Zündspulen, die Zweite

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von sonnyb6, 26 März 2022.

  1. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Hallo liebe Saab Fans,

    ich habe vor ca 1,5 Jahren die Zündspulen getauscht, 9-3 CV, B207R
    Fehlerbild damals, zwischen 120 km/h und 150 km/h ruckeln und so ein "Gefühl wie ausgekuppelt Gas geben"

    Habe sie im Forum vom netten Forumskollegen gebraucht gekauft, leider habe ich jetzt wieder das Fehlerbild, diesmal, bei Vollast; Auto dreht bei Ü 180 Drehzahl total hoch, wie wenn ich ausgekuppelt Gas geben würde,

    2 Fragen:
    ich vermute sehr stark, es sind wieder die Spulen, wenn ich neue kaufen möchte, ist das die richtige Teilenummer: 12787707 ? Skandix hat ja jetzt wieder welche, damals gabs keine Originalen mehr.

    Ist es für meinen Schrauber mit normaler OBD möglich, festzustellen, welche defekt ist, oder braucht er TECH2 ? tauscht man immer alle oder nur die defekte ?

    merci
    Uwe
  2. Gemini56
    Offline

    Gemini56

    Dabei seit:
    7 November 2012
    Beiträge:
    1,105
    Danke:
    160
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Auslesen geht mit OBD. Sollte Fehlernummern 0301 bis 0304 sein. (0301=1.Zylinder..usw) wenn 0300 dann unspezifisch, d.h. kann nicht einem Zylinder zugeordnet werden. Wenn nur einer betroffen, dann erstmal untereinander tauschen. Wenn die Zündspule defekt ist, sollte dann der Fehler "mit wandern".
    Und die Teilenummer wäre die richtige.
    1. Zylinder in Fahrtrichtung die rechte ezc
    sonnyb6 sagt Danke.
  3. Jack01
    Offline

    Jack01

    Dabei seit:
    1 September 2013
    Beiträge:
    212
    Danke:
    42
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Hallo Uwe,

    ich hatte vor etwa einem Jahr defekte Zündspulen, Fehlerbild ebenfalls ruckeln unter Last und "gefühlt" kein Kraftschluss. Ebenfalls B207R
    Ich meine mich zu erinnern, dass beim Auslesen via OBD tatsächlich nur "sporadische Fehlzündungen auf mehreren Zylindern" hinterlegt war. Check Engine blieb aus.

    Ich habe dann die Zündspulen getauscht, weil ich noch noch die mit der sandfarbenen Füllung hatte und ich den Eindruck hatte, die alten rochen verbrannt. Kerzen kamen dann gleich mit neu. Fehler ist seitdem weg.

    Gekauft habe ich diese hier. Original GM wird sich von Saab Original wohl kaum unterscheiden und der Preis ist top.

    Viele Grüße
    Jakob
    sonnyb6 sagt Danke.
  4. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    1,835
    Danke:
    1,710
    Das starke zunehmen der Drehzahl sind nicht die Spulen, sondern eine rutschende Kupplung.
    Meki, erik und SaabLuca sagen Danke.
  5. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    1,032
    Danke:
    548
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Das muss man so stehen lassen, leider. Vor dem Kauf einer neuen Kupung erst in Erfahrung bringen ob das Auto ein Einmassen oder Zweimassenschwungrad hat. Die Kupplungen sind unterschiedlich, und den Nehmerzylinder gleich mit tauschen.
  6. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Hallo, das glaub ich jetzt nicht. die Kupplung arbeitet super, und Kupplung ist bei dem Auto doch kein Thema. Es ist ja nur im Vollastbereich.
    Ausserdem ist das Fehlerbild identisch wie vor ca 1,5 Jahren, und ich hatte ja gebrauchte Zündspulen gekauft.
    Ich mache jetzt mal neue Zündspulen rein, und lass beim nächsten KD in 2 Wochen auslesen, dann wissen wir mehr.
  7. stoppel
    Offline

    stoppel

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    247
    Danke:
    92
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    So wie du das schilderst hört es sich aber wie eine rutschende Kupplung an. Warum sollten defekte Zündspulen den Motor sinnlos hochdrehen lassen aber dabei keinen Vortrieb erzeugen? Teste das mal bei angezogener Handbremse, eingelegten 4. Gang, und Drehzahl um die 3000 nun Kupplung langsam loslassen...geht der Motor aus ist alles i.O. wenn nicht Kupplung verschlissen oder verölt.

    Gesendet von stoppel mit Tapatalk
    sonnyb6 sagt Danke.
  8. erik
    Online

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    17,125
    Danke:
    6,385
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Wäre auch typisch, daß die Kupplung erstmal im höchsten Gang rutscht. Da muß sie mehr Drehmoment übertragen als bei einem niedrigeren Gang.
    sonnyb6 sagt Danke.
  9. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Danke, werde ich heute mal testen.
  10. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    So, Test erfolgt, Motor geht aus. ich kauf jetzt mal Öl und Filter, in ca. 2000 km mach ich KD, dann lese ich Fehler aus, vermute doch die Spulen; halt euch am laufenden.
  11. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    1,835
    Danke:
    1,710
    Der Test ist wenig aussagekräftig.

    Das Problem hatte ich bei meinem 9-3II auch mal.
    Kupplung rutschte nur beim starken Beschleunigen unter hoher Last.
    Irgendwann verschwand es (hat sich wohl nachgestellt).

    Die Fehlerbeschreibung deinerseits hat wie gesagt 0 mit den Spulen zu tun.
    Diese machen sich akustisch bemerkbar und das ganze Auto müsste stottern.

    Das was du hingegen beschreibst ist in etwa sowas:
    sonnyb6 und SaabLuca sagen Danke.
  12. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,243
    Danke:
    3,154
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Zündfolge bei dem Motor ist 1-3-4-2
    sonnyb6 sagt Danke.
  13. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,243
    Danke:
    3,154
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Man möge zwei Dinge unterscheiden. :smile:
    Motor entwickelt kein Drehmoment...also keine Kraft...dann bewegt sich das Auto nur langsam vorwärts, aber die Drehzahl bleibt im Keller.
    Oder der Motor arbeitet perfekt...und die Kraft verpufft im Antriebsstrang. Rutschende Kupplung beim Schaltgetriebe oder auch ein verschlissenes Automatikgetriebe, wo das Öl verbrannt ist oder die Kupplungen nicht ordentlich angesteuert werden, etc.
    ...
    Ruckeln?...oder doch Rutschen???...diese Frage sollte beantwortet werden, bevor wir weiter in die Glaskugel schauen. :smile:
  14. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Hallo zusammen, nachdem ich vermutlich doch die Kupplung tauschen muss (demnächst , derzeit nur im obersten Drehzahlbereich Probleme, normal so im tgl Einsatz geht sie), suche ich die Teile zusammen.
    Brose hat mir schon geholfen DANKE.

    Was ich nicht so ganz verstehe, manche schreiben hier, man solle gleich Simmering mit machen, ist das die Getriebegehäusedeckeldichtung ? Saab Nr 90486235
    und noch kleine Frage: mein Auto (Baujahr 2006 B207R) hat ein Einmassenschwungrad. Komischerweise ist das in keinem Versender vorhanden, kein Scandix, Daparto etc. in der FIN Zeichnung steht Kupplungsset. heisst das ich muss kein EMS tauschen, oder ist das dabei ?

    sorry, aber die 2 Sachen verstehe ich nicht so ganz.

    Kupplungsset, Schrauben (8), Schraubenfixierung, Nehmerzylinder, die Getriebedichtung. das müsste es sein, oder ?
  15. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,507
    Danke:
    1,244
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Das EMS tauscht man in der Regel nicht, es sei denn es fängt an zu eiern oder sonst irgendwas. Da drin bewegt sich ja nichts (anders beim Zweimassenschwungrad)
    Such mal nach Kurbelwellensimmering. Das ist die oft erwähnte Dichtung der Welle zu Kupplung und Getriebe.
    sonnyb6 sagt Danke.
  16. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    ah, habs gefunden, danke an Urbaner :-)

    Wellendichtring Kurbelwelle, Riemenscheibenseite
  17. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    1,032
    Danke:
    548
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Nein, es muss Wellendichtring Kurbelwelle Schwungradseite heissen. Riemenscheibe ist das andere Ende der Welle. Und wenn Du schon alles draussen hast, guck doch mal was aktuell neue Getriebe kosten. Hab‘ im November gerade die gleiche Aktion an CV gemacht. Auch wenn das alte Getriebe absolut unauffällig war, aber bei einem Preis von < 400,- € konnte ich nicht wiederstehen.
    sonnyb6 und Urbaner sagen Danke.
  18. sonnyb6
    Offline

    sonnyb6

    Dabei seit:
    18 Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Hallo, so, ich habe jetzt alles Übliche kupplungstechnisch getauscht. Danke an DL_SYS, Joerg Augustin und Stoppel und Kollegen, es war die Kupplung !!! :-)

    Auto fährt sich wieder topp, hab Kupplungsset LUK in der Bucht geholt;
    Leider hatte ich Dödel das ZMS vergessen,(ich ging davon aus, das EMS verbaut ist).
    LEIDER mußte dies die Werkstatt meines Vertrauens dann vor Ort holen, zum Apothekenpreis, (580 €), dazu noch Bremsflüssigkeit, Getriebeöl, Simmering etc, was man halt so macht.

    Alles in Allem 1300 euros, aber passt, bin zufrieden.

    Was mich wundert, es ist ein 5 Gang B207R, hat ZMS, irgendwie hat Saab ab 2006 wohl irgendwelche Wechsel gemacht, und mal EMS mal ZMS verbaut, (auch der Zubehörhandel tat sich schwer), egal, er fährt super jetzt.

    Danke nochmal für eure TOP "Ferndiagnose".

    Uwe
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2022
    stoppel sagt Danke.
  19. SaabLuca
    Offline

    SaabLuca

    Dabei seit:
    22 April 2021
    Beiträge:
    32
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    1300€ passt da ja auch wirklich, freut mich, dass er wieder fährt :)
    sonnyb6 sagt Danke.
  20. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    1,032
    Danke:
    548
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Alles in allem 1300,- ist doch top, vor allem wenn das ZMS schon mit knapp 600,- dabei ist. Aaaaaber, wenn die Werkstatt die vor Dir beigestellte Kupplung mit ZMS verbaue konnte hattest Du für ein zunächst gedachtes EMS die Falsche. Glück gehabt.
    sonnyb6 und SaabLuca sagen Danke.