Vorstellung und Überlegung, einen 901 Cabrio zu kaufen

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von Neun100, 27 Juli 2021.

  1. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Das ist sehr nett, aber das "S" habe ich bereits gekauft...Oder meinst du, ich brauche das "ep" evt. als Alternative? Wenn ich die Auswahl habe, finde ich das "S" nach wie vor besser. Mal sehen, wie es sich mit der 900 farblich ergänzt/ob es schön genug ist. Bei Bedarf komme ich ggf. wegen dem "ep" nochmal auf dich zurück, Klaus. Vielen Dank für das Angebot:top:
    Zuletzt bearbeitet: 23 Februar 2022
  2. Till_F
    Offline

    Till_F

    Dabei seit:
    12 April 2021
    Beiträge:
    38
    Danke:
    12
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Herzliche Glückwünsche zur Neuerwerbung. Ja, wirklich schmuck steht er da. Ich wünsche Dir recht lange Freude mit dem Fahrzeug.
    Bei den Emblem rechts auf der Heckklappe stimmen aus meiner Sicht die Abstände nicht ganz. Bei meinem LPT ist das "16 VALVE" Emblem weiter rechts angebracht (siehe Foto). Darüberhinaus gefällt mir das S auch besser als das ep bei den Italienern. Aber wenn das Emblem das einzige ist, was Anlass zur Kritik gibt, hast Du eine wirklich gute Wahl getroffen.
    Allzeit gute Fahrt.
    upload_2022-2-23_11-16-37.png
    AeroCV sagt Danke.
  3. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    17,392
    Danke:
    6,555
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Wenn ich das richtig sehe ist das "16 valve" Schild bei den Italienern weiter links unter das "900" gerückt, damit das p von "ep" unten nicht mit dem "16 valve" überlappt. Von daher, entweder so lassen und nur das "ep" ergänzen. Oder halt das "16 valve" weiter nach rechts rücken, damit es mit dem "S" so wie ab Werk montiert ist.

    Oder, statt "S" das "turbo" Emblem besorgen und passend anordnen.
  4. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    2,044
    Danke:
    951
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Screenshot_20220223-113516_Gallery.jpg

    Dann wird's eng:smile:
    erik sagt Danke.
  5. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Oh, jetzt werd ich ganz durcheinander...:vollkommenauf: Aber streng genommen müsste ja ein "turbo" laut Emblem ein FPT sein:stupido3:Ich poste nochmal ein Ausschnittsfoto meiner Embleme...
    Edit: Ich meine, das "S" würde ziemlich gut rechts bündig mit dem 16Valve in adäquatem Abstand hinpassen und abschließen. Bei manchen 900 S kommt mir der Abstand 900/S zu groß vor.

    Kofferraum_Embleme-01.jpg


    Kofferraum_Embleme-03.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 23 Februar 2022
  6. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    48,062
    Danke:
    10,252
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Die Embleme wurden wahrscheinlich schon mal neu montiert.

    Aber diese Anordnung scheint mit aiuch nicht ganz stimmig zu sein.
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    48,062
    Danke:
    10,252
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Alles gut, war nur so eine Idee.
    Das "S" ist sicher besser, ich würde die rechte Seite einfach komplett neu kleben. Oder gleich alle Empleme, dann kannst Du den Deckel vorher polieren.
  8. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    So, jetzt brauch ich mal eure Hilfe...Ich schreibe mal alles auf, was bisher bei mir nicht richtig läuft/"falsch funktioniert" oder nicht so in Schuss wirkt: Vielleicht habt ihr ja Ideen, wie ein Nicht-Selbstschrauber das lösen könnte?! Oder sonst ggf. ein Schrauber/eine beauftragte Werkstatt...Bei der Liste gehe ich rein zufällig vor und nicht nach Drastigkeit des Problems.

    1. Scheinwerfer sind bei Zündung an sowohl auf 0 als auch auf I/Licht an immer in Betrieb (sie gehen nicht aus, außer natürlich, wenn der Zündschlüssels gezogen wird)
    2. Die Lüftungsanlage funktioniert gefühlt nur bei den auf die Fenster gerichteten oberen Luftschächten. Aus den üblicherweise für die Frischluftzufuhr des Fahres und Beifahrers verantworltichen Schächten kommt kaum bis keine Luft. Dies ist nur wenig oder ganz unabhängig von der Einstellung. Selbst auf <[ ]> (also, der normalerweise stärksten auf die vorderen Insassen gerichteten Funktion) kommt kaum Luft in den Innenraum. Angeblich ist Klimaanlage schon länger "abgehängt". Aber dann müsste doch die Belüftung und Heizung trotzdem noch adäquat funktionieren, oder? Und es zischt nie, wenn man das Rad dreht. Laut Kaufberatung 901 müsste es das aber tun. Hm, was kann da bloß los sein?Hoffentlich ist nichts mit dem Unterdruckbehälter...
    3. Der linke Frontscheinwerfer scheint mir etwas erblindet zu sein - über den TÜV kam er jedoch vor zwei Monaten
    4. Der Fahrerledersitzbezug/v.a. die Sitzfläche ist recht verschlissen und sichtbar mehrfach ausgebessert. Kann man so etwas nur austauschen oder noch mehr rausholen und es verbessern?
    5. Eine Beule am Kofferraumdeckel nahe dem Schloss sollte mein Dellenspezialist wegbekommen können.
    6. Gestern, als ich kurz nach dem Nutzen des Warnblinkers blinken wollte, reagierte der Blinkhebel nicht bzw. wurde kein Blinken ausgeführt. Ich drückte nochmal feste auf den Warnblinker und ein weiteres Mal, um ihn wieder auszuschalten. Dann ging der Blinker wieder. Hm. Irgendwas an der Elektrik vermutlich...

    Was gut wirkt und funktioniert:
    - Die Wisch-Wasch-Anlage der Scheinwerfer
    - die scheinbar nachträglich eingebaute Sitzheizung mit Knopf am Fahrersitz (ist meine ich nicht auch am Beifahrersitz)
    - die elektrisch aus- und einfahrbare Antenne
    - alle elektrischen Fensterheber (wurden schon mal revidiert)
    - beide elektrischen Außenspiegel
    - die mit LEDs ausgestatteten Innenraumleuchten links und rechts der Rückbank
    - das Verdeck öffnet und schließt problemlos

    Ob die Heckscheibenheizung und die Umluftstellung adäquat funktionieren, weiß ich nicht ganz sicher. Auf jeden Fall habe ich die Schalter eindrücken können, und sie leuchteten daraufhin. Sagt mal: Im Kofferraum gibt es beim 901 CV ein Licht, oder? Konnte vorhin keines finden. Aber evt. war es auch zu dunkel ;-)

    Danke schon mal für eure Einschätzungen und ggf. Hilfen
    Neun100 (Sebastian)
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2022
  9. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    2,044
    Danke:
    951
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Scheinwerfer ziehst du die Sicherung "Tagfahrlicht", sollte dann normal funktionieren.

    Heizung: Im vorderen rechten Kotflügel ist der Unterdruckbehälter für die Heizung (weisse Box) dort sollten zwei schwarze Unterdruckschläuche abgehen.

    Linke Scheinwerfer gibt es leider nicht mehr neu, Reflektor verspiegeln lassen.

    Leder ohne Bild schwer zu beurteilen.

    Warnblinkanlage: weiter beobachten, kann am Warnblinkschalter liegen.

    Ansonsten erst einmal den Wagen kennen lernen, für diese kleine Wehwehchen gibt's das Forum, vieles kannst Du selbst erledigen.
    Neun100 sagt Danke.
  10. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Danke @Joschy für die Antworten...Das klingt schon mal nach guten Tipps, anhand derer sich das ein oder andre wohl überprüfen oder gar lösen lassen wird.

    Für mich ist irgendeine Art der Belüftung sehr wichtig, da ich im Auto eigentlich immer mindestens einen leichten Luftstrom auf mich richte. Da ich zudem das Cabrio ganzjährig angemeldet habe und zumindest immer mal bewegen möchte, ist ein offenes Verdeck oder offene(s) Fenster nicht immer eine adäquate bzw. angenehme Frischluftzufuhr-Lösung. Das zum Hintergrund bei mir, was das Thema Belüftung angeht.

    Das CV hat ja eine Klimaanlage, jedoch ist diese "außer Betrieb genommen worden" . Möglicherweise wurde da auch was von der Belüftung lahmgelegt? Die Airco brauche ich nicht, eine Belüftung hätte ich aber schon mehr als gerne. Hoffe sehr, dass ich das irgendwann gelöst kriege. Aber das sollte hoffentlich lösbar sein...
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2022
  11. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    48,062
    Danke:
    10,252
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Die 900-AC hat keinen Einfluss auf die Lüftungssteuerung ausser der zusätzlichen Umluftklappe (Schalter neben dem AC-Schalter) Aber sollte diese defekt sein, bleibt sie offen und hat somit auch keine negativen Auswirkungen.

    Wie schon oben beschrieben wird hier einfach einer der Schläuche defekt sein.

    Im Übrigen gilt auch bei diesem 900:
    Alle Unterdruckschläuche im Zweifelsfall nicht "überprüfen" sondern durch gute Qualität ersetzen.
    Das bekommt auch ein Technik-Laie hin, falls er den Hebel für die Motorhaube findet.

    Einen passenden Warnblinkschalter schicke ich Dir bei Bedarf zu.
    Der Austausch ist einfach...
    erik und Neun100 sagen Danke.
  12. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Ich bin echt froh, dass ich hier bei euch "so gut geholfen werde"...Ehrlich - das macht so richtig Spaß und "das geht einfach" (und kriegt auch jemand wie ich vermutlich hin - guter Hinweis mit der Haube, die ich tatsächlich aufkriege ;-) ) zu lesen, ist echt das Beste, was mir passieren kann. Denn solche einfache Sachen möchte ich ja auch gerne versuchen, hinzukriegen. Ansonsten möchte ich vor allem mit dem CV fahren...Ach ja, der umrundende (schwarze) Cabriospoiler aus Schaumstoff (irgendwas in der Art) ist an manchen Stellen schon etwas porös (dürfte normal sein - zumindest bei nem italienischen/der Sonne stark ausgesetzten Fahrzeug) und da wurde wohl auch mal so ne Art Schutzfilm/-schicht aufgetragen...Kann das bei Gelegenheit mal fotografieren.

    Ihr werdet vermutlich lachen - aber im Vergleich zu meinem P4 (Toyota Prius von 2017) riecht mein alter Schwede recht deutlich nach...Auto. Bei der Fahrt, aber auch im Stehen. Das ist gewissermaßen eine Umgewöhnung für mich...und für mein Elternhaus, das nun dieses Stinktier (vorübergehend?) in der Garage stehen hat. Ist mir schon leicht unangenehm:vroam:
  13. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    4,975
    Danke:
    1,886
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Zum eingeschalteten Dauer-, Tagfahrlicht noch eine Ergänzung. Sicherungskästen gibt es zwei. Einmal der Hauptsicherungskasten unter der besagten Motorhaube und einer unter der Rücksitzbank. Die Rücksitzbank ist nur gesteckt. Einfach an einer und dann an der anderen Seite feste hochziehen und der Weg ist frei. Am besten darunter auch mal reinigen (aussaugen) und nach Rostansätzen untersuchen und behandeln bzw. das Thema auf die Liste der ToDo‘s setzen.

    Den von Joschy genannten Druckbehälter wirst du im rechten Kotflügel nicht finden, da dieser nur bei geschlossenen 900er Versionen dort verbaut ist. Beim Cabrio sitzt dieser im Kofferraum unter dem Reserverad. Wenn du da dran musst, muss das Reserverad raus. Eine Schraube.

    Bei meinem war die Lüftung nicht ordentlich bzw. falsch angeschlossen und hatte da, sollten es keine Unterdruckprobleme sein, die richtige Reihenfolge der Anschlüsse hier gepostet. Nur so läuft die Lüftung richtig.
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2022
  14. ra-sc91
    Offline

    ra-sc91

    Dabei seit:
    10 Mai 2004
    Beiträge:
    3,666
    Danke:
    454
    SAAB:
    9000 II
    Turbo:
    LPT
    Und Luftzug und Zugluft, beim Cabrio ist das Klima bei geöffneten vier Fenstern recht angenehm.
    Ist besser wie Ventilatore.
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    48,062
    Danke:
    10,252
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Jep, zumindest bei DIESEM Modelljahr.
    Frühe CVs hatten den Behälter noch da wie es Joschy beschrieben hat.

    Aber die Undichtigkeit findet sich meist bei den Schläuchen im Motorraum, der Kofferraum kann also wahrscheinlich zu bleiben.
    AeroCV sagt Danke.
  16. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    48,062
    Danke:
    10,252
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT

    Unangenehm (?) kann ein 900 nur riechen, falls irgendetwas nicht in Ordnung ist, also es z.B. eine undichte Stelle bei der Benzinversorgung gibt!

    Hier herrscht also auch noch Handlungsbedarf und dazu sollte dann doch der Kofferraum geöffnet werden um eine direkte Geruchsprobe zu nehmen.

    Mögliche Quellen:

    -Benzinpumpe (unter dem Brett im Kofferraum) bzw deren Leitungen
    -Tankstutzen und dessen Rohre und Manschetten zum Tank
    -Benzinfilter über der Hinterachse

    (und bei 900ern mit Standheizung noch deren Schläuche und Pumpe.)

    Die Beseitigung ist durchweg einfach, sollte in dem Fall aber eine Werkstatt oder Schrauberkollege übernehmen.
  17. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Oh, Klaus-ich weiß nicht, glaube, dass es eher an mir liegt und ich (zu) geruchsempfindlich bin...Habe tatsächlich eine sehr feine Nase. Du musst dir zudem noch vorstellen, dass der Prius - obwohl als Vollhybrid grundsätzlich mit Benziner arbeitend - kaum Betriebsgerüche hat. Vielleicht auch daher nehme ich wohl alles an intensiveren Noten besonders wahr: Abgase, Innenraumgeruch, Lackpflege/Politur, und ob da was in der benzinartigen Richtung dabei ist, muss ich nochmal genauer prüfen. Aber ich guck die Tage mal in den Kofferraum...

    Auf jeden Fall, wenn es die Außentemperaturen zulassen...

    Soll ich mal ein Voting machen, ob ich mein Sedan-Profilbild durch ein Foto vom echten CV ersetzen soll? Was meint ihr dazu? Oder ist das Stahlberg-Modell vom 4dr-Sedan cooler? Was sagt ihr?
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2022
  18. Till_F
    Offline

    Till_F

    Dabei seit:
    12 April 2021
    Beiträge:
    38
    Danke:
    12
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    zu dem Thema mit dem Geruch: mein CV MY1992 riecht auch im Innenraum nach "Technik".
    Es lohnt sich der Quelle des Geruchs genauer auf den Grund zu gehen.
    Am Heizungsventil kann Kühlwasser austreten, wenn der Motor warm ist > die Folge ist ein Geruch nach Kühlwasser (vergleiche den Geruch am Ausgleichsbehälter vorne links im Motortraum).

    Daneben kann es zu Undichtigkeiten an der Kraftstoffversorgung kommen wie Klaus schreibt. Die Ursachen lassen sich ebenfalls mit geringem Aufwand selbst überprüfen und gegebenenfalls beheben. Im Forum findest Du dazu passende Treads.

    Dazu kommt, dass sich bei eine 30 Jahre alten Fahrzeug altersbedingt eine vielzahl an Gerüchen bilden und feststetzen kann. Da wären z. B. im Teppich kann sich einiges über die Jahre anlagern und entsprechend miefen. Als erstes würde ich daher gründlich den kompletten Innenraum (auch die ganzen Lüftungsgitter) aussaugen. Im Frühjahr werde ich ein Shamponiergerät ausleihen und damit die Teppiche reinigen. Die Ledersitze lassen sich mit Sattelseife schonend reinigen, Du wirst Dich wundern wie dunkel das Reinigungswasser wird. Anschließend mit hochwertigem Lederfett einpflegen. Das Leder dankt es Dir in dem es wieder geschmeidig wird und länger hält.

    Original Scheinwerfer sind neu nicht mehr erhältlich, jedoch werden immer wieder Gebrauchte z. B. auf KA angeboten.Wenn der TüV den SW nicht moniert hat, würde ich den fürs erste belassen. Bei Bedarf ist ein Austausch in Eigenleistung mit geringem Aufwand in ca. einer Stunde erledigt.
  19. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    4,975
    Danke:
    1,886
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    1+1=SAAB*
  20. Neun100
    Offline

    Neun100

    Dabei seit:
    11 Mai 2021
    Beiträge:
    358
    Danke:
    62
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Äh...Hui, da gerate ich aber tief ins Nachdenken...Ich bin irgendwie für diese Woche mental schon etwas ausgelaugt, interpretiere aber, warum ich nicht ein Foto eines weißen Stahlberg 901 CV nehmen würde...Ich habe leider keines und auch kein eigenes Bild von einem. Aber ich habe ja dafür das Original CV in weiß. Mal sehen - Original ist ja auch eigentlich immer am schönsten!
    Edit: Ich habe jetzt mal ein Bild von meinem "echten" CV genommen. Finde, das sieht gut/besser aus...Wie seht ihr das?

    Andere Frage: Macht ein Windschott Sinn? Hatte noch nie ein Cabrio...

    Und noch was: Ich mag es, wenn das Verdeck bei stabil schönem Wetter auch mal abgedeckt ist. Finde so ne originale Kunststoffpersenning aus drei Teilen eigentlich ganz cool-auch, wenn man sie nicht häufig brauchen sollte, und sie sonst wohl vor allem nur rumliegt und ggf. Platz wegnimmt. Wisst ihr, wo man so etwas kaufen kann? Bei Ebay KA hatte ich mal eine gesehen, die wurde aber scheinbar inzwischen verkauft...
    :driver:
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2022