Motor .- Verbrauch zu hoch?

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von 9-3II-Cab, 9 Juli 2020.

  1. janira
    Offline

    janira Forums-Trump

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    397
    Danke:
    130
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    ich verbrauche mit 9-3 YS3F 88kW Diesel ca. 4.5 - 5.6 Liter Diesel gemischt Stadt/BAB

    Reines BAB (trocken) mit 2.8 V6 275PS bei ca. 120km/h - 7.2 Liter Aral 102
    Reines BAB (Regen) mit 2.8 V6 275PS bei ca. 120km/h - 8.5 Liter ARAL 102

    Der erhöhte Rollwiederstand bei nasser Fahrbahn kommt daher, dass die Reifen den auf der Oberfläche befindlichen Wasserfilm verdrängen müssen. Das Wasser wird also beim Durchfahren mit dem Reifen nach links und rechts sowie in die Profilrillen geschoben. Da das Wasser aber nicht freiwillig zur Seite springt muss es durch die Profilkanäle gezwungen werden. Dieser Prozess klingt harmlos, er fällt bei geringer Geschwindigkeit auch kaum ins Gewicht......Aaaaaber bei steigender Geschwindigkeit wächst der Wiederstand das Wasser überproportional und führt irgendwann sogar dazu, dass der Reifen komplett auf dem Wasser aufschwimmt (Aquaplaning). Die Wiederstandskraft des Wasser ist so stark, dass ein recht schweres Fahrzeug hochgehoben werden kann
  2. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,322
    Danke:
    1,433
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Halte ich bei dem Fahrprofil für absolut nicht realisierbar. Selbst wenn man die Werte vom BC abliest. Echte 4,5L/100km erreicht man evtl. auf einer topfebenen Teststrecke mit konstant 90-100km/h im 6. Gang. Sobald da etwas Stadtverkehr dabei ist sind die Werte futsch.
    Ich fahre den Motor als Hirsch, jeden Tag auf 140km davon ca. 10km Landstraße, 8km Stadt der Rest Autobahn. Wenn ich nicht schneller als Tacho 140 fahre und die Strecke ist frei komme ich laut BC auf 5,6L mit ein wenig Verkehr auf 5,8L und momentan mit reichlich Stau auf 6,1L. Alles mit ausgeschalteter Klima. Das halte ich für realistisch da der Wagen gute Verbräuche nur beim Dahingleiten im 6. Gang erreicht. Sonst ist der Motor mit dem Gewicht des Wagens überfordert und braucht Drehzahl wenn man nicht "verhungern" will.
    Ich habe mittlerweile eine Erfahrung von ca. 90000km mit dem Motor...
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2020
    Eber sagt Danke.
  3. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    3,215
    Danke:
    1,133
    Ich bin ehrlich gesagt sehr positiv überrascht vom Verbrauch des V6. Kein Liter Unterschied zum Vierzylinder. Und den fahre ich ja genauso.
  4. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,267
    Danke:
    374
    Ach komm, Du weißt doch von wem das ist.:biggrin:
    Da lohnt es doch nicht die Zeit zu investieren darauf noch eine Antwort zu schreiben, bzw. zu argumentieren. Der Teil mit dem Rollwiederstand und der nassen Fahrbahn ist vermutlich auch nicht von Ihm (irgendwo rauskopiert), dazu ist das zu Fehlerfrei und verständlich geschrieben. :rolleyes:
    Jambo sagt Danke.
  5. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,322
    Danke:
    1,433
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Jambo sagt Danke.
  6. janira
    Offline

    janira Forums-Trump

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    397
    Danke:
    130
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    1. Mit Leistungssteigerung verbraucht jeder Diesel Motor mehr
    2. Das Fahrzeug gab es ab Werk auch ohne DPF, da ist der Verbrauch um 0,5 Liter niedriger
  7. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    1,077
    Danke:
    536
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Genug Internet für heute :hello:
  8. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,322
    Danke:
    1,433
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    genau 0,2L für das oben genannte Modell
    Forget it, das wären dann 4,0L glatt wenn man sich an den Prospektangaben orientiert, bei ca. 1500kg Leergewicht. Das bekommt man höchstwahrscheinlich nicht mal auf dem Prüfstand hin.

    Selbst wenn ich die 0,7L auf deinen Minimalwert aufschlage ist das mit einem Stadtanteil nicht zu schaffen. Ist einfach so.
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2020
    Urbaner sagt Danke.
  9. Conmar
    Offline

    Conmar

    Dabei seit:
    13 März 2011
    Beiträge:
    1,049
    Danke:
    235
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Recht hast Du, aber Du weisst doch von wem das kommt...verlorene Liebesmüh.:hello:
    Jambo sagt Danke.
  10. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,322
    Danke:
    1,433
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Hast ja Recht:smile:
    Jambo sagt Danke.