Fehlercode P0743 in Check Engine

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von salmmaru, 9 März 2019.

  1. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Hallo liebe Profis und Saab Freunde,

    ich muss mit meinem 2,3 aus 2001 zum Tüv, aber neuerdings geht ja nix, ohne, dass ALLE Lampen im Armaturbrett "aus"sind .
    Bei mir leuchtet Check Engine, also habe ich ALLES um Drosselklappe, Unterduck, Lambda und LMM geprüft, und alles Prima. Ausgelesen und siehe da- nur ein Fehler -0743 Wandlerüberbrückungskupplung , Stromkreis fehlerhaft. In Check Engine???

    Kann mir bitte jemand sagen, wie, wo anfangen? Der Fehler ist im engl. Sprachbereich wohl häufig, doch auf dtsch. findet man nichts. Habe Wis , doch es geht nicht daraus hervor WO die angeblich fehlerhaften Teil sind.
    Ich danke Euch und Gruß
  2. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,023
    Danke:
    4,408
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Automatikgetriebe sind nicht meins, und so weiß ich nicht, wofür dieses "Lock Up" Ventil da ist.
    Aber man kann dessen Schaltzustand offensichtlich mit dem Tech2 prüfen und es damit auch ein-/ausschalten.
    Solche Fehlerbeschreibungen weisen i.d.R. auf Schäden an der Verkabelung hin (wenn das Ventil selbst i.O. ist), und das WIS gibt doch eine detailierte Anleitung über die Schaltfläche:
    upload_2019-3-9_14-10-57.png
    salmmaru sagt Danke.
  3. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ja, danke, dooch das habe ich im WIS ja auch gefunden - habe aber null Schimmer WO der Stecker sitzt - ist das das Steuergerät hinter dem Haandschuhfach ?
    What the f... ist Magnetventil Lock-up? wo ist Stecker H16-4? und wer ist 502 und 531?
  4. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,023
    Danke:
    4,408
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Das findest du doch alles im WIS!
    Funktion unter Automatikgetriebe - Magnetventil, SL, für Lock up:
    upload_2019-3-9_14-29-53.png
    Teilenummern, -bezeichnungen und Lokalisation hier:
    upload_2019-3-9_14-31-3.png
    Danach sitzt z.B. 16-4 unter der Batterie... :rolleyes:
    GSUS und salmmaru sagen Danke.
  5. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Jaaaa, COOOOOOOL , danke - ich konnte das WIS noch nie richtig verstehen und bedienen ich Dummie ! OK , gut - nun weiss ich wo die Teile sein könnten - und könnte dran wackeln !
    Habe ja schon vor Jahren auch den Schaltlagensensor "überbrückt"

    ABER, dennoch stellt sich die FRAGE, Ob? das jemand von den Profis hier schon hatte? und OB es da einen bekannten Workaround gibt.
  6. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Danke:
    303
    Hatte ich auch schon, das Ventil hatte einen erhöhten Widerstand und schaltete nur sporadisch.
    Stecker am Steuergerät entfernen und Widerstand von da aus durchmessen. Zum Vergleich kann man auch noch die anderen beiden Ventile mitmessen.
    Werte stehen im WIS.
  7. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Danke:
    303
    Das Ventil schaltet die Wandlerüberbrückungskupplung. Wenn das Ventil defekt ist, bleibt übrigens nur der Austausch, da gibt es keinen Workaround. Das Ventil ist unter dem Ventildeckel am Getriebe.
  8. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ok, aber KANN das sein ? es gibt es kaum, fast überhaupt nicht zu kaufen oder bestellen - nur 2 in den USA - gibt es da eine Bestellnummer? Der Schalter scheint ja bei niemandem ??? sonst defekt?
  9. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,023
    Danke:
    4,408
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
  10. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Danke:
    303
    Ja, KANN WIRKLICH SEIN. War bei mir schon mal DEFEKT.
  11. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    ok,es scheint also wirklich ein irre seltener Fehler- ich habe nun einen kompletten 95 automatik sehr günstig gekauft , und baue da nun Stück für Stück die komischen Magnetschalter und SLS mal um-dann sehe ich was passiert - werde berichten , falls es jemanden nochmal passiert -
    GSUS sagt Danke.
  12. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    500
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ich hab dazu noch eine Idee ,hab aber keinerlei Schaltplan geprüft.

    Du schreibst, dass Du den SLS schon überbrückt hast (vermutlich wegen des bekannten No-Start-Problems).
    Da es ein 2001er ist, sollte es der 4-Gangautomat sein.
    Dieser hat die Wandlerüberbrückung nur im 3. und 4. Gang.

    Eventuell ist an Deinem Fehler aber der SLS beteiligt/ursächlich, da das Steuergerät aufgrund des fortschreitend defekten SLS nicht weiß, dass es die Wandlerüberbrückung einschalten soll oder darf.

    Viel Erfolg, Uwe
  13. salmmaru
    Offline

    salmmaru

    Dabei seit:
    9 August 2011
    Beiträge:
    75
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Aha ok, super Idee , danke - aber wie soll der Wndler wissen, daß er gebrückt ist ? er kann es ja nicht wissen, da es ja nur die beiden Kabel sind, die am Relais sind .Diese werden ja nur zum starten kurz verbunden.

    Oder Du meinst, daß der defekte SLS den Fehler verursacht. Ja, ich denke das meinst Du - stimmt, kann sein -das prüfe ich zuerst.