Wackelkontakt + Ausfall Anzeigen Amaturenbrett 9000 Softturbo BJ98

Dieses Thema im Forum "9000" wurde erstellt von saabauftrab, 27 Juli 2017.

  1. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nein, dafür ist im Zweifel die VSS, vor dem rechten Knie des Beifahrers sitzend, verantwortlich.
    Amazon sagt Danke.
  2. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Du findest das Teil HIER, es ist die Nr. 17

    Du findest diese auf ebay, wenn Du "Saab 9000 EDU" oder "Saab 9000 Kombiinstrument" oder "Saab 9000 Tacho" eingibst (weiss nicht, was EDU auf Deutsch heisst, mutmasslich soetwas ähnliches wie Electronic Device Unit.... reine Schätzung).

    Je nach Modell muss das eben die richtige sein.
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2018
    Amazon sagt Danke.
  3. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Bisher, zwar nur 1 Monat aber einige Tausend km und vorallem Hitze pur + viel Einsatz der Klimaanlage (die viel immer aus wenn die EDU ausviel) alles im grünen Bereich
    Polhem sagt Danke.
  4. Polhem
    Offline

    Polhem

    Dabei seit:
    6 September 2014
    Beiträge:
    69
    Danke:
    115
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Dankeschön. 1 Monat im Sommer ohne Probleme heisst für mich Problem gelöst. Dann besorg ich mir mal ne neue EDU. Im Moment fällt meine Klima alle paar Minuten aus und der nötige Klaps aufs Armaturen brett nervt.
    Hast du zufällig die Teilenummer von deiner neuen EDU zur Hand und das Modelljahr vom Auto (Buchstabe in der Fahrgestellnummer)? Ich frage weil ich einen 98er habe und angebotene EDUs meist für ältere Modelljahre sind. Ob die auch in neueren Modellen funktionieren sagt das EPC leider nicht. Und die EDUs wurden leider recht häufig geändert.
  5. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Sollte gehen, denn die letzte ECU aus '98 (47 11 529) ist zumindest für die Handschalter für die vorhergehenden ab MY '95 als Ersatz-Nummer gelistet.
    Polhem sagt Danke.
  6. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Also, das Ding heisst "Electronic Display Unit": Teilenummer: EDU 47 11 529
    Man findet diese auf DIESER SEITE

    Möglicherweise lt. Beitrag #12 von Dir passen aber auch frühere/ältere.
    Ich hatte damals die 40 83 176 aus England bekommen, war neu, aber ich ging (vielleicht dummerweise) das Risiko nicht ein.
    Meine jetzige stammte aus einer Tacho Einheit mit knapp 100.000km, meiner hat nun immerhin knapp 260.000 drauf.

    Bei der Suche aber immer ohne Lücke zwischen den Zahlen in ne Suchmaschine eintippen!
  7. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Nach allem, was ich (aus) Deinen Beiträgen (ab #58] damals entnehmen/verstehen konnte, sollte der Austausch der EDU ja nichts mit dem Ausfall der Anzeigen zu tun haben?
    Wie erklärst Du Dir den Erfolg?
  8. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Nun denn, vielleicht ist Sprachlosigkeit auch eine Antwort. Du hast ab Beitrag 59 in diesem Thread ganz schön attackiert, dem Hemdknopf am Saab-Hemd sozusagen gezeigt "wo's lang geht".

    Dabei .... sorry .... aber das muss einfach auch gesagt werden, basierten all Deine Aussagen dazu einfach nur auf Mutmassungen (und wie sich herausstellte auf falschen!), während ich, tatsächlich ein Hemdknopf am Hemd eines Saabtechnikers wie Du es sicherlich auch bist, halt entgegen Deinen Mutmassungen es frecherweise wagte, diese anzuzweifeln (da es die Logik einfach gebot)...

    .... et voila.... es war eben nicht so wie von Dir vehement behauptet, denn:

    Wenn die Anzeigen, die via dem rechten Kabel m.d. Kombiinstrument verbunden sind, immer wieder ausfallen und nach Austausch der EDU wieder einwandfrei funktionieren, dann steuert diese da auch "irgend etwas" oder zumindest laufen über "Signale" über die EDU, die bei besagter Problematik dieses Threats eben "nicht mehr laufen", sondern "nur noch humpeln bzw. stottern". Da ist sozusagen das "Knopfloch zu" oder... wie man auch sagen könnte, "das Hemd immer wieder mal allzusehr zugeknöpft"

    Denn nun ... nachdem der Knopf eben DIY und Lernen statt "vom hohen Ross theoretisieren" anwandte, funktionieren alle Anzeigen plus die Klimaanlage.

    Es kamen übrigens mittlerweile einige Hundertschaften an KM in teils sengender Hitze dazu, die derzeitige UV Strahlung heizt den Wagen auf wie noch nie gekannt. Wohl dem, der da eine funktionierende
    Klimaanlage hat, die bei "zugeknöpfter EDU" wie vor wenigen Monaten, als es auch schon Hitze gab, meist ohne Funktion war, kontinuirlicher starker Faustkampf mit dem Armaturenbrett hätte wohl irgendwann einen Airbag in Aktion gebracht.

    Also hat die EDU "IRGEND ETWAS DAMIT ZU TUN" und es wäre ein leichtes für Dich, dem auch zuzustimmen oder... eben selbst eine funktionierende EDU einzubauen um zu verifizieren.
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juli 2018
  9. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Dann bitte mal konkret, welche meiner Aussagen Deiner Ansicht nach falsch sind/waren. Dann äußere ich mich gern dazu.
    Nur zu raten, worauf Du Dich dabei beziehst, habe ich wirklicn keine Lust.
  10. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Raten musst Du nicht. Nur Lesen. Die Nummern ab wo hast Du auch. Aber um Deinem Allerwertesten (ich meine Deinen Kopf natürlich) eine noch klarere Richtung zu geben, ihn sozusagen mit der Nase durch die Windschutzscheibe blicken zu lassen:

    Lies mal Deinen Beitrag #63!

    Keine Lust hast Du! Das bringt Deine Haltung bezügl. dieses Threats in der Tat auf den Punkt!
  11. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    OK, hier ist er:
    Das war ja sicher der Teil aus #63, auf welchen Du Dich beziehst.
    Gut, und was ist daran jetzt, Deiner Ansicht nach, bitte konkret falsch? Wenn es da etwas gibt, wo ich tatsächlich falshc liegen sollte, lerne ich da natürlich, schon im eigenen Interesse, gern dazu.
  12. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Du zeigst zumindest, dass Du nun Deine eigenen Beiträge (durch Schützenhilfe sozusagen) selbst auch wiederfinden und lesen kannst.

    Wie Du treffsicher formulierst, bezog es sich auf diesen Teil:
    Und das ist so einfach nicht richtig und war damals vorallem weder im geringsten hilfreich noch hilfreich, im Gegenteil, hätte man auf Deine Eruierungen gehört, muss man folgefalsch zu dem Schluss kommen, dass es dann die EDU nicht sein kann. Und das ist... wie man es auch nennt: Grottenfalsch!

    Des weiteren führst du fort:

    Das kann so nicht stimmen! Denn wenn eine EDU defekt ist und gegen eine neue oder einwandfrei funktionierende ausgetauscht wird, dann die Tank- Temperaturanzeige (und weitere bittesehr) nicht mehr ausfallen, ebenso auch die Klimaanlage nicht mehr ausfällt....dann KANN die EDU nicht rein zufällig dazwischen drin hängen sondern sie hat da eine Funktion (eine sogar sehr wichtige Funktion) bezüglich dieser Anzeigen und der Klimaanlage, denn sonst hätte nach Deinen Überlegungen nämlich schlicht und ergreifend entweder das Kabel, der Stecker oder das Kombiinstrument oder der Bordcomputer defekt sein müssen.
    Sind sie aber nicht, es war die EDU und wenn nun, mit einwandfreier EDU die Anzeigen und Klima einwandfrei funktionieren, dann weisst Du eben nicht, wie Du schreibst:

    und scheinbar auch nicht:
    denn die folgende Aussage basiert wohl eher auf ähnlichem Theater wie heute und gestern von Seehofer-Söder vollführt, wunderbar abgekupfertes Gehabe ala Trumpelstielzchen (oder heisst das Trampel?):

    Wenn Du so unbedingte Verbeugungen vor Euro Hoheit einfordern musst, dann solltest Du vielleicht doch in die (heutige!) Politik einsteigen, wobei ich anmerken darf, wir sind hier weder beim Militär noch beim Bund, wo unbedingter Gehorsam zwingend ist (oder zwingender Gehorsam un-bedingt).

    Dazu dann noch dieser Passus, welcher zeigt, dass Du ihn zwar sehr ernst nimmst, aber (zumindest hier) nicht in Realität umsetzen kannst:

    Und exakt das habe ich eben getan und mich eben nicht von Dir verwirren zu lassen.

    Aber für all das hätte schlicht und ergreifend eine Antwort von Dir genügt:

    "Stimmt, die EDU muss da doch eine Rolle spielen, ich habe mich da getäuscht!"
  13. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Gern noch einmal, GANZ langsam:
    Einfach mal genauer lesen!
    Ich schrieb meines Erachtens nirgendwo (falls doch, dann bitte wo), dass die EDU für die Tank- und Temperaturanzeige nicht relevant sei. Und natürlich hat die EDU bezüglich der genannten Komponenten eine (sehr wichtige!) Funktion.
    Dass die EDU Tank- und Temperaturanzeige benötigt wird, habe ich meines Erachtens jedoch nie auch nur ansatzweise in Abrede gestellt.
    Mit der Kopplung EDU - ACC hatte ich mich bisher zwar nicht weiter beschäftigt, hier dazu aber meiner Erinnerung nach auch nichts weiter geschrieben. Aber trotzdem, der Vollständigkeit halber: Und die ACC erhält über die EDU ihre Info zur Aussenlufttemperatur.

    Wenn ich mich, ohne den ganzen Fred noch einmal durchzupopeln (Nachtrag: ab #54), recht entsinne, entsponn sich unser Diskurs daraus, dass Du behauptet hattest, einer der seitlichen Stecker am KI hätte eine Relevanz für die Funktion der EDU. Und dem ist einfach nicht so. Die EDU 'lebt' auch prima, wenn Du diese Stecker abziehst. Denn die EDU hat dort keinerlei Ein-, sondern nur Ausgänge. Das heißt, der rechte KI-Stecker speist zwar sehr wohl das dortige Instrument, aber eben, wie gesagt, nicht die EDU.
    Aber das schrieb ich ja bereits in #69:
    Der einzige Grund, die EDU rein mechanische im KI zu verbauen, ist das bißchen Anzeige unten in derem eigenem Mäusekino.
    Es gibt innerhalb des KI definitiv keinerlei Verbindungen zwischen EDU und dem Rest des KI. Die EDU ist ausschließlich über ihren einen unteren Stecker mit dem Rest des Autos, und wie gesagt auch nur darüber mit dem Rest des KI, verbunden.

    Am Ende entbrannte der 'Streit' wohl daraus, dass ich klar gestellt hatte, dass die Nachbiegerei an den seitlichen Steckern nichts mit der EDU zu tun hat. Denn daran hängt halt, wie nun sicher oft genug betont, nur das rechte Instrument und nicht die EDU.
    Dies ist auch nichts, was man diskutieren kann, da es nun mal einfach so Fakt ist.
    Das heißt, wenn die beiden rechten Anzeigen ausfallen, kann der rechte Stecker durchaus relevant sein. Bei einem Kompettausfall der EDU hingegen scheiden dortige Kontaktprobleme als Ursache aus.
  14. Saabienser
    Offline

    Saabienser

    Dabei seit:
    19 August 2010
    Beiträge:
    2,102
    Danke:
    395
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Ich hatte Verdacht auf kompletten EDU-Ausfall...tatsächlich waren aber nur alle 3 Microbirnchen auf einmal kaputt. Die EDU ging, man hat bloß nix gesehen,.
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juli 2018
  15. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Machen wir es doch ganz einfach: Hast Du einen Schaltplan von Kombi-Instrument und EDU etc.?
    Wenn ja, lad den doch mal hoch, denn dann müsste sich das ja alles damit verifizieren lassen.

    Letztendlich ist es, egal wie Du das hindiskutieren, hinbiegen oder hinbrechen möchtest...eben einfach FAKT.. um Deine Worte zu zitieren:
    Natürlich hängt das rechte Kabel nicht an der EDU sondern am Kombi-Instrument! Daran gibts nichts zu zweifeln. Darum geht es überhaupt nicht.

    Aber trotzdem MÜSSEN sie irgendetwas mit der EDU zu tun haben!
    Denn wenn die EDU den Defekt hat, der immer wieder auftritt, wo diese Instrumente dann ausfallen, dann liegt das Problem an der EDU und sie MUSS irgend eine Verbindung damit
    haben. Ich habe einen guten Elektroniker an der Hand, wenn ich dem die Schaltpläne vorlege, besteht eine gute Chance, dass der das löst... aber egal wie diese aussieht,
    da muss eine Verbindung vorhanden sein.

    Nur willst Du die partout aus mir unbekannten Gründen einfach nicht zugestehen.
  16. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Ist ja eine ganz andere Geschichte. Bei mir waren mehrere hinüber, das hatte nichts mit der EDU und dem Ausfall der Instrumente zu tun, insbesondere auch nichts mit dem Ausfall der Klimaanlage.
    Mehrere haben hier exakt von derselben Problematik geschrieben, im Netz gibt es noch mehr solche identischen Fälle, im englisch-sprachigen sowieso.
  17. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ja, wenn die beiden rechten Instrumente ausfallen, kann dies zweifellos an der EDU liegen. Habe ich auch nie bestritten.
    Ich hatte lediglich darauf hingewiesen, dass der rechte Stecker am KI nichts mit einem Fehler der EDU zu tun haben kann.

    Ich versucher es nochmal, in nun hoffentlich endlich unzweideutiger Formulierung:
    - Für die Funktion der EDU, einen Ausfall oder Fehler dieser, ist nur deren Stecker relevent, nicht die seitlichen des KI.
    - Für die Funktion des rechten Instrumentes (und nur für dieses) ist, neben der EDU, auch der rechte KI-Stecker relevant.

    Ich trenne einfach sehr strikt nach Ursache und Wirkung, wie auch nach Richtung der Signalwege. Dies mag Dir ggf. haarspalterisch erscheinen, ist aber technisch korrekt.
  18. saabauftrab
    Offline

    saabauftrab

    Dabei seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    95
    Danke:
    7
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    LPT
    Dann sind Deine Beiträge #11:
    sowie '57:
    für mich mißverständlich.

    Die "Flussrichtung" der Signalwege, von der Du sprichst, gibt es nicht einfach nur in die eine Richtung. Alles, was am "Ende des Signalweges" geschieht, hat eine direkte Wirkung auf die Quelle.
    Wenn Du... um ein einfaches Beispiel zu nehmen, einen Fluss anstaust, staut sich Wasser, das wirkt sich dann bis zur Quelle aus, aus dem Fluss wird ein Stausee.
    Und so ist es auch bei DC (Gleichstrom) Signalen, insbesondere wenn sie Messinstrumente ansteuern. Es ist war ja kein Fehler in den Messinstrumenten, noch im Stecker, noch im Kabel, sondern in der EDU selbst. Und das Herumwackeln an besagtem Stecker hatte eine Wirkung in Gegenrichtung, also vom Stecker zur EDU, denn diese lief dann immerhin eine Zeit. Also hat der re seitliche Stecker etwas mit der EDU zu tun, es sein denn da gäbe es Kristallkugeln oder eine mir unbekannte höhere Kraft, die dann tatsächlich sich mit meinen Händen verband und es war mein Händeauflegen auf die Stecker, die dann die EDU magisch zurück zu Ihrer Bestimmung brachten und auch die Klimaanlage wieder in Funktion brachten. Heureka!

    Dir mag all das als Haarspalterei erscheinen, ist aber technisch wie logisch korrekt. Und wenn sich dieser Prozess des Herumwackelns nur wie ein Schalter oder gar wie ein Kurzschluss ausgewirkt hätte.

    Du wolltest selbst wissen, ob es nun wirklich die EDU ist. Du hast sogar davon geschrieben (#53), dass Du eine Schalter EDU in deinen Automatik einbauen könntest, nur würde dann eben die Ganganzeige entfallen, die Dir aber nicht wichtig wäre.

    Letztendlich geht es hier doch darum, dass man sich gegenseitig hilft. Und das hast Du meiner Ansicht nach überhaupt nicht getan, sondern ... so mein Eindruck... eher Saabotiert



    Fährst Du eigentlich noch immer mit der defekten EDU herum?
  19. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,648
    Danke:
    3,891
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nettes Beispiel, welches sicher auch an einigen Stellen zutrifft. Hier nicht.
    Einem OR- oder NAND-Gatter ist es, wie auch einem standardmäßig beschalteten OPV, schlicht wurscht, ob ihre Ausgänge angeschlossen sind oder nicht. Auf die Eingänge hat dies keinerleit Rückwirkung.
    Ja, und genau eben dieses ist für mich technisch hochgradig unlogisch. Erklärlich wäre dies bestenfalls noch, wenn es wirklich einen 'Kurzen' gegeben hätte, welcher den Edu-Ausgang so stark belastet, dass eine ggf. vorhandene interne Spannungstabilisierung sehr deutlich einbricht. Dies wäre dann aber eben nicht durch lockere oder defekte Kontakte begründbar.
    Mir ist die ganze Thematik ja nun rein fachlich nicht sooooo völlig fremd. Zwar habe ich Anfang der Achtziger 'nur' Werkzeugmacher gelernt, und bin seit gut 25 Jahren in der EDV tätig, aber dazwischen hat es halt '92 auch noch zum Dipl.-Ing. (FH) in Nachrichtentechnik gereicht.
    Es ist Sommer, somit CV-Zeit. Im Spätsommer/Herbst (und vorher zum IntSAAB) ist noch die Semmel dran. Und dann, wenn die Straßen salziger werden, kommt auch der 98er wieder raus. Im Sommerhalbjahr hat er, außer in Ausnahmefällen wie dem letztjährigen Familien-Urlaub in LV, im Normalfalle Pause. Der Fehler trat letztes Jahr bei der Urlaubs-Rückfahrt auf, und danach noch ein- oder zweimal für max 5min. Insofern sah ich hierbei noch keinen dringenden Handlungsbedarf, und wollte eigentlich noch schauen, was mir ggf. an passenden EDUs über den Weg läuft.
  20. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,877
    Danke:
    1,107
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    So !!! Schluß jetzt !
    @ saabauftrab: Jetzt hast Du das ganze Forum, bzw. diesen Fred mit Deinem Rechthabenmüssen auf nunmehr 100 Beiträge gebracht !
    Ich sage: Du hast (viellleicht? aus Deiner Sicht) Recht und wir alle unsere Ruhe !
    Amazon sagt Danke.