TÜV Abnahme

Dieses Thema im Forum "9-1 bis 9-7X" wurde erstellt von Oben_Ohne, 25 Juni 2020.

  1. kappasaab
    Offline

    kappasaab

    Dabei seit:
    19 Februar 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    Ohne
    Hallo Manfred,
    bevor alle Stricke reißen, d.h. vor der Verschrottung:
    Vor einigen Wochen erst hat Herr Gasparatos in Hamburg, Nähe Elbe-Einkaufszentrum, Saab Spezialist, Werkstattbesitzer (auch US-Fahrzeuge)
    einen 9-7x 5,3i aus Japan für die Eigenverwendung (als Zugfahrzeug) importiert und ist / war(?) mit der Zulassungsfrage beschäftigt. Ich habe ihm dafür
    meine Zulassung in Kopie überlassen. Vielleicht fragst Du ihn, ob und auf welche Weise er erfolgreich war.
    Freundliche Grüße
    von Klaus
    PS: vor der Verschrottung: Teilegeber werden gefragt sein.
    Jambo, Mick Carlsson und Oben_Ohne sagen Danke.
  2. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Hallo Klaus,
    .... das mit dem verschrotten war ein Scherz. Ich habe auch schon einige US Importe durch den TÜV bekommen.
    Nur d e r kompetente Prüfer, mit dem ich alles gemacht habe, ist leider in den Ruhestand gegangen. Der jetzige weiß nichts, kennt nichts und will alles von sich abschieben. Er hat mir viel Glück bei der Zulassung an anderer Stelle gewünscht.
    Ich werde jetzt mal alle Alternativen, die mir hier aufgezeigt wurden, anwenden.
    An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich für die vielen hilfreichen Antworten bedanken.
    Über den Fortschritt werde ich das Forum informieren.
    Viele Grüße an die Saab Gemeinde
    Manfred
  3. ST 2
    Offline

    ST 2

    Dabei seit:
    22 September 2008
    Beiträge:
    967
    Danke:
    433
    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt: Hamburg: U.a. macht die Oldtimer-Tankstelle als GTÜ Prüfstelle Vollabnahmen nach §21 (u.a. für alte Saabs, ein Saab 9-7 paßt da eher nicht). Und vom Hörensagen aus "der Szene" gibt es inzwischen auch einige spezialisierte Autohäuser in HH, deren Dekra und GTÜ- Prüfer*innen auch Vollabnahmen nach §21 machen.
    Jambo und StRudel sagen Danke.
  4. 900Turbo2
    Offline

    900Turbo2

    Dabei seit:
    13 Januar 2008
    Beiträge:
    892
    Danke:
    144
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    FPT
    Was auch wichtig für die TÜV Prüfung ist, ist ein CARFRAX, wenn der Bock aus den USA kommt.
    Aber wenn der einen Nierderländische Zulassung hatte, verstehe ich den Prüfer allerdings auch nicht......
    Jambo sagt Danke.
  5. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ja, genau so stand ich auch vor ihm. Ich habe die niederländischen Papiere vollständig vorgelegt, sogar mit niederländischem Tüv.
    Und dann ging die Schimpfkanonade los, er kennt keinen Saab Geländewagen, er hat keine Daten, mehr will ich hier aus Anstandsgruenden nicht aufführen. Ich kam mir vor, wie Klein Doofie von der Gasanstalt.
  6. kappasaab
    Offline

    kappasaab

    Dabei seit:
    19 Februar 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    51
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    Ohne
    Nur um zu beschreiben, welche irrwitzigen Forderungen der TÜV zu stellen vermag, sei erwähnt, dass man von mir forderte eine neue, passende Heckklappe zu besorgen,
    weil die hiesigen Nummernschilder zu großformatig seien. Mit Ruhe und Beharrlichkeit war es dann aber doch möglich ein passendes Schild zu fertigen.
    Mein Sohn bemerkte als Beobachter der Szenerie, der TÜV-Prüfer habe wohl Lust gehabt, Unruhe zu erzeugen.
    Gruß von Klaus.
  7. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ja, es ist schon sehr bedenklich, dass man so den Launen und Stimmungen der jeweiligen Prüfer ausgesetzt ist.
  8. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    43,291
    Danke:
    7,645
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Wo liegt da
    In einem solchen Fall genügt es das Gespräch freundlich zu beenden und einen verständnisvolleren Vorgesetzten zu kontaktieren.
  9. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ja, das habe ich auch getan.
    Aber in der Regel sind die Prüfer, die §21 ausführen dürfen, schon in der oberen Region anzusiedeln.
    Und wer geht schon zum RP?? Aber schön geschrieben .
  10. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    9,509
    Danke:
    3,481
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Warum ist das Deiner Meinung nach wichtig?
  11. Kuhno
    Offline

    Kuhno

    Dabei seit:
    20 Dezember 2019
    Beiträge:
    1,289
    Danke:
    112
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich empfehle wärmsten den TÜV Alzenau, (unweit von Hanau) der Leiter Fleckenstein ist sehr oldtimeraffin und ein guter Bekannter von mir.
    Verstellte Scheinwerfer stellt er ungefragt selbst nach, selbst die Abgaswerte korrigiert er -wenn möglich- selbst.
    Gibt es ein Problem wie hier, heisst es, fahr nach Hause, lass die Papiere hier, ich mach mich schlau und ruf Dich an, wenn ich was weiss.
    Der Vollständigkeit halber - Kein "Gefälligkeits TÜV" bei sicherheitsrelevanten Dingen ist er sogar eher pingelig, auch so bei Schrott und H-Abnahmen.

    PS - Ich bin gerne dort behilflich
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2020
    steini sagt Danke.
  12. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    3,168
    Danke:
    1,119
    Wenn das Auto in der EU bereits eine Zulassung hatte, dann ist das gar kein Problem. Mit den von Dir genannten Dokumenten geht das. Andere Prüfstelle aufsuchen.
  13. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Es ist kein Oldtimer.
  14. Kuhno
    Offline

    Kuhno

    Dabei seit:
    20 Dezember 2019
    Beiträge:
    1,289
    Danke:
    112
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das macht nichts! Er ist auch bei neueren so eingestellt und redet selbst von einer Schande, wie sich manche TÜV Prüfer benehmen.
    Du kannst mir ja die NL Papier mal per Mail senden, ich schick sie ihm dann zu und frag ihn
    Urbaner und Oben_Ohne sagen Danke.
  15. casi
    Offline

    casi

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    616
    Danke:
    117
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Was ich nicht verstehe an der Geschichte ist, wenn eine EU- (also hier NL) Zulassung vorhanden ist, sehe ich das eigentlich als reinen Verwaltungsakt an. "Normalen" -deutschen- TÜV Bericht erstellen lassen, und mit den niederländischen Papieren einfach zulassen. So kenne ich das jedenfalls von Fahrzeugen, die hier aus NL angemeldet werden sollen, aber vielleicht gibt's ja auch Sonderfälle.
    Die 9-5 NG SC sind ja auch nur im EU-Ausland zulassungsfähig (geworden), weil Saab-Kiel die Fahrzeuge in Deutschland angemeldet hatte... (soweit ich das weiß)

    Gruß Carsten
  16. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Hallo Carsten,
    ja, so ähnlich ist das hier wohl auch mit dem 9-7x-5-3-v8.
    Die wurden seinerzeit von Saab Augsburg Haas importiert. Haben aber keine EU Conformity CoC.
    Es ist ein heilloses Durcheinander. Jeder weiß etwas anderes und keiner weiß es genau. Aber ich gebe nicht auf.
    Gruß
    Manfred
  17. Kuhno
    Offline

    Kuhno

    Dabei seit:
    20 Dezember 2019
    Beiträge:
    1,289
    Danke:
    112
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich bin dran, diese Woche treffe ich den Mann in Alzenau
  18. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    221
    Danke:
    19
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Dies hat mir heute die GTUE mitgeteilt :

    Hallo Herr W******

    für die Zulassung in Deutschland ist nicht zwingend eine Untersuchung gemäß §21StVZO erforderlich. Wenn eine COC-Papier für das Fahrzeug vorliegt oder anhand der vorhandenen Unterlagen das Fahrzeug eindeutig bestimmt werden kann reicht eine Datenbestätigung in Verbindung mit einer Hauptuntersuchung aus.

    Eine Untersuchung nach §21StVZO ist bei uns möglich und wird in Verbindung mit einer Hauptuntersuchung in etwa 350€ kosten. Eine Datenbestätigung (wenn möglich) in Verbindung mit einer Hauptuntersuchung kostet ca. 160€ und wenn Sie eine COC-Papier für das Fahrzeug haben oder über den Hersteller beziehen können kostet die Hauptuntersuchung lediglich 117€.
    Mit freundlichen Grüßen

    Das hört sich doch schon mal ganz interessant an.
  19. Kuhno
    Offline

    Kuhno

    Dabei seit:
    20 Dezember 2019
    Beiträge:
    1,289
    Danke:
    112
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Na also, so geht das wie ich vermutete.
  20. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,295
    Danke:
    1,421
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    So und nicht anders kenne ich das. Als wir vor ein paar Jahren unsere Autos aus der Schweiz hier angemeldet haben ist es genau so gelaufen. Bei ovloV musste ich für die COC noch was bezahlen, Hirsch hat mir für den Saab eine Ersatz-COC ausgestellt und gratis ins Auto gelegt.
    Es war auch kein Problem, dass die Fahrzeuge in der Schweiz noch angemeldet waren.