Turbolader+Krümmer ausbauen/wechseln

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von *alien*, 24 Juli 2014.

  1. *alien*
    Offline

    *alien*

    Dabei seit:
    3 August 2012
    Beiträge:
    49
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Hi Leute,

    hat vielleicht jemand eine Anleitung, wie ich den Turbo tauschen kann?
    Was muss alles abgebaut werden, worauf muss geachtet werde etc.
    Am besten wäre eine Anleitung mit Bildern. :)

    Mein Saab (9-3 1.9 TiD 150 Ps) macht deutliche Pfeif/Quietsch Geräusche beim hochdrehen, bei ca. 2000. Umdrehung.
    Ich denke entweder ist es der Krümmer, oder der Turbo. Möchte hier nun gerne nachsehen.

    Wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen kann..
    Danke,

    Lg
    Stefan J.
  2. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Du hast PN…

    Gruß, Thomas
  3. Fabi3112
    Offline

    Fabi3112

    Dabei seit:
    21 September 2013
    Beiträge:
    453
    Danke:
    45
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Ich bräuchte auch eine Anleitung wie der abgasskrümmer ausgebaut wird bei mir ist die Dichtung hinüber
    Sehr Wahrscheinlich
  4. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
  5. Mathias
    Offline

    Mathias

    Dabei seit:
    24 Oktober 2014
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    TiD
    Bei meinem 150 PS TiD leider das gleiche Problem wie bei "Alien", am Krümmer hatte mein Saab-Mech des Vertrauens schon undichte Stellen verlötet, nun ist es der Schlauch in der Verlängerung der ziemlich porös ist.. ich wohn jetzt aber hier in Südwestfrankreich, ein Kumpel hatte mir angeboten den Schlauch zu tauschen, aber man weiß halt nicht ob nicht die Schrauben und Bolzen das alles mitmachen, die sind natürlich nach 10 Jahren und 150.000km nicht mehr ganz frisch... Ist es ratsam, den Schlauch erstmal provisorisch abzudichten und damit noch ein Weilchen zu fahren..?
  6. Mattwint
    Offline

    Mattwint

    Dabei seit:
    22 Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TTiD
    hy bei mir pfeift mein Saab in den 1 und 2 gang beim 2 hört er bei 3000 touren auf werkstatt sagt es ist die Krümmer Dichtung kann mir wer eine anleitung schicken fürs wechseln.

    mfg Matthias
  7. fritzedd
    Offline

    fritzedd

    Dabei seit:
    29 August 2012
    Beiträge:
    830
    Danke:
    113
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Beim 1.9 TID ist häufig mindestens ein Stehbolzen abgerissen und der Krümmer so stark verzogen, dass er geplant werden muss (Ich glaube hier wurde das diskutiert: http://www.saab-cars.de/threads/anleitung-und-hilfe-gesucht.49438/#post-964126). Ein alleiniger Dichtungswechsel macht da wenig Sinn. Bei meinem Krümmer (BJ. 06 nach 180.000 km) mussten 15/10 geplant werden.

    Wenn der Stehbolzen ungünstig reißt muss er ausgebohrt werden. Hast du (die Werksatt) mal geschaut ob deine Stehbolzen noch ganz sind?
    Auf alle Fälle bietet es sich an bereits einige Zeit (mehrere Tage) vor dem Wechsel die Muttern auf den Stehbolzen mit Öl zu besprühen/einzupinseln (regelmäßig Wdh.) - damit die Muttern sich leichter lösen. Die Verwendung von einem Schlagschrauber ist zu bevorzugen. Auch das Erhitzen mit einer Lötlampe kann hilfreich sein.

    Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Erfolg.
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2015
  8. 9-3Tid150
    Offline

    9-3Tid150

    Dabei seit:
    21 Juli 2013
    Beiträge:
    222
    Danke:
    40
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    TTiD
    Hallo Thomas

    Ich brauche die Anleitung ebenfalls.

    Gruß Andreas
  9. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Schicke ich Dir..........

    Gruß, Thomas
  10. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    9-3Tid150 sagt Danke.
  11. guti
    Offline

    guti

    Dabei seit:
    22 Juli 2014
    Beiträge:
    33
    Danke:
    3
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    TiD
    Hallo, könnte mir auch jemand diese Anleitung zukommen lassen? Vielen Dank!
  12. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Schicke ich Dir.…

    Gruß, Thomas
  13. loeschi_m
    Offline

    loeschi_m

    Dabei seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    @brose hallo Thomas hab das gleiche problem und würde dich auch um eine Anleitung bitten. Dankeeee gruss markus
  14. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    35,162
    Danke:
    5,059
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Schicke ich Dir……

    Gruß, Thomas
    loeschi_m sagt Danke.
  15. kaiser
    Offline

    kaiser

    Dabei seit:
    17 Dezember 2018
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Bitte, bitte mir auch die Anleitung zum Krümmer Dichtung wechseln
    Ist eine Hebebühne oder Grube vonnöten?
    Gruß Micha
  16. agrzegor
    Offline

    agrzegor

    Dabei seit:
    29 Juni 2020
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    weiß nicht
    @brose: Hallo Thomas, wie es scheint, bist du der Fachmann, der sagen kann, wie man am besten den Abgaskrümmer beim Saab 900 ausbauen kann. Ich wäre Dir sehr verbunden, wenn du mir sagen kannst, wie ich am besten vorgehe. Merci vielmals. Viele Grüße Alexander
  17. Chirsmgf
    Offline

    Chirsmgf

    Dabei seit:
    2 Juli 2018
    Beiträge:
    110
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Hallo Thomas,
    bei mir ist auch gerade die Symptomatik aktuell. Ich würde mich auch sehr über die Anleitung freuen.
    Vielen Dank,
    Chris
  18. kaiser
    Offline

    kaiser

    Dabei seit:
    17 Dezember 2018
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Scheint eine Krankheit beim 93 zu sein. Meiner pfeift in den höchsten Tönen und die Werkstätten singen ihr Klagelied vom Geld mindestens 700€ + Märchensteuer
  19. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    1,040
    Danke:
    508
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    700€ + Steuer (also insgesamt über 800€) ist etwas zu teuer für Werkstatt.
    Nehme an das ist der Preis für Arbeit + Kleinteile, richtig?

    Hatte das 2x an zwei verschiedenen Z19DTH-Motoren und lag incl. Teile incl. Krümmer planen bei um 500-600€.

    Selbst wechseln würde ich nur wenn Erfahrung mit Ausbohren von Stehbolzen vorhanden ist weil zu 98% ist der Krümmer verzogen wodurch dann die Stehbolzen abreißen.
    Durch den abgerissenen Stehbolzen dann die akustisch hörbare Undichtigkeit.
    Allermeist unten rechts, manchmal auch oben links. Undichtigkeit ohne abgerissene Stehbolzen oder ohne verzogenen Krümmer wäre extrem unüblich.
    Garrett hat da leider irgendwo ein Fertigungsproblem was sie auch seit 15 Jahren nicht abgestellt bekommen.
    Selbst bei den Werksneuen Ladern reißen zum Teil nach nur 50-60tkm wieder die Stehbolzen durch verzogenen Krümmer.


    Krümmer muss zwingend geplant werden, es sei denn man will die Arbeit alle 2 Monate wieder von Neuem ausführen. Das Planen weg lassen wird nicht funktionieren.

    Krümmer planen würde ich wenn der Turbo selbst noch gut ist immer einem generalüberholten Turbolader vorziehen weil die Lader selbst eigentlich sehr robust und langlebig sind.

    Hier mal zwei verschiedene Z19DTH Turbo/Krümmer von zwei Motoren von mir die das zeigen.
    $_1ö0.JPG

    garrett2.jpg



    Die reinen Arbeitskosten für den Tausch des Turboladers sollte sich auf etwa 300-450€ belaufen bei einem humanen Stundensatz. (also nicht 100€+/h im Glaspalast)
    Dazu das Planen und Dichtungen.

    Was an Material noch recht teuer wird ist, wenn man die originalen Stehbolzen verwendet. Da liegt man für alle Bolzen + Muttern bei fast 100€.
    Da nach dem Planen die Spannung aus dem Krümmer aber eigentlich raus ist und nicht mit einem erneuten verziehen zu rechnen ist habe ich bisher immer zu nicht originalen Bolzen gegriffen ohne bisherige Probleme.



    Der Tausch ist im Prinzip keine Raketenwissenschaft, wenn auch aufwändiger als bei anderen Fahrzeugen.
    Würde es aber nur machen wenn man keine Scheu davor hat abgerissene Stehbolzen auszubohren.
    Allermeist reißen die Bolzen leider im Kopf ab und stehen nicht raus.
    Urbaner sagt Danke.
  20. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,657
    Danke:
    462
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    Kann ich nur bestätigen.
    Bei mir waren nach 180.000tkm oben links und unten rechts 2 Bolzen abgerissen.
    Generalüberholter Lader für 370€ im Tausch mit Krümmer + alle Bolzen tauschen und die bündig abgerissenen ausbohren.
    Im Ganzen 650€ in einer freien Werkstatt. Ein leichtes Pfeifen im Kaltlauf ist allerdings normal laut FSH, das liegt an den Garret-Ladern.