Unterschiede - Zylinderkopf B207E B207L und B207R

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von Saaber1, 28 Januar 2019.

  1. Saaber1
    Offline

    Saaber1

    Dabei seit:
    7 Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hi ihr,
    könnte mir jemand sicher sagen ob es Unterschiede zwischen den Zylinderköpfen des B207 E / B207 L und B207 R gibt.
    Wichtig wäre ob die Abmaße der Ventile, die Nockenwelle und damit die Öffnungswege und Steuerzeiten bei allen drei gleich sind.
    Bei mir ist ein B207L (175 PS) Motor verbaut und ich muss auf Grund eines Risses den Kopf tauschen :-(
    Ich habe hier einen Zylinderkopf mit der Teilenummer 55353482 liegen, der evtl. auch aus einem B207R stammen könnte.Kann ich diesen bei mir verbauen?
    Viele Grüße und Danke schon im Voraus ;-)
  2. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    30,237
    Danke:
    4,240
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Die Teilenummer kann ich im EPC nachgucken, wird aber heute Abend werden..........

    Gruß, Thoimas
  3. mistery
    Offline

    mistery

    Dabei seit:
    28 November 2012
    Beiträge:
    210
    Danke:
    46
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    Klar kannst du den verbauen. Die Wellen im R sind andere, da wirst du entsprechendes Werkzeug brauchen oder du übernimmst die Wellen aus deinem alten Kopf. Weil die R Wellen mit der 175PS Software, weiß nicht ob das 100%ig harmoniert.
    Zeig mal die Stelle wo dein alter Kopf gerissen ist.
    DL_SYS sagt Danke.
  4. stoppel
    Offline

    stoppel

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    52
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    B207 E/L Bj 03 - 06 55558810
    07 - 11 55560710
    der R hat die 811 und die 711 lt. EPC
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2019
  5. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    144
    Danke:
    74
    Nimm einfach den B207R Zylinderkopf mitsamt Nockenwellen (nur wenn diese inbegriffen sind).

    Wenn man das richtige Einstellwerkzeug benutzt sollte das eigentlich klappen. Notfalls muss man die Software etwas anpassen.
  6. Saaber1
    Offline

    Saaber1

    Dabei seit:
    7 Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hey erstmal vielen Dank für eure Hilfe ;-)
    Wenn ich mich jetzt richtig informiert habe dann stammt mein zu verbauender Kopf aus einem Z20NEL - B207L - 2.0T - Biopower.
    Ich selbst habe als Motor exakt diesen verbaut ... ALLERDINGS OHNE BioPower (MY04)..
    Kann ich den BioPower-Kopf trotzdem verbauen?Was sind die Unterschiede vom BioPower zum NICHT-BioPower?
    Mein Motoreinstellwerkzeug für die Nockenwellenarretierung scheint auch zu passen.
  7. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    144
    Danke:
    74
    Das sollte keine Probleme bereiten.
    Soweit ich weiß sind lediglich die Ventile aus einem anderen Material gefertigt. Zumindest ist das bei den Modelljahren 2007-2011 der Fall.

    Wichtiger ist bei der ganzen Geschichte eher die Software. Würdest du nämlich einen Non-BioPower Motor auf BioPower umrüsten wollen, muss lediglich die Software angepasst werden (manchmal kommen ein paar Kleinigkeiten dazu). Der Zylinderkopf als solches muss jedenfalls nicht getauscht werden.

    Dementsprechend sollte die Kompatibilität umgekehrt genauso vorhanden sein.

    Achte beim Einbau darauf, dass die Steuerzeiten stimmen. Das richtige Werkzeug ist hierbei ein absolutes muss. Bei der Gelegenheit würde ich je nach Laufleistung gleich die Gleitschienen und den Spanner der Ausgleichswellen mitwechseln.