Anleitung Reset limp home

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von opelmichl, 3 Februar 2016.

  1. opelmichl
    Offline

    opelmichl

    Dabei seit:
    24 Juli 2014
    Beiträge:
    957
    Danke:
    361
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Hallo zusammen,

    gibs eine einfache Anleitung, wie man den "limp home" resetet?

    Forensuche hat nicht wirklich was gebracht. Jeder schreibt das er es gemacht hat, aber nicht wie.

    Im Netz nur 2 Videos gefunden, welche einem nicht wirklich helfen. Irgendwie Feder aushängen und Rädchen zurückdrücken. Keine Ahnung.

    Bitte einfach erklären, ohne Wissenschaften draus zu machen.
    Evtl. auch Links zu Bildern und Videos, in denen man sieht, was gemacht wird.

    Danke schon mal.

    :hello:
  2. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    das ist aber auch echt blöd zu erklären.
    Kurzes "warum": die Drosselklappe wird normalerweise durch einen Elektromotor angetrieben.Dieser wiederum treibt eine Welle an, welche dann die Stellung der Drosselklappe festlegt.
    Sobald ein Fehler in der Drosselklappe vorliegt, "sagt" das Steuergerät dem Elektroschalter: loslassen! Somit verändern sich die Stellungen der beiden Plastikräder.
    Das vom Motor angetriebene blockiert und das mit dem Gasbowdenzug übernimmt die Aufgabe des Motors-
    Das ist dann der Grund, warum das Gaspedal schwerer geht. Die Drosselklappe wird jetzt nicht mehr durch den Motor angetrieben, sondern durch das Gaspedal. Damit der Motor geschont wird, ist der Pedalweg begrenzt, was zur Folge hat, dass das Auto langsamer beschleunigt und auch meistens irgendwas bei Tempo 80 rumgurkt. Also eben der Heimbringer.


    Extra für Dich bin ich jetzt in mein Auto gegangen und habe fix die Drosselklappe ausgebaut.

    Du musst nun von der DK die linke Verkleidung abschrauben, damit du an die "Zahnräder" kommst.

    So sieht Limp Home aus
    Hier sieht man ganz gut, dass die Leerlaufdrehzahl hochgenommen wird.
    Gleichzeitig rastet die Feder in den linken Plastikring ein, welcher mit dem Bowdenzug Gestänge verbunden ist.

    DSCF8752.JPG

    So sollte normalerweise die Feder aussehen.

    DSCF8754.JPG


    Wenn du jetzt mal über die Zahnräder schaust,siehst du einen Elektromechanischen Schalter. (PA 66GF30)

    DSCF8761.JPG

    Dieser Schalter rastet - wie schon gesagt- aus der Nase des inneren Zahnrads aus und gibt dieses frei.

    DSCF8760.JPG


    DSCF8764.JPG

    Du brauchst eigentlich nur die Feder ein wenig nach rechts oben schieben und dabei das innere Zahnrad nach oben drehen. Du hörst einen "Klick". Das heißt die Nase ist wieder eingerastet
    DSCF8765.JPG


    DSCF8767.JPG


    Wenn du alles richtig gemacht hast, bewegt sich der Schieber in der DK nicht, wenn du am Bowdenzug Gestänge ziehst. Dieser Schieber darf sich nur drehen, wenn du am linken Metallbügel drehst..
    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2016
    Chirsmgf, 9000CD, bantansai und 24 andere sagen Danke.
  3. opelmichl
    Offline

    opelmichl

    Dabei seit:
    24 Juli 2014
    Beiträge:
    957
    Danke:
    361
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Wahnsinn.

    Du hast Dir richtig Mühe gegeben. Das ist nicht nur ein Dankeschön wert!!!
    :top::top::top:
    Bin echt baff.

    Ich werden mich der Sache nochmal annehmen. Jetzt habe ich mal eine richtige Erklärung.

    Bienchen ins Heft und tausend Dank.

    :ciao::ciao::ciao::ciao::ciao:
  4. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Dann baue ich die jetzt wieder ein :-)

    PS:ich hatte noch ein wenig was am Text verändert. Hatte die Bilder von Limp Home mit dem Soll Zustand vertauscht.
    Jetzt stimmts aber.
  5. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    14,788
    Danke:
    1,508
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
  6. majoja02
    Offline

    majoja02 R.I.P.

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,970
    Danke:
    2,629
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    @Saab-Frank ....:top:

    und bevor der Fehler (CE) nicht gelöscht, wiederholt sich das Spielchen nach jedem Zündung an.
    Hägar9009000 sagt Danke.
  7. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Stimmt natürlich....also Sicherung (17?) ziehen.
  8. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,385
    Danke:
    635
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Was mit der super Anleitung ja aber zum Vergnügen gerät ... :biggrin: :redface: .
  9. majoja02
    Offline

    majoja02 R.I.P.

    Dabei seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    11,970
    Danke:
    2,629
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Die Anleitung ist super...;-) Ironie an..........ich würde nur nicht unbedingt die Drosselklappe dazu demontieren........aus!
    Top beschrieben..:top:
  10. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    ach was macht man doch nicht alles für dieses Forum ;-)
    Kurz im Regen raus, die paar Schrauben gelöst und Bilder gemacht. Fertig!




    Nein im ernst: hatte das Teil noch im Keller liegen.
    Vor einigen Jahren nervten mich die Kabel in der Drosselklappe.
    Das bekannte Problem: Isolierung zerbröselt.
    Ich habe dann die DK ausgebaut und die 4 Kabel neu isoliert.
    Später bin ich damit noch einige Jahre problemlos rumgefahren.
    Irgendwann kam wieder eine CE Meldung. Ich vermute mal der Poti.
    Der Zufall wollte es, dass ich zum selben Zeitpunkt eine Drosselkappe geschenkt bekommen hatte.
    Die hatte ich dann statt der originalen eingebaut und war/bin bis zum heutigen Tag glücklich damit.
  11. rednose
    Offline

    rednose

    Dabei seit:
    18 Dezember 2009
    Beiträge:
    1,744
    Danke:
    314
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Wow! Wie kriegt man mal eben eine DK geschenkt?
    Hatte zwei DK neu isoliert (die berühmten dünnen Kabel innen), eine läuft seitdem problemlos, die andere ruckelte gern noch wieder - liegt als Notreserve (auch im Keller) rum.
  12. Mahathma
    Offline

    Mahathma

    Dabei seit:
    13 März 2015
    Beiträge:
    297
    Danke:
    162
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Mal ein herzliches Danke für die Anleitung! Habe gerade bei meinen Getreuen die KGE aufgerüstet. Dabei hab' ich den Stecker an der DK vergessen aber trotzdem gestartet asdf. Somit war die "limp home" drin. Nun ja, habe mich zwar etwas dämlich 'drangestellt, was zu etwas Blutverlust geführt hat :bawling: , aber letztendlich hats geklappt!
  13. Lercherich
    Offline

    Lercherich

    Dabei seit:
    11 Mai 2020
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Unglaublich, was man hier alles lernen kann... ich, Neuling hier aber schon lange Schrauber, kann nur danke!!! sagen! Auch, wenn es schon ein paar Monde her ist.
    Vorgestern noch geruckelt und heute: Fast wie fliegen (eher mit ´nem Doppeldecker: Ich bin ein gemütlicher Saabist...)
    Großartige Fotoserie, Frank!
  14. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    18,594
    Danke:
    6,188
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Unglaublich, dass der Beitrag noch nicht in der KB war - nun ist er es.
    Danke, Frank.
  15. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Wird aber auch Zeit :biggrin:
  16. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    34,650
    Danke:
    4,990
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Besser spät als nie……

    Gruß, Thomas
  17. Saab-Frank
    Offline

    Saab-Frank

    Dabei seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    2,113
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    :smile::top:
    Stimmt auch wieder.
    Wenn dem einen oder andern damit geholfen ist: gerne.
    GSUS sagt Danke.
  18. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    34,650
    Danke:
    4,990
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Das ist das entscheidende ……:smile:……

    Gruß, Thomas