Tieferlegung Vorderachse 900i

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Armin_900i, 8 November 2019.

  1. Armin_900i
    Offline

    Armin_900i

    Dabei seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Hallo ins Forum,

    ich benötige mal eure Hilfe.
    Mein 900i / Automatik hatte das Problem, das mit den Originalfedern der Vorderwagen recht weit "hochgekommen" ist/war.
    Nachdem ich nun mir einen Satz Tieferlegungesfedern besorgt hatte ( die lilafarbigen ) - mit Gutachten , war er noch höher, obwohl die Federn kürzer waren.
    Also alles wieder raus und über Ebay-kleinanzeigen Lefjörs Federn gekauft.
    Nun ist er schön tief, allerdings habe ich das Problem, das beim Hochbocken die Federn nicht mehr im Teller bleiben und ca 20mm Spiel haben - also locker sind ,
    Dämpfer sind neu - Bilstein.
    Lager sind neu.
    Nur ist die Spur noch nicht eingestellt.
    Die Dämpfer sind ganz gespannt mittels der Mutter.

    Ist das ein bekanntes Problem - oder wie kann man sowas abstellen ?

    Gruß Armin
  2. Armin_900i
    Offline

    Armin_900i

    Dabei seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    .. ach ja: sollte Vorderachse heissen...asdf
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,437
    Danke:
    5,053
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Habs mal korrigiert.
  4. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,716
    Danke:
    4,250
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Was sind denn das für Dämpfer :confused:
    'Spannbare' kenne ich am 900er bisher nicht so wirklich.
  5. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,722
    Danke:
    6,910
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Vorspannung sollten auch die kurzen Lessis noch haben.
    Waren die Schnäppchen neu...?
  6. Saab Freund
    Offline

    Saab Freund

    Dabei seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    311
    Danke:
    95
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Hallo Armin,
    Meinst du mit Spannen das die oberen Muttern der Dämpfer so weit wie möglich angezogen hast?
    Hast du vor und hinten die neuen Federn eingebaut?
    Und wenn ja, haben beide Federn Spiel?
    Wie hast du denn die oberen Dämpfer Gummis eingebaut?
    Hast du ggf Photos ? Das würde helfen der Sache auf den Grund zu kommen.
    Ach ja. Wie hoch sind denn die Federn im ausgebauten Zustand? Weißer du das ggf noch?
    Viele Grüße
    Frank
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,722
    Danke:
    6,910
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Der Zusammenhang zwischen Dämpfern und den zu kurzen Federn erschliesst sich mir nicht.
  8. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,716
    Danke:
    4,250
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Wenn die Dämpfer zu lang (oder eben entsprechend falsch montiert) sind, haben die Querlenker mehr Bewegungsspielraum nach unten.
    Dies wiederum führt dann unter Umständen auch dazu, dass die Feder keine Vorspannung mehr hat und ohne Spanner und/oder Lösen des unteren Dämpferausges (de)montierbar ist.

    Und dazu braucht es meiner Erinnerung nach bei den Lessis nicht wirklich viel.
    erik und nitromethan sagen Danke.
  9. Saab Freund
    Offline

    Saab Freund

    Dabei seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    311
    Danke:
    95
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Ja genau, so könnte es zumindest hinten sein. Hab jetzt noch einmal überlegt und glaube das vorn die Begrenzung der Anschlag des Dreiecksquerlenkers auf dem Schwellentunnel ist. Bin mir aber echt nicht sicher. Kann auch sein das das erst so ist wenn die Dämpfer oben los gemacht werden. Das wären dann ca. 20mm. ---sollte eigentlich sogar so sein. Der Dämpfer muss den max. Ausfederweg begrenzen, sonst würde ja in diesem Fall immer der Querlenker auf den Achswellentunnelbogen schlagen.


    VG
    Frank
  10. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,722
    Danke:
    6,910
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Die vorderen Dämpfer als untere Anschlagbegrenzung??
    Am besten Du schaust Dir das gelegentlich mal in Realität an.
  11. Saab Freund
    Offline

    Saab Freund

    Dabei seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    311
    Danke:
    95
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Ja, beim Ausfedern.
    Mach ich auch, heute.:smile:

    Aber das ist alles Spekulation bezüglich der Startfrage.
    Bin Mal gespannt ob der Armin heute Bilder o.Ä. schickt.

    VG
    Frank
  12. 900Turbo2
    Offline

    900Turbo2

    Dabei seit:
    13 Januar 2008
    Beiträge:
    876
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    FPT
    Keinen Kopf machen, ist normal.
    Die original Aero Federn für vorne kann man so "rein werfen" ohne Spanner und haben dann ca 10 - 20 mm Spiel
  13. nitromethan
    Offline

    nitromethan

    Dabei seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    1,985
    Danke:
    1,349
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    :eek:
  14. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,058
    Danke:
    3,175
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Das ist so aber nicht richtig. Bei mir sitzen die Lesjöfors fest drin wenn voll ausgefedert. Gerade so, aber dennoch fest. Und bei Aero-Fahrwerk ist das normalerweise auch so. Wenn nicht, ist irgendwas anderes nicht in Ordnung.
  15. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,389
    Danke:
    591
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So habe ich das auch in Erinnerung
  16. hansetroll
    Offline

    hansetroll

    Dabei seit:
    8 November 2007
    Beiträge:
    1,311
    Danke:
    743
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Beim letzten Räderwechsel auf einer Hebebühne klapperten meine 16s Federn auch nicht da rum,sondern waren fest drin.
  17. turbo_forever
    Offline

    turbo_forever

    Dabei seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    5,626
    Danke:
    1,896
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Dito.
    erik sagt Danke.
  18. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,716
    Danke:
    4,250
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Vollste Zustimmung hierzu auch von mir.
    Habe in den beiden CVs 16S-Federn und in der Semmel Lesjöfors. Bei montierten Stoßdämpfern sitzt alles ohne Spiel so wie es soll.
    erik sagt Danke.
  19. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,722
    Danke:
    6,910
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Jep, um die 16S-Federn rauszunehmen braucht es schon einige Zentimeter mit den Federspannern!
    erik sagt Danke.
  20. Armin_900i
    Offline

    Armin_900i

    Dabei seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Guten Abend,
    danke für die Infos.
    habe nur vorne die Dämpfer drin.
    Fotos mache ich morgen mal.
    Gruß Armin