Wie viel Öl beim Ölwechsel?

Dieses Thema im Forum "9000" wurde erstellt von Theodor, 5 November 2019.

  1. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Wie gesagt: das kann man ewig rauf und runter diskutieren. Um das zu vermeiden bringe man das Öl einfach mit und wo das nicht geht da geht man nicht hin. Die Markenwerkstätten haben, was man so hört, kein Problem damit. Das LL3 für den Cali kaufe ich für 7,40€/l, bei VW im nächsten Ort zahle ich dafür 36 €/l. Menge 7,4l. Aber die haben auch kein Problem mit dem mitgebrachten Öl. Wenn die 5Jahre Garantie mal rum sind werde ich das auch wieder selber machen, aber bis dahin ist es halt problematisch.
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    20 Liter Öl? :eek:

    240 € ist frech...
  3. jfp
    Offline

    jfp

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    187
    Danke:
    73
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.
    Und hier im Forum sind nach meiner Erfahrung 'ne Menge Leute, die echt was drauf haben und gerne Antworten geben, außer natürlich, wenn man es selbst schon EINFACH!! hätte herausfinden können.
    Ich hätte deine Frage aber so beantwortet, dass du das Altöl ablassen solltest und das neue Öl nach und nach bis ca. 1 cm vor der "Max"-Marke am Peilstab wieder auffüllen solltest. Nach einer kurzen Fahrt und kurzem Abstellen auf ebenem Untergrund hättest du nochmal kontrollieren können, wo der Stand jetzt ist und dann nochmal komplett bis zur "Max"-Marke auffüllen können. Damit wärst du völlig unabhängig von irgendwelchen Vorgaben zur Wechselmenge aus einer möglicherweise falschen Betriebsanleitung oder sonstigen eventuell widersprüchlichen Informationen, die du dazu finden kannst.

    JFP
    Febo sagt Danke.
  4. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    790
    Danke:
    485
    Weiß nicht was ihr mit 240€ habt.
    Bei Mercedes ist das normal.

    Erst auf der letzten Rechnung standen über 350€ für Ölwechsel inkl. Kombi und Luftfilter.
  5. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,677
    Danke:
    939
    Der Preis bei MrWash / mac OIL bemißt sich lediglich nach der verwendeten Ölqualität und nicht nach der Befüllmenge. In München kostet ein vollsynthetisches Shell Helix 0W40 mit den üblichen Porsche- und MB-Freigaben pauschal EUR 69,90. (Ein 10W40 kann man sich schon für EUR 29,90 pauschal einfüllen lassen.) Inklusive aller notwendigen originalen Filter und Dichtringe (Markenware, i. d. R. Mann).

    Das Öl wird von unten abgelassen (davon gibt es sogar eine Live-Videoübertragung) und danach neu befüllt. Nach Probelauf wird eine Peilstabkontrolle durchgeführt und ggf. nachkorrigiert. Und das für ein Drittel des Preises, den ich im Falle des 9-3 bei Saab bezahlen würde. Ganz zu schweigen vom W140, wo acht Liter reingehen...

    Dafür mache ich mir die Finger nicht schmutzig - insbesondere wenn man den Zeitaufwand mit berücksichtigt.
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2019
    schwedenstromer und EastClintwood sagen Danke.
  6. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich weiß ja nicht wie lange du für einen Ölwechsel selber brauchst... Aber bei mir geht es deutlich schneller als wenn ich mich ins Auto setze und irgendwo hinfahre und den machen lasse.
    Und die Finger mache ich mir dabei auch nicht schmutzig ich benutze Handschuhe
  7. MBU
    Offline

    MBU

    Dabei seit:
    21 September 2012
    Beiträge:
    471
    Danke:
    236
    Fährst du den Wagen vorm Ölwechsel nicht warm? Dann schlägt @Eber nämlich zwei Fliegen mit einer Klappe :wink:.
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ölwechsel mache ich grundsätzlich wenn ich mit dem Wagen zu hause ankomme und der Motor warm ist
  9. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,677
    Danke:
    939
    Zeitbedarf für: Öl kaufen, Filter kaufen, Dichtring kaufen, Altöl wieder wegbringen.

    Insgesamt signifikant mehr als eben mal bei Mr Wash vorbeizufahren und das ganze in einer alleinig dafür ausgelegten Infrastruktur in zehn Minuten machen zu lassen.
    Febo, Kuddel und Mick Carlsson sagen Danke.
  10. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Anscheinend liefert die Post bei dir zu Hause nichts:tongue:
  11. saab-since-1988
    Offline

    saab-since-1988

    Dabei seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    351
    Danke:
    283
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    ...und wie oft haben die Helden der "Freien" schon die Ölwanne beim 9000er oder das Getriebegehäuse beim 900er geknackt?
    Da sind teilweise schon echte Helden mit Drehmoment-Arm am Werk!
    (letztes Jahr erst wieder bei einem guten Bekannten am 16s passiert - na klar - der Riss im Gehäuse an der Ablass-Schraube soll schon gewesen sein! - zahlen will es keiner!)
    wenn man es kann und Freude daran hat, an seinem Auto was zu schrauben - selber machen!
    ...und die Selberschrauber-SAAB-Fans gehen nicht "öl kaufen, Filter kaufen, Dichtring kaufen" - die haben ihr Material daheim ;-)

    wichtig: Anzugsdrehmoment Ablass-Schraube beachten! (keinesfalls mit sportlich trainiertem Arm gut fest wie Radmuttern ;-)
    el-se, Arkane, jfp und eine weitere Person sagen Danke.
  12. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Richtig,

    Öl z.B. im 60 Liter Fass..:tongue:
    saab-since-1988 sagt Danke.
  13. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,677
    Danke:
    939
    Warum soll ich mir Motoröl vor die Haustüre stellen lassen, wenn ich es zu einem geringeren Preis in den Motor gefüllt kriege?

    Ich verstehe den Reiz des Selberschraubens, aber einen Ölwechsel sehe ich hinsichtlich Herausforderung und Befriedigung ungefähr auf dem Niveau des Scheibenwaschwasser-Nachfüllens. ;-)
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
    DL_SYS sagt Danke.
  14. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,948
    Danke:
    1,318
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ne, sind glaube ich 5,5L
    Naja wenn die Filter ungefähr das Preisniveau von ovloV haben ist der Preis für den Ölwechsel ungefähr gleich. Allerdings sind die Preise bei Mercedes nicht unbedingt dazu geeignet um sie als Maßstab zu nehmen. Mein Nachbar hat vor drei Wochen einen Tausch der Windschutzscheibe an seinem 190er vornehmen lassen:1400€:eek:. Nur Material und Aus-/Einbau. Da habe ich selbst in der teueren Schweiz deutlich! weniger bezahlt.
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
    DL_SYS sagt Danke.
  15. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,948
    Danke:
    1,318
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Tja, ein Grund könnte sein, dass man nicht das Glück hat in der Nähe eines mac oil zu wohnen. Jedes mal für einen Ölwechsel 45min hin und 45 min zurück sehe ich dann doch nicht ein.
    DL_SYS sagt Danke.
  16. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,239
    Danke:
    5,164
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Genau das ist ein Grund (von mehreren)
  17. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,677
    Danke:
    939
    Ok, akzeptiert, ich wohne natürlich auch nicht neben dem mac OIL. Genausowenig wie neben der Werkstatt, dem Theater, Kino, Einkaufszentrum etc. - und den Ölwechsel mache ich nur einmal pro Jahr. Außerdem liegt die Bude zumindest auf dem Weg nach München, so daß ich den Ölwechsel immer mit irgendwas anderem verbinden kann.
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
  18. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,771
    Danke:
    4,266
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Filter werden im 10er oder 12er Pack geordert, das Öl im kleinen Fäßchen.
    Und vor allem möchte ich mein Öl nicht wirklich (nur) nach der Viskositätsklasse kaufen, sondern auch noch zumindest ein paar Freigaben beachtet wissen.
    Gewechselt wird natürlich, wenn die Büchsen warm vom ohnehin stattgefundenen Einsatz auf den Hof rollen.

    Und außerdem ist es ohnehin sinnvoll, sich die Karren 'gelegendlich' mal von unten anzuschauen. Da ist so ein Ölwechsel dann ein netter, klar terminierter und nicht nennenswert aufschiebbarer, Anlaß.
    saab-since-1988 sagt Danke.
  19. cabfreak
    Offline

    cabfreak

    Dabei seit:
    23 März 2015
    Beiträge:
    183
    Danke:
    81
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    So sehe ich das auch. Es geht nicht nur um den letzten Euro, sondern dass die Arbeit ordentlich erledigt ist und man auch mal nachschaut ob alles o.k. ist.
    Aber jeder wie er/sie es mag - denn natürlich ist so ein Ölwechsel bei Macsoundso ökonomisch attraktiv.
  20. EastClintwood
    Offline

    EastClintwood

    Dabei seit:
    10 März 2012
    Beiträge:
    2,055
    Danke:
    551
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Auch ich kann ebers positive Erfahrungen mit Macoil nur bestätigen. War jetzt das zweite Mal da, diesmal in Essen. Habe 54,90€ für den Wechsel bei meinem 9k 2.3turbo bezahlt. Als Öl wurde Shell Helix 7 eingefüllt. Zudem hat man festgestellt, dass beim vorherigen Ölwechsel (in einer Saab-Fachwerkstatt!) die Öl-Ablass-Schraube nicht richtig angezogen war. Bequemer als bei denen gehts nicht. Dazu Live-Übertragung der Arbeiten und günstig.
    Eber sagt Danke.