Scheibenwischer Scheinwerfer klemmt...

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von LoudHoward, 19 Dezember 2011.

  1. saab.otage
    Offline

    saab.otage

    Dabei seit:
    23 Juni 2016
    Beiträge:
    120
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Turbo:
    FPT
    Hmm ok. Ich wollte es umgekehrt machen. Die Wischerarme behalten (aus Style-Gründen :biggrin:) und den Motor ausbauen.
    Eventuell muss ich dann einfach alle 2 Jahre die Wischerarme auch kurz ausbauen :rolleyes::top:.
  2. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    9,982
    Danke:
    2,010
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Wie willst du das denn hinbekommen?

    Wenn du den Motor ausbaust, fehlt dir die Achse, auf der der Wischerarm befestigt ist.
  3. saab.otage
    Offline

    saab.otage

    Dabei seit:
    23 Juni 2016
    Beiträge:
    120
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Turbo:
    FPT
    Ich weiß :smile:. Vermutlich besorge ich mir vom Schrotti eine Achse (ohne Motor) und baue dann eine kleine Halterung damit ich sie ohne Motor unterm Scheinwerfer befestigen kann.
  4. KSR9519
    Offline

    KSR9519

    Dabei seit:
    13 November 2009
    Beiträge:
    2,526
    Danke:
    269
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Dann zieh doch einfach die Stecker von den Motoren ab. Dann hast du kostenlos eine Halterung.
  5. saab.otage
    Offline

    saab.otage

    Dabei seit:
    23 Juni 2016
    Beiträge:
    120
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Turbo:
    FPT
    Aber erst, nachdem ich die Motoren auf der Waage hatte. Das ist die Notfalllösung :ciao:.
    Wenn jetzt ein Motor allerdings übertrieben gesagt 5kg wiegt, baue ich mir lieber eine Halterung :top:.
  6. KSR9519
    Offline

    KSR9519

    Dabei seit:
    13 November 2009
    Beiträge:
    2,526
    Danke:
    269
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Motor wiegt keine 500g. Und Ausrichten kannst du über Abnehmen der Arme.
    saab.otage sagt Danke.
  7. saab.otage
    Offline

    saab.otage

    Dabei seit:
    23 Juni 2016
    Beiträge:
    120
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Turbo:
    FPT
    Ok dann gebe ich dir natürlich recht ... Stecker abziehen und gut :top:
  8. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    4,285
    Danke:
    211
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hatte im letzten Jahr das selbe Problem. Sehr selten legte sich der wieder waagerecht.
    Habe dann von vorne mit der Sprühverlängerung Balistol in anständiger Menge auf die Welle gesprüht.
    Und zwar direkt dort wo die Welle aus dem Gehäuse kommt.
    Am nächsten Tag war volle Funktion wieder hergestellt.
  9. ATAQE
    Online

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    487
    Danke:
    126
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    die Reparatur der Motoren ist eigentlich recht simpel, solange die Zahnräder noch nicht gebrochen sind, wer mag kann sich gerne bei mir melden ich mach das gerne für einen kleinen Obolus.
    kauftnix sagt Danke.
  10. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    9,982
    Danke:
    2,010
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Gibt dazu auch hier im Forum eine gute Anleitung. Und auch im Netz gibt es diverse. Im wesentlichen Gehäuse öffnen, innen drin alles säubern und neu schmieren. Motor reinigen. Wieder zusammen bauen. Hat bei mir immerhin 3 oder 4 Jahre lang wieder funktioniert.
    saab.otage sagt Danke.