensorenset umschalten.

    Ich bin sicher der RDKS Zwang für Neuwagen hat bereits viele Leben gerettet.

    Bin selbst vor 2 Wochen in der Nacht mit einem Kollegen München - Frankfurt - München gefahren, was soll ich sagen - plötzlich zeigt der Skoda Superb eine Meldung über zuwenig Reifendruck an. War froh bei der nächsten Tankstelle von 1.7 zu 2.4 bar wieder aufzufüllen. Bei freier Fahrt auf der BAB wollte ich nicht mit einem Reifen mir viel zuwenig Druck mitfahren.....

    Niemand wird gezwungen nachzurüsten....
    Zuletzt bearbeitet: 5 Februar 2019
  9. Fabi3112
    Offline

    Fabi3112

    Dabei seit:
    21 September 2013
    Beiträge:
    438
    Danke:
    43
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Wollen wir mal zur eigentlichen Frage zurückkehren!!! Die Frage war ob es auf die Saab Felge passt oder nicht!!! Und einen Erfahrungsbericht... Die Meinung oder Sinnhaftigkeit wurde hier nicht erfragt, von daher denke ich, ist es einfach jedem selbst überlassen ob er/sie dass System verbaut.
  10. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    30,850
    Danke:
    4,361
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    So ist es……

    Gruß, Thomas
  11. stoppel
    Offline

    stoppel

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    72
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    entscheiden musst du letzendlich selbst. ventile gibt es meines wissens in 8 und 11 mm also sollten die 11er für dich passen
  12. arabaci
    Offline

    arabaci

    Dabei seit:
    25 November 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Viel schlauer bin ich jetzt leider auch nicht geworden. Gibt es nicht irgendwo Datenblätter von den Saab-Felgen mit Maßangaben?
  13. Fabi3112
    Offline

    Fabi3112

    Dabei seit:
    21 September 2013
    Beiträge:
    438
    Danke:
    43
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Du kannst sie doch wieder zurück schicken wenn's nicht passen sollte oder zum Reifen Mann fahren und da nachfragen...
    Ansonsten den Hersteller kontaktieren
  14. stoppel
    Offline

    stoppel

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    72
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Ventile und Felgenlöcher sind standardisiert. Ich habe bei mir "unsichtbare" Ventile in 11,3 mm verbaut die haben problemlos gepasst. Sieh dir deine Felge an die Stelle wo das Ventil sitzt muss eben sein, also keine Rundung haben, sonst wirst du das Ventil vermutlich nicht dicht bekommen.