Sonstiges - Tankdeckel

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von DSpecial, 12 Mai 2021.

  1. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,691
    Danke:
    1,550
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich bin sicher nicht der einzige der das Problem des etwas locker sitzenden Tankdeckels kennt...
    Bei mir ist nach 30 Jahren die Feder die ihn hält einfach etwas ausgenudelt und das Teil steht immer ein wenig ab bis man es wieder andrückt.
    Kann man die Feder irgendwie sinnvoll nachbiegen o.ä.? Ich hatte schon mal an einen kleinen Magneten gedacht...
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    40,668
    Danke:
    6,694
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Klebe doch einfach einen kleinen dünnen Neodym Magneten an den Tankstutzen....
    DSpecial sagt Danke.
  3. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    45,167
    Danke:
    8,738
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Bisher hat das Nachbiegen immer geholfen.
    JanH123 und DSpecial sagen Danke.
  4. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,691
    Danke:
    1,550
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich schaue mir das Mal an. Aber gut zu wissen, dass beides möglich ist.
  5. saab-wisher
    Offline

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,076
    Danke:
    1,061
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Mir ist da mal was Blödes passiert: Vor ein paar Jahren an einer Karten-Tankstelle in F wollte ich voll machen. Also Tankdeckel runter und wie immer auf den CV-Spoiler gelegt und den Tankvorgang an der Säule zu starten versucht. Leider hat das Ding keine meiner Karten akzeptiert. Vor lauter Frust bin ich eingestiegen und weiter gefahren .... den Tankdeckel hatte ich natürlich vergessen. Nach nicht mal einem km habe ich Sprit gerochen und mir fiel siedend heiß der Tankdeckel ein. Der war natürlich unauffindbar weg.

    An einer Opel-Werkstatt habe ich einen passenden Ersatz gekriegt. Der ist bis heute dran ... natürlich jetzt nicht mehr original. Ihr werdet es nicht glauben, das Auto läuft seitdem anstandslos mit diesem Tankdeckel und ist dicht :smile::tongue: .... :vroam:

    Ich wollte Dir das nur erzählen, als mögliche Option eines passenden Ersatzdeckels.
  6. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    40,668
    Danke:
    6,694
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich glaube du verwechselst Tankdeckel mit Tankverschluss

    DSpecial meint den Metall-Klappdeckel unter dem sich (im Idealfall) der Tankverschluss befindet.
    saab-wisher sagt Danke.
  7. saab-wisher
    Offline

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,076
    Danke:
    1,061
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Ahhh, danke ... den habe ich tatsächlich noch nicht verloren:smile::biggrin:. Ich lass meinen Beitrag dann trotzdem stehen, ist ja alles aufgeklärt. Habe mich allerdings tatsächlich gefragt, was bei meiner Verwechslung der Magnet bringen soll .... da hätte ich dann draufkommen können.:rolleyes:
    troll13 sagt Danke.
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    40,668
    Danke:
    6,694
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Der Magnet muss nur stark genug sein, dann hält der den Tankverschluss auch fest (am Schloss :tongue:)