Plötzlicher Ölverlust

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von aazille, 10 Oktober 2018.

  1. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Liebe Schwarmintelligenz,
    Da Saab fahren ja niemals langweilig werden sollte, hat mein 93 2.0t 154ps bj.2000 mit 181tkm vorgestern wohl beschlossen seinen Ölwechsel selbst durchzuführen. In anderen Worten, plötzliche Inkontinenz im unteren Drittel der Kettenseite. Meine Ölwannendichtung kam neu beim Reinigen der Wanne(vorbeugend) und die Ventildeckeldichtung auch. KWE ist augenscheinlich von oben noch original aber eigentlich nicht defekt.
    Das Öl ist zu finden überall um den Ölfilter, ein Tropfen an der Ölablassschraube ist auch, die Wanne inklusive Dichtung aber überall trocken.
    Hauptsächlich kommt das Öl von oberhalb des Ölfilters und sammelt sich auf der Plastikabdeckung darunter. Von oben auf den Motor sieht man aber nur schwitzen und nicht mehr.
    Hat wer eine Idee was es so plötzlich sein kann?
    Weißer oder blauer Rauch kommt nicht aus'm Auspuff(Zylinderkopfdichtung eher nicht?)
    Und herrscht Brandgefahr?

    Mfg Aazille
  2. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,879
    Danke:
    3,415
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Oberhalb des Ölfilters sitzen die Leitungen zum Turbolader...
    Fahren würde ich in dem Fall keinen Meter mehr, solange nicht sicher ist, dass es nicht die Zuleitung zum Lader ist!
  3. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Ohje das klingt garnicht gut. Gibt's da ein Bild von das ich zumindest das prüfen kann? Ich bin nämlich auf den Wagen angewiesen....
  4. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,879
    Danke:
    3,415
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Wenn du schreibst: "Kettenseite", kann ja auch der Simmering der KW oder der O-Ring des Ölpumpendeckels undicht sein - die laufende Riemenscheibe verteilt das austretende Öl auch lustig in der Gegend.... Ölfilter dagegen gehört für mich nicht mehr zur Kettenseite...
    Nur aus deiner Beschreibung kann man das also schlecht beurteilen...
    Wie wärs, wenn *du* Bilder zeigst...?
    Und dann putz das sichtbare Öl so gut es geht weg - dann siehst du eher, von wo aus es danach wieder nachläuft.
    Meki sagt Danke.
  5. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Mach ich heute:)
  6. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Also, heute hab ich ihn auf ner Bühne für paar Minuten besichtigen können, dabei ist folgendes Bild entstanden: Anhang

    Das sieht für mich weder nach KGE noch Ölfilter(un)dichtung aus. Die Ölwanne wurde letztes Jahr von Saab Ratzmann in Frankfurt abgedichtet, die kann ich also auch ausschließen. Die Turboschläuche sind zum Glück okay

    Mfg Zillmann

    Anhänge:

  7. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Die Ventildeckeldichtung ist wohl leicht undicht, aber kann da so viel so plötzlich rauskommen? Die ist nämlich eigentlich erst ein Jahr drin

    Anhänge:

  8. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Die Seite auf der es unterm Auto tropft

    Anhänge:

  9. Rusty
    Offline

    Rusty

    Dabei seit:
    3 Oktober 2017
    Beiträge:
    38
    Danke:
    17
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Bist du dir sicher, dass es Motoröl ist? In dem Bereich wäre auch noch Servolenkung und Wasserpumpe, die Sauerei machen können. Mach vielleicht mal den Schlauch Luftfilter -> Turboeinlass weg und schau von oben rein. Und du solltest wirklich mal sauber machen, so lässt sich keine genaue Diagnose machen. Dose Bremsenreiniger gibt's bestimmt im Baumarkt und tut Wunder in der partiellen Motorreinigung.

    Edit: Vielleicht noch die Unterbodenverkleidung da abnehmen und Ölkühlerschläuche kontrollieren, kann mir zwar nicht vorstellen, dass es von da kommt, aber sicher ist sicher.
  10. Dickes Blech
    Offline

    Dickes Blech

    Dabei seit:
    24 Oktober 2010
    Beiträge:
    481
    Danke:
    80
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Die Ölschläuche kann man evtl. auch durch den kleinen Grill neben dem rechten Nebelscheinwerfer sehen (Taschenlampe).
  11. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Es ist ganz sicher Motoröl. Die Pappe unterm Auto enthält leider genug Beweisspuren.
    Ölkühlerleitung hab ich noch nicht gecheckt. Gute Idee:)
    Ich schau dann gleich mal.
  12. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,879
    Danke:
    3,415
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ölkühlerleitung wäre üblicherweise weiter vorne - bei deinem ist Ölpumpendichtring o./u. KW-Simmering undicht. Nimm mal das rechte Rad ab und die Radhausverkleidung zum Motorraum hin weg - dann wirst du dieses Bild zu sehen kriegen:
    upload_2018-10-11_19-54-7.png
  13. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    So ein Mist, aber das wird's höchstwahrscheinlich sein.
    Was haltet ihr von Lecwec? Ist ja ne Gummidichtung und bei meinem verdeck hat's auch super funktioniert.
    Was kostet das ansonsten circa in der Reparatur? Und/Oder kann man das einfach selbst machen? Bisschen schrauben trau ich mir zu

    Mfg Zillmann
  14. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,936
    Danke:
    2,519
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Von Lecwec in dem Zusammenhang halte ich gar nichts, das wird nicht funktionieren. Lass den Simmering und den Dichtring der Ölpumpe tauschen und fertig. Ist keine große OP, Teile und Arbeit kosten nicht allzuviel.
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    39,453
    Danke:
    5,972
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    :rolleyes:
    Hätte ja auch was Ernstes sein können.
    patapaya sagt Danke.
  16. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,879
    Danke:
    3,415
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ist eigentlch nichts bei, was man nicht hinkriegen kann, wenn man nicht gerade das erste Mal an einem Auto schraubt.
    Drehmoment der Riemenscheibe ist mit 175 Nm auch handhabbar - zum Lösen empfiehlt sich so ein Werkzeug, um das Schwungrad zu blockieren:
    upload_2018-10-12_16-16-15.png
    BGS 1771
    upload_2018-10-12_16-20-38.png

    Wie mit Wellendichtringen umzugehen ist, ist bekannt?
    Empfehlung: nur Elring
    upload_2018-10-12_16-22-11.png

    Dann bei der Gelegenheit gleich die Dichtung des Ölpumpendeckels mit erneuern:
    http://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/motor/oelkreislauf/oelpumpe/dichtung-oelpumpe/1003932/
    aazille und Dickes Blech sagen Danke.
  17. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Vielen vielen dank,
    Was ist denn die Besonderheit mit Wellendichtringen umzugehen?
    Ansonsten traue ich mir das schon selbst zu.
    Mfg Aazille
  18. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,879
    Danke:
    3,415
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne