Wechselkennzeichen

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von Carsten9001, 26 Februar 2010.

  1. uusikaupunki59
    Offline

    uusikaupunki59

    Dabei seit:
    5 Februar 2009
    Beiträge:
    1,366
    Danke:
    703
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    yes sir, aber die hühner lassen wir im kofferraum, wenn uns die karre zusammenbricht haben wir wenigstens proviant wenn wir eine woche in der kälte sitzen bis uns einer abschleppt.....
  2. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,947
    Danke:
    690
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Wechselkennzeichen ab 2012 - aber brauchen wir das so?

    Nun scheint es amtlich, auch bei uns kommt 2012 das Wechselkennzeichen.
    Aber leider nicht so, wie es zu hoffen war: Wir sollen für ALLE Fahrzeuge Steuern bezahlen!

    Ist das eigentlich rechtens? Bezahlt man nicht Kfz-Steuern, um den öffentlichen Verkehrsraum nutzen zu dürfen?

    Und das kann man doch immer nur mit EINEM Fahrzeug?!?!?!?!?!?

    Kennt sich jemand damit aus?

    Auf jeden Fall hat man es in Deutschland wieder einmal geschafft, eine eigentlich gute Sache kaputt zu diskutieren und uninteressant zu machen...... :confused::mad:

    Quelle: http://www.aspect-online.de/finanzt...2-kein-rabatt-auf-die-kfz-steuer-09052011.htm
  3. bergsaab
    Offline

    bergsaab Bergvogt

    Dabei seit:
    19 Dezember 2008
    Beiträge:
    5,877
    Danke:
    215
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    Ohne
    eine steuer ist nicht an einen verwendungszweck gebunden, sie dient nur der deckung der öffentlichen ausgaben
  4. Olly
    Offline

    Olly

    Dabei seit:
    17 Februar 2005
    Beiträge:
    2,396
    Danke:
    242
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1963
    mich überrascht das nicht besonders, war ja zu erwarten.

    Ich sch*** auf diese Art Wechselkennzeichen, das brauch ich so nicht, der Herr Schäuble (und seine Kameraden) kann mich mal gern haben
  5. saabista
    Offline

    saabista

    Dabei seit:
    5 Oktober 2003
    Beiträge:
    1,973
    Danke:
    335
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    MY88
    Turbo:
    FPT
    fahr eins, zahl drei. nicht zu toppen unsere politiker
  6. teuto
    Offline

    teuto

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,239
    Danke:
    385
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TTiD
    Wie Wechselkennzeichen??
    Ist das neu?
    Hab ich schon lange!
    Ich wechsele immer das Kennzeichen, wenn ich mal ein anderes Auto fahren will!
    Ohne Kennzeichen fahren ist doch verboten.............:biggrin:

    Grüße aus BI - Thomas
  7. gghh
    Offline

    gghh Früher® war alles besser

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    5,569
    Danke:
    1,309
    Turbo:
    Ohne
    Neu ist das du das auch versteuern musst..... :)
  8. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    9,396
    Danke:
    3,394
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Sowas Deppertes... Wer schafft sich das denn dann überhaupt an?
    Den Mist einführen, und dann sagen können: "Seht doch, das wollte gar keiner haben."

    Oaaaah, solche... was tun die denn da?
    Der gute Herr Schäuble soll mal aufpassen, dass er nicht noch 'ne Wegesteuer für seinen Rollstuhl zahlen muss...
  9. josef_reich
    Offline

    josef_reich Ranicki

    Dabei seit:
    27 Februar 2005
    Beiträge:
    8,395
    Danke:
    2,082
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    LPT
    Es wäre ja auch entschieden zu leicht und einfach gewesen, ein geringfügig südlich von Deutsch-Beknackistan erfolgreich praktiziertes Wechselkennzeichenkonzept zu übernehmen. Erschwerend wäre zudem der Interessenskonflikt, der das Mondpreismonopol des lobbystarken Versicherungsgewerbes untergraben hätte. Zudem werden die Erträge aus der erfolgreich praktizierten Volks-Entreicherung von staatlicher Seite her zur Dauernotfall-Subvention des erbärliche Kunstgebilde namens Euro benötigt, da ansonsten einige der staatstragenden und somit systemrelevanten Inverstment-Zockerbuden den Bach runtersegeln würden. Weil aber, so ich wohl hoffe, auch hier im Forum niemand rumgeistert, der leidende Bankster heulend in der Gosse liegen sehen will, findet Euch gefälligst damit ab, daß es mit den Wechselkennzeichen genau so ablaufen wird, wie immer, wenn unsere parlamentarischen Laiendarsteller etwas anzetteln - Großangelegte Planungsinstanz, generalstabsmäßige Vorbereitung, große Versprechungen, noch höhere Vorbereitungskosten - um dann das buntfunkelnde Ei des Kolumbus in DolbySurround zu verkünden:

    *plopp*

    Ääääääääh, sorry Freunde - Das war wohl gerade mal wieder nix, mit dem versprochenen DolbySurround. Offenbar hat sich da irgendwie mal wieder eine freche Seifenblase in den ganzen Planungs-Halligalli eingeschlichen. Logisch, war natürlich nicht vorauszusehen, daß das Ganze zum Rohrkrepierer mutiert. Aber vielleicht klappt's ja das nächste mal. Dann nehmen wir zur Gesetzesvorlage einfach etwas mehr Seifenpulver ins Wasser. Wenn Ihr dann alle mithelft, einfach nur noch kräftig genug mitpustet, bekommt das Ganze vielleicht sogar noch die erforderliche Größe und Tragfähigkeit, um dauerhaft gen Himmel zu entschweben.

    Merke: Auch ein Pups kann in allen Regenbogenfarben funkeln und glitzern - zumindest dann, wenn er in der passenden Seifenblase steckt und passend beleuchtet wird.
  10. Frozenbird
    Offline

    Frozenbird

    Dabei seit:
    3 März 2007
    Beiträge:
    410
    Danke:
    45
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    das nenn ich mal ein Pamphlet ;-)
  11. MartinSaab
    Offline

    MartinSaab

    Dabei seit:
    24 September 2004
    Beiträge:
    4,007
    Danke:
    329
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Welcome back... :sleep:
  12. NichtMehrDa
    Offline

    NichtMehrDa Guest

    Der war gut! :-)))))))))

    Ich denke mal, so wie es mir mein Versicherungsvogel gesagt hat, ein großer Teil der steuerlichen Last durch Versicherungsvergünstigungen wett gemacht wird. Die wollen dann auf den Versicherungsnehmer zugeschnittene "Pakete" anbieten und im Prinzip nur das teuerste Kfz. versichern.
    Vielleicht lohnt es sich dann doch, zumal das Ab- und Anmelden wegfällt und man, falls mehrere Autos im Pool sind, jeden Moment die individuelle Freiheit hat, sein Wunschfahrzeug wählen zu können, was für mich einen enormen psychischen Vorteil darstellt.
  13. jungerrömer
    Offline

    jungerrömer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    3,546
    Danke:
    593
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Der Mist (Besteuerung jedes einzelnen PKW) scheint auf der Sturheit des Rollstuhlfahrers zu wachsen. Ramsauer hätte wohl lieber die populärere Variante für die Besteuerung nur eines (des hubraumstärksten, wenn ich nicht irre) Autos.

    Durch die Autobild wird dieses Thema im Sinne der Steuerzahler ziemlich vorangetrieben. Wie es ausgeht, weiß man nicht.
  14. hektor9*3
    Offline

    hektor9*3 Klementine

    Dabei seit:
    14 Mai 2008
    Beiträge:
    1,298
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Nunja,..Verblödung des "einfachen" Volkes - ist somit der neue Volkssport der Politiker. Früher war es Tennis, Squash und dann Golf...
    Mich wundert nach dem "Spritdesaster" nix mehr....ich hätte mich sehr über das "einfache" Wechselkennzeichen gefreut,...geplant waren ein Winterauto und ein Wohnmobil...schade - aus der Traum! :mad:



    Jetzt wird sicherlich noch die Automaut zusätzlich eingeführt...usw usf...
  15. josef_reich
    Offline

    josef_reich Ranicki

    Dabei seit:
    27 Februar 2005
    Beiträge:
    8,395
    Danke:
    2,082
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    LPT
    Bei mir waren mehrere Neuanschaffungs-Varianten angedacht, alle jeweils mit mindestens einem Neuwagenkauf (3,5t -Hochdach-Transporter)
    Von wegen... - Wegbeschlossen. Kein Fahrzeugneukauf von meiner Seite her.

    Politaffen, Ihr könnt mich alle mal am A**** lecken. Statt dessen werden die erforderlichen Karren künftig, genau wie bisher, jeweils auf Zeit gemietet.
    Euer Pseudo-Krüppel-Wechsel-Kennzeichen dürft Ihr Euch quer unter die Backen dübeln. Das gibt beim Pupsen auf dem Parlaments-Sessel einen tollen, metallischen Klang.

    Die Automaut kommt eh irgendwann, eher früher als später. Kollektives Abzocken derjenigen, die fahren *müssen* - unter dem fadenscheinigen Argument, woanders würde ja auch kassiert.

    An dieser mittlerweile überall wuchernden Abkassier-Seuche auf den Fernstraßen erkennt man übrigens die wahre Geisteshaltung und Mentalität in "unserem" im gemeinschaftlichen Interesse vereinigten Europa - Jeder grabscht sich ab, was er nur irgendwie kriegen kann. Zusätzlich trägt dann noch diese von einem herzallerliebst gütigen Ober-Bankster ferngesteuerte Dumpfliese aus dem Kanzleramt unaufgefordert und freiwillig alle restverbliebenen inländischen Steuereinnahmen über das Europa-Faß-Ohne-Boden in die Pleite-Staaten, die sich unter vorsätzlichem Betrug in die Gemeinschaft eingeschlichen haben. Kein Wunder, daß unsere Fernstraßen verlottern und dehalb hirntote Polit-Fratzen alle Nase lang nach der Mauteinführung in Deutschland krähen.
  16. hektor9*3
    Offline

    hektor9*3 Klementine

    Dabei seit:
    14 Mai 2008
    Beiträge:
    1,298
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    nunja, seht es mal so...schließlich wollen die Griechen etcpp auch leben...

    übrigens...meine Nachbarin blockiert regelmäßig mit diesem Teil den Verkehr... fahrbarer-stuhl.jpg . Sind diese Dinger auch steuerpflichtig??
  17. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    9,396
    Danke:
    3,394
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    <'02
    Turbo:
    weiß nicht
    Solange sie damit den Schäuble nicht überholt: nein.

    Kommt sie ihm aber zu nahe oder gar zuvor: klares JA!

    Irgendwie ist das alles nicht mehr ganz sauber dort... schon länger nicht mehr... aber dreckiger geht's kaum, dachte ich.

    Über Versicherungen wird DAS nicht so schnell reinzuholen sein... jahrelange Unfallfrei-Fahrer liegen doch in den Versicherungseinstufungen sowieso sehr günstig.
    In dieser Ausartung hat doch das Wechselkennzeichen einen bloßen Nachteil:
    Man kann für nahezu denselben Preis die Fahrzeuge nicht mal gleichzeitig fahren (lassen). Im Umkehrschluss zahlt man also drauf.
    Bloß gut, dass das noch nicht verpflichtend ist, wenn man mehrere Wagen auf sich angemeldet hat.
  18. Aeroman
    Offline

    Aeroman

    Dabei seit:
    13 Januar 2007
    Beiträge:
    146
    Danke:
    28
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Hallo
    Hier in Österreich haben wir das Wechselkennzeichen und bezahlen für das Fahrzeug mit den meisten PS.
    Mein 9000Aero ist in meinen Fuhrpark der Stärkse (225PS = ca. 1000€Steuern) kann aber immer nur mit einem Fahren
    brauche aber ein zweites Kennzeichen für meine Freundin also nochmal Steuer
    Ich könnte in Deutschland 3 Fahrzeuge anmelden und würde immer noch viel billiger fahren!!!!
    Dafür hab ich das bessere Kennzeichen "AERO 1" war aber auch teuer und muss man alle 15 Jahre neu bezahlen

    Gruss
    Aeroman
    Langener SAABfahrer
    www.saab-langen.at
  19. weezle
    Offline

    weezle

    Dabei seit:
    7 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,534
    Danke:
    266
    Dafür tankt ihr in Ö aber auch erheblich billiger als wir......(mich ausgeschlossen, ich habs nicht weit :-) )
    Zurück zum Thema: für so einen Blödsinn sollte unsere Politikidiot.. eigentlich in Regreß genommen werden und für entstandene Kosten haften.
    Und bei den Versicherungen ist von Rabatten für mehrere Fahrzeuge die Rede.......
    Die kommen dann zu den anderen blödsinnigen Rabatten noch dazu....viel billiger wird das aber nicht werden.

    weezle
  20. racinggreen
    Offline

    racinggreen

    Dabei seit:
    7 Oktober 2003
    Beiträge:
    4,684
    Danke:
    296
    1000 € Steuern für 225 PS?
    Auch nicht mehr ganz dicht, die Österreicher.
    Da relativiert es sich, dass der Sprit dort günstiger ist als hier.

    Was soll der deutsche Staat denn machen? Die Produktion verlagert sich mehr und mehr nach Osten und die Leiarbeiter in Deutshchland haben nun mal nur noch die Hälfte des Einkommens (Was sie dann lieber im eigenen Land ausgeben), dass in Bezug auf die deutsche Bevölkerung eh schon die letzten 7-8 Jahre ca. 30 % verloren hat. Ergo verringern sich die Staatseinnahmen. Da Deutschland (Oder besser: unsere Politiker, Rheimetall und EADS etc. ) aber unbedingt in Afghanistan Krieg spielen will, reichen die Einnahmen nicht mehr aus und so dreht man kräftig an der Steuerschraube. Sparen will man ja nicht wirklich, wenn man sieht, wie doch immer wieder Verbeamtungen stattfinden, obwohl auch hier vor 20 Jahren die EDV Einzug in Beamtenbüros gefunden hat.

    Und da ist nun mal jedes Mittel recht, egal ob es sich um eine Brennstäbesteuer, eine Maut oder irgendeine behördlich "notwendige" Gebühr handelt.

    Wenn man das Wechselkennzeichen in Deutschland so einführen will wie beschrieben, ist es eigentlich naheliegend, dass ALLE Fahrzeuge in Deutschland - auch wenn sie abgemeldet sind - besteuert werden. Italien macht das so. Ob angemeldet oder nicht, Du zahlst, weil Du ein Auto hast.

    Die Schweizer Variante ist da wesentlich humaner, aber deswegen wird das Land ja auch immer voller.