Vom Opel zum Saab

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von Leon96, 13 Juni 2018.

  1. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Das sieht doch schonmal deutlich besser aus.
    index3.jpg


    Der abblendbare Innenspiegel (auf dem Bild noch nicht verbaut) ist leider nicht plug and play.
    Normalerweise sollte vorverkabelt sein, ich finde allerdings nichts.
    Da muss ich nochmal basteln.
    Kurti sagt Danke.
  2. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Was ne Kackarbeit.
    Aber neues Bypassventil für die Heizung ist drin

    wasserventil1.jpg


    wasserventil2.jpg
    Kurti sagt Danke.
  3. Kurti
    Offline

    Kurti

    Dabei seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    1,929
    Danke:
    818
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Schön mit Ringelsöckchen und weicher Hose, damit der Lack nichts abbekommt - sehr vorbildlich :biggrin:

    Ich glaube zu wissen, dass das Bypassventil der Heizung bei meinem ehemaligen 9-5I auch irgendwann den Geist aufgegeben hat. Wenn die Teile schon nicht so teuer sind, ist die Arbeit meistens um so schlimmer aber super wenn es dann geklappt hat!
    Leon96 sagt Danke.
  4. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,231
    Danke:
    483
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
  5. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Meins wurde auch schonmal getauscht, das war nicht mehr an der vorgesehenen Position sondern baumelte da lustig durch die Gegend ohne Befestigung.
    Und war auch genau andersrum eingebaut, also Unterdruckanschluss nach unten und nicht nach oben.

    Habe mir natürlich vorher auch keine Anleitung angesehen :biggrin: :biggrin:

    Also ist Unterdruckanschluss jetzt wieder unten.
    Habe es aber so gut wie möglich befestigt damit kein Risiko besteht, dass es weiter nach unten in Richtung Schaltgestänge oder ähnliches wandert oder irgendwelche Schläuche in ungünstigem Winkel stehen, das wäre ja eher unpraktisch. Das sollte so funktionieren.

    Die Klemmelemente habe ich erstaunlicherweise recht gut losbekommen. Klar, bisschen fluchen tut man immer.
    Mit der Zange habe ich unten links am Bremsflüssigkeitsbehälter durchgegriffen (und weil es eng ist bekomme ich blaue Flecken am rechten Unterarm sowie übrigens auch am linken Oberarm)
    Mit dem linken Arm habe ich dann hinten an der Spritwand durchgegriffen und abgezogen.
    Ladedruckrrohr von der Drosselklappe demontieren war nicht nötig.

    Da ich aber nix abgeklemmt habe werde ich etwas Kühlmittel nachfüllen und entlüften müssen.
    Denke etwa ein halber Liter ist auf dem Garagenboden gelandet
  6. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,561
    Danke:
    2,120
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Das Rumbaumeln ohne Befestigung ist Serie, das hatte mich damals, als meins defekt war, auch gewundert. Entlüften ist nicht nötig. Ich habe damals einfach regelmäßig nach dem Kühlmittelstand geguckt und mehrfach ein wenig nachgefüllt, dann war der Füllstand fix.
  7. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ja, muss ich mal schauen, es ist dort schon recht viel rausgelaufen.

    Lasse ihn mal mit offenem Deckel und Heizung mal laufen bis Betriebswarm.
    Dachte gerade daran es erst nächstes Jahr zu machen aber dann ist mir eingefallen, dass Luft an Metall vielleicht unintelligent sein könnte wegen Korrosion.
  8. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Abgerissene Schraube habe ich rausbekommen und erstmal provisorisch mit M10-Schraube aus dem Baumarkt ersetzt.
    Geeignetere rostfreiere Schraube muss ich mal suchen. Konnte nicht rausfinden was ich brauche.
    So ist das Auto aber wenigstens erstmal fahr bzw stehbar.

    Des weiteren 1 Liter Kühlerfrostschutz bestellt (das was beim Ventilwechsel ausgelaufen ist ergänzen)
    Und 5 Liter Getriebeöl. Wechseln, laufen lassen. Nochmal wechseln. Rest in den Schrank stellen.

    Zum Glück ist da beides universal auch für den Opel verwendbar.
    Für irgendwas muss der GM-Rotz ja schließlich auch gut sein.


    Des weiteren dreht sich auch beim Opel der Tacho weiter nach sehr viel Standzeit in den letzten Wochen
    (nur 900 Kilometer in 2 Monaten)
    ff.jpg
  9. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Getriebeöl und Frostschutz kommen morgen.
    Und mal noch ne weitere Drosselklappe für 35€ geschossen. Den Versuch ist es wert nach meiner genialen Reparatur.

    Jetzt gilt nur noch zu klären warum die Kackheizung auf der letzten Fahrt nur noch an den Füßen warme Luft gemacht hat (und auf der vorletzten Fahrt gar keine!) :confused:
    Keine hinterlegten Fehler
  10. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,537
    Danke:
    1,289
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Wahrscheinlich weil der entsprechende Hebel abgebrochen oder im besten Fall nur ausgehängt ist von der eigentlichen Luftverteilungsklappe...
    Zuletzt bearbeitet: 19 Oktober 2018
  11. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    14,166
    Danke:
    4,008
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Viel Spaß beim Öffnen der Kontrollschraube! asdf
  12. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Habe schon drüber nachgedacht das abgelassene Getriebeöl entsprechend aufzufangen und auszumessen und halt wieder die selbe Menge einzufüllen.
    Wäre ich wohl auch nicht der Erste hier im Forum der das so macht.

    Oder halt doch das Spezialwerkzeug kaufen
  13. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Das war schonmal nix :biggrin:

    Ich meine das linke Gebinde ist ja durchaus mit Blau zu verwechseln und die 80 sieht mit genug Fantasie kurz vor Feierabend ja auch wie ne 85 aus :hello:
    i1JPG.JPG


    Nun ja.
    Also wohl erst nächste Woche.
    Und ja, das Getriebeöl ist nicht das originale Öl.
    Der Saab hat aber wohl gleiche Ölanforderungen wie mein Getriebe im Opel und da habe ich die letzten 50.000km+ gute Erfahrungen gemacht mit dem Mannol.
    Zumal Viskosität stimmt und Spezifikation auch
  14. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Was zur Hölle.....
    Drehzahl steigt auf 3000u/min...
    Nach 10sec Motor ausgemacht, alles voll gequalmt.

    saab.jpg
  15. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Abgasseitig demontiert... definitiv hinüber asdf
    Schleift am Gehäuse
  16. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    14,166
    Danke:
    4,008
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Schöner Schiet...! :frown:
  17. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Wenn irgendwer einen guten gebrauchten Lader für den keine Verwendung besteht rumliegen hat, gerne mal melden.
    Das wäre erstmal die präferierte Lösung zusammen mit neuen Ölleitungen.

    Ich werde den jetzt erstmal in Ruhe ausbauen (Für die eine Schraube fehlt mir noch das Werkzeug) Gedanken sortieren.
    Hoffen, dass nicht schon Späne Richtung LLK und so weiter gewandert sind.

    Und ansonsten mal bei Turboladermanufraktur Gütersloh anklopfen was Überholung kostet.
    Die haben hier eigentlich auch einen ganz guten Ruf in der Gegend und ein Kollege hat da auch schon gute Erfahrungen gemacht.
    Vor allem man wüsste dann halt genauer, warum der Schaden überhaupt entstanden ist was ja auch ganz gut wäre.
    Normaler Verschleiß? Doch Mangelschmierung (was wenn ja, besorgniserregend wäre weil es eigentlich keinen richtigen Grund dafür gäbe)

    Aber erstmal schauen was das kosten würde.
    Denn Werksneuer Originallader bei Schwedenteile liegt aktuell bei 565€ was eigentlich nicht schlecht ist. Wobei ich eigentlich jetzt schon 1000€ überm kalkulierten Budget liege. :biggrin:

    Aber dazu muss man halt eigentlich wissen warum er kaputt gegangen ist damit das Problem nicht in einigen Tausend Kilometern erneut auftritt.


    Ich will das Auto im Winter irgendwie mit gutem Gewissen abmelden.
    Und nicht nächstes Jahr ne halbe Vollkatastrophe aus der Garage holen.
    Eigentlich sollte er jetzt schon eingewintert sein.
  18. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,011
    Danke:
    567
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Thermostat - 82 Grad wie bei 900/I B202 Turbo ? Das ist der gleiche, richtig ?
  19. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    530
    Danke:
    194
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    89°C Thermostat braucht man.

    Aber ja, die sind glaub ich kompatibel für 900 9000 9-3 9-5 (jeweils 2.0t und 2.3t) wenn ich mich nicht irre
  20. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,231
    Danke:
    483
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Die Nummer ist 8817298 bzw. 30577561 nach neuer GM Nummerngebung.

    Gruß Uwe