Antrieb - Ölwannenfund

Dieses Thema im Forum "9000" wurde erstellt von turbo9000, 6 November 2016.

  1. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    MY 94 2,3er turbo LPT.

    Ölwanne sieht folgendermaßen aus. Habe schon deutlich schlimmere gesehen, auch das Sieb sah noch akzeptabel aus. Unter dem Sieb aber ein "Häufchen", grösstenteils Dichtungsreste, aber auch hauchdünne Späne. Nicht magnetisch, teilweise Messing/Kupferfarbig. Detailfoto auf dem Schraubstock...

    Was könnte das sein. AW Ritzel und Steuerkette sehen gut aus und haben keinen Verschleiß, der so etwas zur Folge haben könnte...

    Anhänge:

  2. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    301
    Danke:
    90
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Buntmetall im Motorbereich- kann nur von Lagerschalen u. Lagerbuchsen sein, da dort Buntmetalllegierungen zum Einsatz kommen
  3. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Richtiges Buntmetall glaube ich nicht. Das fühlt sich eher wie Edelstahl an (federt etwas)...Daher glaube ich nicht, dass es von einer Lagerschale kommt.diese sind auch nicht bunt...

    Ist dünn (0,2-0,3 mm schätze ich)...
  4. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    37,691
    Danke:
    5,329
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ich kann wenig erkennen, aber es bleiben neben Lager und Kettentrieb noch Anlaufscheiben oder Teile eines Simmerings.
    Gibts bereits Fremdgeräusche? Und eine Wartungs-und Reparaturhistorie?
  5. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    An Teile eines Simmerinmgs habe ich auch denken müssen. Das würde von der Form und Beschaffenheit hinkommen.

    Anlaufscheibe: Von wo?

    Wartungs und Reparaturhistorie? Schwarzes Loch. Habe das Ding von der Schrottpresse gerettet. Zylinderkopf sieht noch sehr gut aus. Ich denke wenn, hat der 9000er nur in letzter Zeit schlechtered Wartung erfahren. Denn an sich sah der nicht so verdreckt aus (Taschen im ZK waren nicht schwarz z.B.). Ketten und AW Ketten und RItzel sind noch in wirklich gutem Zustand. Könnte man fast so lassen.
    Zylinderbohrungen zeigen noch schön die Hohnspuren, nichts eingelaufen o.ä.
  6. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    11,021
    Danke:
    2,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Achim, wo bist du? :hello:
    upload_2016-11-6_14-25-27.png

    Begrenzen das Axialspiel der KW.
    saaboesterreich und turbo9000 sagen Danke.
  7. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Dann baue ich das mal aus....und sehe nach.
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Tja,

    die 13 wars wohl nicht......

    Anhänge:

    gerald sagt Danke.
  9. Saabienser
    Offline

    Saabienser

    Dabei seit:
    19 August 2010
    Beiträge:
    1,991
    Danke:
    364
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Yup - wehret den Anfängen. Das ging ja flott mit der Diagnose.
  10. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    37,691
    Danke:
    5,329
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Anfänge?
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2016
  11. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    301
    Danke:
    90
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    schön "Bunt" die Lagerschale. So hast du die Übeltäter u. kannst den Motor retten
  12. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Wird sich zeigen, ob der noch zu retten ist.

    Die Lagerschale ist Müll. KW muss ich ausbauen und nachmessen, ob die noch zu retten ist.
    p4caa42 sagt Danke.
  13. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Die Farbe (eindeutig Messingfarben) kann ich dennoch nicht nachvollziehen. Sowohl die Lagerbuchsen selber, als auch die Anlaufscheiben (siehe Bild) sind definitiv normal "Metallfarben"; also silbergrau....

    Irgendwie komisch.....

    Anhänge:

  14. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,434
    Danke:
    2,233
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Die Lagerschalen sind doch üblicherweise Mehrstofflager, mit mehreren Schichten aus verschiedenen Metallen. Ich erinnere mich daß bei dem vor 2 Jahren neu aufgebauten B205-Motor die Hauptlagerschalen auch teilweise kupfer bis messingfarben durch die silberne Deckschicht geschimmert haben.
  15. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nun, wenn die KW raus ist und ich evtl. noch Reste finde, klärt sich das vielleicht auf. Aber an den Lagerschalen selber (kein Verschleiß, nur dieser messingfarbene "Auftrag") sehe ich nirgendwo etwas messingfarbenes, und bei den Anlaufscheiben auch nichst....irgendwie komisch...
  16. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    37,691
    Danke:
    5,329
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Richtig, ist auf dem Bild auch zu sehen.
  17. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Jo,

    Erik hat 100 Punkte. Die Zwischenschicht scheint Buntmetall zu sein. Ich habe einen Satz neuer Schalen, die sehen nur grau aus.

    Hier das desaströse Bild der 5 Hauptlagerschalen.

    Ich denke der Motor wird zu Sardinendosen verarbeitet. Ich glaube kaum, dass die KW an den Stellen noch brauchbar ist.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2016
  18. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So sehen die Pleuellagerschalen aus...:frown:

    Anhänge:

  19. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,434
    Danke:
    2,233
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Jo, so hatte ich mir das fast gedacht.

    Aber schau dir die Kurbelwelle erstmal an. Oft ist die trotzdem nicht für die Tonne. Bei meinem B205 sah das auch nicht gut aus an den Lagerschalen. Die Kurbelwelle hatte aber keinen Schaden davongetragen und es war mit polieren der Lagerzapfen sowie einem neuen Satz Lagerschalen erledigt.

    Wenn die Begutachtung der Kurbelwelle negativ verläuft kannst du sie immer noch in die Tonne kloppen. ;-)
  20. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    34,052
    Danke:
    4,092
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Also,

    die oberen Halbschalen sahen alle besser aus. Lager 3 ist das schlimmste, bei den anderen waren die oberen Schalen "deutlich" besser.

    Bei den Pleueln genau so. 2 und 3 waren die schlechtesten (Bild oben), 1 und 4 gingen (4 fast ohne Verschleiß). Oberen Schalen deutlich besser.

    Die KW muss ich noch ausbauen, um die vernünftig zu begutachten und mit der Mirkometerschraube zu messen.

    Hat jemand die Sollwerte an der Hand?