Turbo - Umbau auf Wassergekühlten Turbolader (TB312 auf TE05)

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von kd23se4, 6 Juli 2021.

  1. Saab Freund
    Offline

    Saab Freund

    Dabei seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    1,099
    Danke:
    447
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Ach , das hat ja nicht kd23se4 geschrieben, hatte ich gar nicht gesehen.
    Ich dachte das wäre das ausgebaute Bauteil aus besagtem Auto.
    Ist das vermutlich nur zur Anschauung gedacht gewesen?
    VG
    Frank
  2. Joschy
    Online

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    1,320
    Danke:
    614
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    So sieht es aus:smile: Das ist ein Teil aus dem Fundus, mein 900i hatte bekanntlich einen neu aufgebauten Motor bekommen.
    Das dient nur zur Anschauung, denke man sieht recht gut, in welche Kammer gebohrt wird.
  3. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    5,512
    Danke:
    663
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Die Dichtfläche kann man am einfachsten mit einem Zapfensenker, also einem Flachsenker mit Zentrierzapfen, herstellen. Das sollte mit hinreichender Genauigkeit auf der Ständerbohrmaschine gehen.
  4. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    da braucht´s keine Dichtfläche - Loctite an das Gewinde reicht
    turboflar sagt Danke.
  5. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    5,512
    Danke:
    663
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Wird das nicht mit Ringnippel und Hohlschraube angeschlossen? Dann wären Dichtfläche und USIT-Ringe in meinen Augen das Mittel der Wahl. Aber wenn es auch so geht, ok.
  6. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    Keine Hohlschraube - ein Nippel, also ein Stück Rohr mit Außengewinde auf einer Seite, dann Sechskant zum Reindrehen und auf den Rest wird der Schlauch geschoben und mit einer Schauchschelle fixiert
    kd23se4, turboflar und Saab Freund sagen Danke.
  7. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    3 Schrauben, das schaffst Du !
  8. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,338
    Danke:
    414
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
    Laut EPC sollte eigentlich das hier:

    [​IMG]
  9. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,338
    Danke:
    414
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
    Ein Freund gibt mir das Thermostatgehäuse von seinem ehemaligen T8 Kat (wegen Rost verschrottet)
    Dann kann ich gemütlich das Gewinde einschneiden lassen und spare mir das hin und her - Glück gehabt
  10. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    Nö, das ist für B202 88-90 und wird am Saugrohr angeschlossen. Siehe #46
  11. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    kd23se4 sagt Danke.
  12. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,338
    Danke:
    414
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
  13. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    5,512
    Danke:
    663
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Erlaube mir noch folgenden Hinweis: Das Hydraulikgedöns besitzt üblicherweise kein metrisches Gewinde, sondern ist zöllig.
  14. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    Danke, aber das Saabgedöns ist metrisch
  15. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,338
    Danke:
    414
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
    HFT sagte M14x1.5 und für den Schlauch steht bei Skandix 12mm
    turboflar sagt Danke.
  16. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    ja, der Schlauch ist auch noch interessant, nicht so sehr der Durchmesser wie die Form.
    Vielleicht sollten wir zunächst mal eine Stückliste zusammenstellen ehe wir anfangen.
    turboflar sagt Danke.
  17. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    5,512
    Danke:
    663
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Alles klar, danke!
  18. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,338
    Danke:
    414
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
    Was muss ich wissen?

    Kann ich keinen "normalen" 12mm Schlauch verwenden?
  19. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    6,123
    Danke:
    2,454
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    Ist ein Formschlauch, der auf ca 18 cm Länge etwa 150° Biegungen in verschiedene Richtungen unterbringt. Meterware wird knicken.
    Wenn ich mal gesagt habe, daß sich die Wasserkühlung leicht nachrüsten lässt bedeutet das, daß das leicht verständlich ist und handwerklich keine große Herausforderung darstellt, aber Material muss man schon haben.
    Ich mach die Tage mal eine Stückliste.
  20. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    15,752
    Danke:
    5,432
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Evtl. kann man das aus 2 entsprechend geformten Silikon-Formschläuchen von z.B. Samco zusammen stoppeln?

    Dann mit kurzem Rohrstück als Verbinder dazwischen.