Ungleichmäßige Beschleunigung bei Volllast

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Leon96, 4 Oktober 2018.

  1. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Irgendwas mit Nebelmaschine war auch meine Idee.
    Ich habe noch eine alte Wischwasserpumpe die bestimmt auch Luft pumpen könnte.
    Zwei Krokodilklemmen, 2 Unterdruckschläuche. Nur irgendwo muss jetzt noch der Rauch herkommen.


    Hat irgendwer eine sinnvolle Idee wie man die Einspritzdüsen als nicht Schrauber-Profi testen kann ohne das komplette Auto abzufackeln oder irgendwelche monströsen Prüfvorrichtungen zu bauen? :biggrin:

    Ein Satz neue Ventile kosten ja auch "nur" 120€
    Das wäre auch fast eine Überlegung wert.
    Allerdings hab ich ja schon mehr Teile erNEUert die rückblickend ja gar nicht defekt waren.
    Läppert sich halt auch.


    Steuergerät testen? Puh. Vielleicht komm ich einfach mal unauffällig auf Besuch zu dir vorbei! :biggrin:


    Es ist ja auch kein Rucken. Nur ungleichmäßig halt bezüglich ESP.
    Wobei das ESP dürfte wohl komplett raus sein da das wiegesagt komplett ohne Funktion ist.
    (und vermutlich nicht erst seit Gestern sondern das mindestens schon seit 2012)
    DL_SYS sagt Danke.
  2. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    386
    Danke:
    224
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Die Injektoren würde ich auf einem professionellen Prüfstand testen lassen, was auch wieder 60€ kostet.
    Für das gleiche Geld bekommst du eigentlich schon einen ganzen Satz an gebrauchten Injektoren (55€).
    Leider habe ich selbst nur Injektoren für den B207 hier.

    Insgesamt finde ich die Düsen als solches "schwierig". Normalerweise machen sie deutlich mehr Probleme, wenn was nicht stimmt.

    Ehe es an die Ventile geht würde ich zunächst mal die Kompression messen, eventuell zusätzlich noch mit einem Endoskop durch die Zündkerzenlöcher inspizieren.
    Aber auch hier sind die Symptome üblicherweise viel eindeutiger festzustellen.

    Und zum Steuergerät - wäre der 9-5 nicht ständig auf Achse würde ich es dir gerne ausleihen. :dong:

    Insgesamt also eine schwere Kiste.
    Solltest du keine Undichtigkeit mit dem Rauch (eventuell Rauchfakel) finden können, würde ich dir mein OBDLink anbieten.
    Ich hoffe nur, dass die Leitungen vom ESP irgendwie eine Verbindung zum Steuergerät aufbauen können, ansonsten wirds kompliziert.
  3. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Grundladedruck ist justiert.
    Voller Ladedruck wieder da, Problem besteht weiterhin.

    Des weiteren habe ich festgestellt:
    Kolben Zylinder 2 feucht
    d.jpg

    Zylinder 3 trocken
    indkex.jpg



    Zündkerzenbild recht gleichmäßig aber auch erst 3000 Kilometer alt.
    (Altes Zündkerzenbild deutete auf Ölverbrauch Zylinder 1+4)
    isfdndex.jpg






    Hier wurden ja schonmal die Einspritzventile in den Raum geworfen.
    Denke da sollte ich mal nen neuen Satz kaufen.
    Aber so wie ich mich kenne sind das wieder 120€ die das Problem eh nicht beheben, war bei allen anderen Teilen bisher auch immer so :ciao:
  4. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    386
    Danke:
    224
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Du könntest die Düsen vielleicht auch erstmal reinigen und dabei schauen wie das Spritzmuster ist.

    Sicherheitshalber auch erstmal die Kompression messen.
    Leon96 sagt Danke.
  5. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ich tausche erstmal 2 mit 3 und 1 mit 4 :smile:
    Und dann mal schauen ob dann andere Kolben nass sind.
    DL_SYS sagt Danke.
  6. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Liegt bei Zündung einschalten eigentlich schon normaler Kraftstoffdruck an?
    Sorry für die technisch dumme Frage.
    Vielleicht sieht man ja auch direkt ob n Ventil feucht ist ohne
    die Garage abzufackeln :ciao:
  7. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,023
    Danke:
    4,408
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sicher, dass das Sprit ist und kein Kühlwasser...?! Wenn die Kolben *so* nass von Benzin sind, würde ich viel massivere Probleme erwarten. Über Kühlwasserverbrauch oder -probleme hattest du ja bislang jedenfalls nicht berichtet. Aber nach dem Tausch der Einspritzventile wirst du ja einen Schritt weiter sein...
    DL_SYS und Leon96 sagen Danke.
  8. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    651
    Danke:
    270
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Habe zumindest nie Kühlwasser nachgefüllt bisher.
    Ob der Kühlwasserstand in den letzten 3000 Kilometern seit Turbotausch abgesunken ist da wäre ich jetzt überfragt, ich meine aber nicht!


    Edit:
    Was mir halt auf dem Weg nach Hamburg gestern aufgefallen war ist, dass die Rumregelei deutlich stärker geworden ist. Allerdings habe ich diese Tankfüllung 95 statt 98 Oktan im Tank.
    Allerdings meine ich dennoch, so stark wie gestern war es zuvor noch nie.

    Autobahnauffahrt wollte ich vor nem Wohnwagengespann auffahren.
    Hab mich dann aber schnell anders entschieden.

    Ansonsten aber nix festzustellen.
    110-120 km/h mit Tempomat gefahren.
    Bordcomputer 7 Liter, Zapfsäule 7.2 Liter. An der Front scheint alles okay.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2019
  9. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    386
    Danke:
    224
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Zum "Spritzmuster", man kann sich so einen kleinen Prüfstand selber bauen.
    Ist definitiv nicht so aussagekräftig wie eine echte Überprüfung, aber so kann man wenigstens ganz grob schauen, ob da etwas nicht stimmt.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2019
  10. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    500
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ja, wenn Du die Zündung einschaltest läuft die Kraftstoffpumpe kurz an um den Druck im Kraftstoffsystem aufzubauen.
    Prinzipiell liegt der Druck sogar "immer" an, da die Kraftstoffleitungen mit einem Rückschlagventil versehen sind.
    Ziel ist es, dass der Motor immer "sofort" anspringt.

    Gruß, Uwe
    DL_SYS sagt Danke.
  11. opelmichl
    Offline

    opelmichl

    Dabei seit:
    24 Juli 2014
    Beiträge:
    886
    Danke:
    305
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Schau mal, ob dein Abgaskrümmer vielleicht einen Riss hat.
    Meist der vom 1. und 4. Zylinder. Ich hatte deshalb Startprobleme im warmen Zustand und Überfettung.
    Schon das Popp-off-Ventil geprüft? Die Membrane reist gerne ein (Ventil Bypass Ladedruckrohr).
    Ziehe mal die Krümmermuttern und Flanschmuttern zum Lader fest.
    Ist die Downpipe zum Turbo fest?
    DL_SYS sagt Danke.
  12. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    Danke:
    90
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Da "Leon96" nicht nur hier Fragen stellt, sondern auch noch anderswo, frage ich mich persönlich, warum ich überhaupt hier antworte.
    ...
    Andere Fachleute haben scheinbar auch schon das sinkende Schiff verlassen und kümmern sich nur noch um persönlich bekannte Fahrzeuge und deren Eigentümer.
    Eigentlich schade...aber nicht anders gewollt.
    Ich bin ein gelernter Saabist und kein Mensch, der Halbwissen hat und vertreibt.
    DaVon GAB ES VOR Jahren noch mehr Kameraden!

    Das gesunde Halbwissen in diesem Forum wird ihm nicht helfen.
    Denn der JUNGE Mann hat mehr Kenntnisse, die ihr nicht habt.
    Ihr macht ihn nicht schlauer /klüger...darum seine Zurückhaltung.
  13. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    386
    Danke:
    224
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    T...Turbolinchen