Was gibt es doch für Idioten

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von landschleicher, 28 Dezember 2018.

  1. landschleicher
    Offline

    landschleicher

    Dabei seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    1,330
    Danke:
    74
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
  2. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    12,906
    Danke:
    3,244
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Und was ist daran interessant? Saab-Bezug?
  3. 96iger Michel
    Offline

    96iger Michel Dr. Frühauf

    Dabei seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    14,453
    Danke:
    664
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    Ohne
    Nun , er wollte damit ja nur sagen : hoffentlich passiert so etwas nicht einem von uns . Denke ich jetzt mal jedenfalls .
  4. landschleicher
    Offline

    landschleicher

    Dabei seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    1,330
    Danke:
    74
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
  5. Coopereins
    Offline

    Coopereins

    Dabei seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    537
    Danke:
    136
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    LPT
    und weil es so viele Idioten gibt, haben einige Städte Böllerverbote...
  6. LCV
    Offline

    LCV

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,771
    Danke:
    90
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Gestern erzählte man im TV, dass die Schadstoffbelastung der Silvester-"Böllerei" in etwa
    der Belastung des GESAMTEN Autoverkehrs von 2 Monaten entspricht. Höchste Zeit, diesen
    Schwachsinn abzuschaffen.
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2018
  7. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,212
    Danke:
    818
    Könnte man wegen mir von heute auf morgen verbieten, ich würde nichts vermissen.

    Ich wundere mich jedes Jahr eher, wie WENIG eigentlich passiert, wenn man bedenkt, daß man Pyrotechnik ausgerechnet in der Zeit in Laienhände legt, wenn alle besoffen sind... asdf
  8. René
    Online

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,032
    Danke:
    4,010
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Sagen wir mal so: Auch wenn ich selbst dafür seit Jahren nicht wirklich nennenswert Geld ausgebe, finde ich den Spaß insich ja ganz nett.
    Aber dafür, dass die paar Minuten dann den Dreck von 2 Monaten Autoabgasen raus pusten, ist es doch der totale Schachsinn.
    Wie kann auch nur im Ansatz über Fahrverbote diskutiert werden (bzw. ja für Kat-lose Benziner und ältere Diesel längst bestehen!), solange innerhalb weniger Stunden (und zum Großteil nur weniger Minuten) eine solch massive Umweltbelastung legal verursacht werden kann ?!?!?!?!?
    Dies widerspricht meines Erachtens bereits im allerersten Ansatz jeglichem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.
  9. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    35,910
    Danke:
    4,683
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nicht nur die Abgase der Pkw's, 2 Monate gesamter Verkehr, inkl. Lkw's....

    Auch wenn Feuerwerk sicher seinen Reiz hat, ist es eigentlich nicht zeitgemäß, dass das noch erlaubt ist, bei der massiven Belastung.
  10. René
    Online

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,032
    Danke:
    4,010
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Viel treffender kann man es wohl nur schwer in einem einzigen Satz unterbringen.
  11. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    30,655
    Danke:
    4,321
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Zumal man mit dem Geld was dafür rausgeschmissen wird viele andere sinnvollere Dinge machen könnte ……:rolleyes:……
  12. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    753
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Ein professionelles, durchorganisiertes Feuerwerk (Rhein in Flammen zB) kann durchaus Spaß machen, unkoordiniertes Sylvestergeknalle ist für mich aber völlig sinnfrei und ich nehme seit langen Jahren auch nicht mehr aktiv daran teil.
  13. Pink Floyd
    Offline

    Pink Floyd

    Dabei seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    2,033
    Danke:
    98
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    Ohne
    Volle Zustimmung!
  14. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,206
    Danke:
    202
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Von mir ebenfalls. http://m.paz-online.de/Nachrichten/...gebautem-Boeller-18-Jaehriger-in-Lebensgefahr

    Ich fand es in SH, wo ich in einer Siedlung mit Reethausdächern gewohnt habe, ganz angenehm. Böllern war verboten, es haben sich alle dran gehalten. Wer Böllern wollte, hat das auf dem Deich gemacht und merkwürdigerweise wurde sogar der Dreck weggeräumt.
    Das war schön anzusehen und weit genug weg für mich. Mir hat mal jemand einen Knaller in kopfrichtung geworfen, und ich höre seit dem wegen eines Trommelfellrisses nicht mehr richtig auf dem rechten Ohr :mad:
    Von mir aus, kann es komplett verboten werden.
  15. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    2,212
    Danke:
    818
    Genau, so läuft es z. B. in vielen österreichischen Städten, m. W. Innsbruck: für Privatpersonen ist Feuerwerk verboten, aber die Stadt veranstaltet ein professionelles Feuerwerk für alle.
  16. LCV
    Offline

    LCV

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,771
    Danke:
    90
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Unter dem Aspekt Unfallverhütung, Brandgefahr, Schäden an Autos usw. sowie Müll, den keiner wegräumt, ist das richtig.
    Auch der Stress für Haus- und Wildtiere wird räumlich eingegrenzt.

    Die Umweltbelastung bleibt, wenn auch vermutlich deutlich geringer. Nach all den Warnungen und Maßnahmen
    wegen Umwelt und Klima ist es einfach nicht mehr zeitgemäß. Merkwürdigerweise scheuen sich die Politiker, dem
    Wähler diesen Spaß zu nehmen, aber beim Auto haben sie keine Hemmungen.

    Was eben zusätzlich ärgerlich ist: Kinder und Jugendliche knallen schon Tage vorher und auch noch 2 - 3 Tage nach
    Silvester herum, obwohl es verboten ist. Wenn etwas passiert, sollte die Krankenkasse die Zahlung verweigern, so
    wie Versicherungen bei grob fahrlässigem Verhalten nicht zahlen.
  17. Baastroll
    Offline

    Baastroll Krümel

    Dabei seit:
    25 Dezember 2017
    Beiträge:
    1,795
    Danke:
    282
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    4712
    Turbo:
    weiß nicht
    Das Zeig mochte ich schon als kleines Kind nicht. Zum Fotografieren mal ganz schön, aber irgendwann auch langweilig.
    Bezüglich Jugendlicher, heute nachmittag habe ich in der Stadt bei einem Einkaufscenter Jugendliche mit Feuerwerkspackungen gesehen. Da war keiner dabei, der über 18 ist. Noch schlimmer sie haben dazu noch geraucht. Ok, bis eine Verpackung mittels Zigarette durchbrennt dauert es wohl lange, doch solch ein Risiko sollte man in diesem Alter eigentlich auch schon erkennen, bzw. gar nicht erst eingehen.
  18. Coopereins
    Offline

    Coopereins

    Dabei seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    537
    Danke:
    136
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    LPT
    Ich leg noch ne Schippe drauf: Und in diesem angeblich so christlichen Land solche heidnischen Bräuche.....
  19. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,206
    Danke:
    202
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Das wird sich möglicherweise ähnlich verhalten wie bei der Autohaftpflicht. Es wird gezahlt

  20. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,206
    Danke:
    202
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Keine Ahnung wie sich das verhält, aber das regeln die Versicherungen sicher untereinander.
    Man bekommt schließlich auch bei Sportunfällen einen Anhörungsbogen, aber nie eine Rückmeldung wie etwas abgelaufen ist.

    Ochsen, mein Bruder hat es vor Jahren geschafft, dass ein gezünderter Knaller in den restlichen Vorrat geflogen ist. Es war spektakulär

    Das ist mir völlig togal. Ich will nur nicht damit belästigt oder verletzt werden.
    Aus sicherer Entfernung angucken reicht mir.