Ventil Kurbelhäuseentlüftung?

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Monaco Franze, 18 September 2018.

  1. Monaco Franze
    Offline

    Monaco Franze

    Dabei seit:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    82
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ahoi,
    so, nach Drosselklappe, Turbolader und Zündkassette (alles innerhalb von einem dreiviertel Jahr) hab ich langsam die Faxen dicke. Ich weiss nicht was das ist, aber das weisse Teil neben dem Öleinfüllstutzen ist auf der einen SEite durchgeschmort / weggeschmort: http://i61.tinypic.com/20r358j.jpg
    Was ist das denn für ein Teil? Der Motor zieht da jetzt Luft und läuft sehr unrund, ich hab das Gefühl, er geht fast aus. Kann ich so zu meinem Schrauber fahren (10km Stadtverkehr). Wieso brennt die eine Hälfte weg, was ist das überhaupt für ein Teil? Oh mann, die Familie hat langsam keine Geduld mehr und schreit nach einem neuen Familienbomber...was das heisst, brache ich Euch ja nicht zu sagen :- (
    Viele Grüße, Monaco
  2. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,925
    Danke:
    3,091
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Das Teil ist ein Rückschlagventil und kostet keine 5 Euro. Ist ruckzuck getauscht wenn man ein neues da hat. Kann man auch bestellen, z.B. bei den beiden üblichen Verdächtigen mit Skan... im Namen.

    Solange das offen ist, zieht der Motor Falschluft und läuft daher wie ein Sack Nüsse. Damit sollte man nicht groß herum fahren, aber wenn es nicht weit ist zu deiner Werkstatt kannst du vorsichtig hinfahren.

    Ist absolut kein Drama und das Teil sollte man halt alle paar Jahre erneuern, wenn es durch Alterung porös geworden ist und dann einfach abbricht durch Vibrationen.
    Monaco Franze sagt Danke.
  3. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    848
    Danke:
    459
    Wenn du das weiße Ventil meinst, ja, ist Rückschlagventil Kurbelgehäuseentlüftung. Bestell dir ein neues, bau es selber ein, leg es nächstes Mal nicht direkt an die heiße Zylinderkopfhaube, sondern einfach 5cm davon entfernt.
    Monaco Franze sagt Danke.
  4. Multi 4
    Offline

    Multi 4

    Dabei seit:
    15 August 2018
    Beiträge:
    36
    Danke:
    6
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Moin, kann in deinem link kein Bild sehen.
    Wenn ein Unterdruckschlauch bzw. U-ventil weggeschmoort ist, kann es schon sein, daß er im Leerlauf unruhig ist ..
    Monaco Franze sagt Danke.
  5. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,143
    Danke:
    4,904
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Aber weggeschmort?! Wie das denn?!
    Monaco Franze sagt Danke.
  6. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,354
    Danke:
    706
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Behelfsmäßig würde ich da, nur für die Fahrt zur Werkstatt, eine Schraube in den Schlauch, der zur Drosselklappe geht, schrauben. Alternativ diesen abklemmen.
    10km können lang werden ...
    Monaco Franze sagt Danke.
  7. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    848
    Danke:
    459
    der Motor stirbt nicht, wenn er 10km ohne KGE fährt.
    Monaco Franze sagt Danke.
  8. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,354
    Danke:
    706
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Das hat auch keiner behauptet.
    Läuft aber ohne Falschluft deutlich besser. :rolleyes:
    Monaco Franze sagt Danke.
  9. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,925
    Danke:
    3,091
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Einigen wir uns doch darauf:

    Bester Fall: er kauft sich das Ventil und wechselt es selbst (Durchflussrichtung beachten!). Das dauert max. 5 Minuten.

    Schlechterer Fall: er läßt es in einer Werkstatt machen. Wenn er gemütlich da hin fährt, so wie der Wagen jetzt ist, läuft er nicht besonders gut. Es geht aber auch nichts kaputt dadurch und wird ja auch schnell behoben. Es gibt Leute, die fahren wochenlang so herum und merken es nicht...
    Monaco Franze sagt Danke.
  10. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,354
    Danke:
    706
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    :top:
    Monaco Franze sagt Danke.
  11. Monaco Franze
    Offline

    Monaco Franze

    Dabei seit:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    82
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ahoi, Danke an Euch alle für die raschen Antworten.

    @eric: ich hab mich der Schnelligkeit halber für die schlechtere Möglichkeit entschieden: Fahrt zur Werkstatt, die haatten noch ein Ventil aus einem Schlachtfahrzeug für Umme und haben das für einen 5er für die Kaffeekasse eingebaut. Damit der eindeutig bessere Fall: -) Bis zum nächsten mal
    Gruß Monaco
    erik sagt Danke.
  12. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    623
    Danke:
    184
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Na mal sehen, wie lange das gebrauchte und hitzegestresste Ventilchen hält. Ich persönlich, hätte mir ein Neues bestellt und selbst eingebaut. Beim nächsten Mal, weißt du was Phase ist.:biggrin::tongue:
  13. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,128
    Danke:
    247
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Ich haue mich hier mal rein....
    Mein Ventil Nr. 3 hat sich heute in seine Einzelteile zerlegt und ich dachte "och bestell dir schnell ein Neues und steck es rein"
    Denkste, wenn ich das richtig sehe gilt das einzelne Ventil nur bis MJ 2003 > http://www.skandix.de/de/fahrzeug-t...ung/ventil-kurbelgehaeuseentlueftung/1020855/

    Für meine Chrombrille benötige ich wohl das Teil incl. Schlauch..... > http://www.skandix.de/de/fahrzeug-t...g/schlauch-kurbelgehaeuseentlueftung/1044052/
    Schade eigentlich, nicht nur das sie den Schlauch "versteift" haben, ihnen einen Bajonetverschluß verpasst haben, NEIN jetzt wird das wohl keine Bügersteigreperatur mehr werden....

    Sehe ich das richtig?

    P.S. Das Ventil ist aus dem Schlauch gebrochen, also an der Offenen Seite, die Gegenseite (Drosselklappe) ist also durch das Ventil noch dicht, daher habe ich wohl auch Fahrtechnisch nichts bemerkt, bzw. der Gute hat keinen Fehler gesetzt.
  14. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    848
    Danke:
    459
    Ja, die Modelle ab 2004 haben die andere/neue Entlüftung mit dem zweiten Ventil.
  15. Altblechfahrer
    Offline

    Altblechfahrer

    Dabei seit:
    19 September 2011
    Beiträge:
    243
    Danke:
    151
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    LPT
    Hallo,

    also es geht auch am Bürgersteig, habe die Aktion so gemacht. Einzig schwierig ist es, die Arretierung unter der Ansaugbrücke zu lösen. Dazu habe ich mir ein Werkzeug aus zwei langen dünnen Inbusschraben gebaut, die am Kopfende mit Kabelbindern verbunden waren.

    So konnte ich die Arretierungen eindrücken und den alten Schlauch abziehen. Vorher habe ich mein "Werkzeug" am Neuteil passend eingestellt.

    Mit einer langen Spitzzange habe ich es auch versucht, aber da waren die Griffe immer im Weg, so dass man die Zange nicht gerade genug, also waagerecht ansetzen konnte.

    Ein Bajonettverschluss ist das nicht. Der neue Schlauch wird einfach gerade aufgedrückt, bis die Arretierung einrastet.

    Es geht also. ...an Motoren ab 2004.
    hansalfred sagt Danke.
  16. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,120
    Danke:
    296
    Damit geht es einfacher:
    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https://www.ebay.de/ulk/itm/253452836228
    Ob sich das lohnt, muss man selber entscheiden. Mir hat das gefummel an dem Verschluss einmal gereicht Für das nächste mal habe ich dann so eine Zange gekauft.
    hansalfred und phil23 sagen Danke.
  17. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,128
    Danke:
    247
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Jetzt habe ich das letzte mal unter meinem 2002er gelegen und nach den Jahren kein genaues Bild von Unten im Kopf.... Reichen platztechnisch auch Auffahrrampen um den Schlauch kurz von unten zu lösen? Muss da was weg, ist da was im Weg?
    Ist unter Umständen einfacher, wie Werkzeug basteln und blind arbeiten?!
  18. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,120
    Danke:
    296
    Ich bin mir mit der Zange nicht ganz sicher, es war gestern schon spät und ich habe auf die schnelle gesucht. Exact diese Zange war es nicht, aber vom Aufbau und der Funktion her ähnlich, die verlinkte ist wahrscheinlich zu klein! Die die ich habe, wurde zwar auch zum Lösen von Kraftstoffleitungen angeboten, die verlinkte erscheint mir aber evtl. zu klein.
    Im WIS wird für das Lösen der Verriegelung eine kleine Wasserpumpenzange empfohlen.

    Wenn die Arme lang genug sind, geht das auch mit Rampen. Ist von unten aber schon recht eng, an Kat, Antriebswelle, Achsträger vorbei. Ich bekomme da max. einen Arm durch und sehen kann ich dann da aber auch nix mehr, bedingt durch Körperhalstung und weil da einiges im Weg ist.
    Ich mache das inzwischen so, wenn ich in dem Bereich am Motor etwas machen muß (die Schläuche der Kurbelgehäusentlüftung lösen, das Bypassventil der Heizung tauschen, oder das Schaltgestänge einstellen, etc.), lege ich mir einen alten großen und dicken Vorleger mehrfach gefaltet oben so auf Motor, Schloßträger und Stehblech das ich mich bequem darauf legen oder knien kann ohne das da etwas kaputt geht. So komme ich da von oben überall recht gut ran, und durch den dickeren Teppich verteilt sich das Gewicht (etwas über Normalgewicht bei fast 2 Meter Größe :biggrin:) recht gut und bisher ist noch nichts verbogen oder abgebrochen.
    hb-ex und hansalfred sagen Danke.
  19. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    848
    Danke:
    459
    hast du zufällig ein Foto von der (besser) funktionierenden Zange?
  20. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,120
    Danke:
    296