Vibrationen Vorderachse / Antrieb

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Frank0210, 30 September 2021.

  1. bantansai
    Offline

    bantansai

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    7,956
    Danke:
    1,982
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Habe es selbst erlebt und damals hier berichtet.
    Es war plötzlich eine "Unwucht", sonst nichts.
    Gestaltete sich schnell zu "ab 80 unfahrbar".
    Ich hatte damals exakt gleiche Empfehlungen, Töpfe, Tripoden und Gelenke waren aber gut.
    Radlager drehte total ruhig. Ich war kurz vor Getriebeausbau.

    Der Ratschlag an dieser Stelle Radlager in Erwägung zu ziehen, kam schlicht aus eigener Erfahrung.
  2. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    8,705
    Danke:
    1,554
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Bei meinen Autos haben defekte Radlager eher Geräusche als Vibrationen gemacht, aber klar,das kann man sich auch mal anschauen.
  3. Frank0210
    Offline

    Frank0210

    Dabei seit:
    17 Mai 2021
    Beiträge:
    27
    Danke:
    1
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    @joerg augustin ,
    danke für diese ausführliche Beschreibung. Diese läßt für mich persönlich nur einen Schluß zu: "Hände weg" - ist viel zu aufwändig.
    Und wenn man keine Werkstatt zur Verfügung hat geht das sowieso nicht.

    Bei Elferling gibt es diese Töpfe tatsächlich noch als Neuware und könnten bei Nichtgebrauch sogar wieder zurückgegeben werden. Bei Skandix gäbe es die Tripoden. Nur verstehe ich es so daß bei dieser Aktion noch weitere Einzelteile wie Simmerring, Dichtungen, etc., etc. benötigt werden.
    In der Werkstatt wurde mir gesagt daß sie sowieso nur komplett tauschen und sich mit langer Analyse, ob das Teil defekt ist oder nicht, nicht aufhalten wollen. Ist ja aus deren Sicht ok, nützt mir nichts. Die Töpfe kosten jeweils 225€, die Tripoden ca. 70€, die Arbeitszeit ca. 8 Stunden. Das Ganze dann mindestens > 1.000€.

    Werde mir also genau überlegen wie ich jetzt weiter vorgehen werde und bedanke mich bei allen, die tatkräftig mitdiskutiert haben.
  4. Frank0210
    Offline

    Frank0210

    Dabei seit:
    17 Mai 2021
    Beiträge:
    27
    Danke:
    1
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Hallo @bantansai,
    hattest Du dann die Radlager getauscht und war dann alles in Ordnung?
  5. bixebixe
    Online

    bixebixe

    Dabei seit:
    17 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,258
    Danke:
    271
    SAAB:
    900 I
    Moin Frank, ich denke, hier in HH gibt's auch 900er-kundige Werkstätten, die prüfen, ggfs. den Tausch L/R machen und Gebrauchtteile da haben - und vermutlich auch nicht 8 Stunden benötigen...
  6. Frank0210
    Offline

    Frank0210

    Dabei seit:
    17 Mai 2021
    Beiträge:
    27
    Danke:
    1
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    @bixebixe,
    bist Du aus Hamburg? Unsere Werkstatt (Frau hat einen 9-3 Cabrio) ist im Norden (Halstenbek).
  7. bixebixe
    Online

    bixebixe

    Dabei seit:
    17 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,258
    Danke:
    271
    SAAB:
    900 I
  8. white-99
    Offline

    white-99

    Dabei seit:
    29 August 2008
    Beiträge:
    672
    Danke:
    165
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1983
    Turbo:
    Ohne
    1A4F2471-3817-4B28-A893-DCF2B20E93A8.jpeg
    Um die wirklich gute Beschreibung komplett zu machen anbei ein passendes Bild wie es zerlegt aussieht.
  9. bantansai
    Offline

    bantansai

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    7,956
    Danke:
    1,982
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
  10. Nandonando
    Offline

    Nandonando

    Dabei seit:
    4 April 2006
    Beiträge:
    2,266
    Danke:
    423
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ich kann von meinem nur berichten, dass der Töpfetausch untereinander wieder zu gewohnter Ruhe beigetragen hat - und bis heute seit Jahren anhält.
  11. Platana
    Offline

    Platana

    Dabei seit:
    30 August 2015
    Beiträge:
    99
    Danke:
    63
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT


    Mensch Frank, mach doch nicht so ein Drama und suche dir mal schnell eine neue Werkstatt. Wer bei einem solchen Fall nur neue Töpfe einbauen will, der hat leider keine Ahnung vom Thema und ist ein geldgieriger TEILETAUSCHER, also nichts, was wir Saab-Fahrer gebrauchen können.
    Du hast "neue" Töpfe, wenn du links/rechts tauschst! Außer du willst einen Geschwindigkeitsrekord im Rückwärtsfahren aufstellen!
    Selbst wenn du auf einen Original-Saab-Service-Betrieb bestehst, gibt es in HH einen Betrieb, der beim Thema Getriebe eine wirklich hohe Kompetenz hat. Der stellt dir dann auch das Kegel-/Tellerrad-Spiel so ein, wie es sein soll - und das Ganze kostet bestimmt nicht 4-stellig.
  12. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    8,705
    Danke:
    1,554
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
  13. Platana
    Offline

    Platana

    Dabei seit:
    30 August 2015
    Beiträge:
    99
    Danke:
    63
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    "Meistens eher nicht"?? Das ist nicht meine Erfahrung! Umdrehen und das Problem ist gelöst.
  14. ST 2
    Offline

    ST 2

    Dabei seit:
    10 November 2004
    Beiträge:
    1,900
    Danke:
    992
    Bei meinem ex-87er Cabrio hatte ich mal die gleichen Symptome. Damalige Laufleistung ca. 360 Tkm.
    In meiner Stammwerkstatt in (Hamburg) Altona wurden dann schnell die Antriebswellen als Verursacher festgestellt und zwei neue (gebrauchte) Antriebswellen eingebaut. Danach war bis zum Verkauf Ruhe.
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    45,835
    Danke:
    9,079
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Waren es die Gelenke aussen, Tripoden oder die Töpfe ...?
  16. ST 2
    Offline

    ST 2

    Dabei seit:
    10 November 2004
    Beiträge:
    1,900
    Danke:
    992
    Kann ich leider nicht genauer sagen, ist 3 Jahre her und der Rechnungsordner ist beim Cabio geblieben (d.h. beim Verkauf mitgegeben).
    Nur an das Wort "Antriebswellen" im Zusammenhang mit dem Schaden und Behebung kann ich mich erinnern.