T7 - Softwareeinspielung -verheiratetes Steuergerät nötig?

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von Sven, 11 Juni 2017.

  1. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,737
    Danke:
    1,241
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Das würde auch erklären weshalb mein Saabhändler beim 9k damals das Stage1 Steuergerät mit aktivierter VSS (ob da ein Code geschrieben wurde weiß ich nicht) nicht mit dem Auto verheiraten konnte, bzw. der Wagen nicht ansprang. Mit deaktivierter VSS gig es dann auch ohne Tech2.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man den 6-stelligen Originalcode auslesen und auf verschiedene SG mit der Trionicsuite schreiben. Damit ist dann ein plug&play ink. WFS möglich?

    Bei der T7 konnte ich allerdings zwischen Original und Tuning munter hin und her tauschen, mit aktivierter WFS.
  2. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,492
    Danke:
    4,171
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ja, natürlich.
    Das war dann aber sicher eine genau für das Auto beschriebene T7, also wiederum mit passender Kennung. Oder?
  3. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,737
    Danke:
    1,241
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Genau. Ich hatte hier in der Diskussion nur irgendwie den Eindruck bekommen, dass sich T5 und T7 dahingehend unterscheiden. Dem ist wohl nicht so.
    HAGMAN sagt Danke.
  4. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    811
    Danke:
    348
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Genau, was die WFS angeht ist es kein Unterschied.
    Die T7 ist halt neuer und wird über die VIN zusätzlich mit dem Fahrzeug verheiratet, weil der Stand der Technik mit Einführung der B2x5-Motoren das hergab (9-3 I und 9-5 ab 1998).
    Die ersten 9-3 wurden noch mit den "Restmotoren" der 900er (B204L, 185PS, T5) ausgeliefert, damit dann keine Heirat trotz DICE. Das Radio wurde da schon verheiratet.
    HAGMAN sagt Danke.
  5. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    811
    Danke:
    348
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Die Startfrage dieses Threads: T7 - Softwareeinspielung -verheiratetes Steuergerät nötig?
    Bei Programmierung über BDM oder den P-Bus ist KEIN verheiratetes Steuergerät nötig.
    Bei Programmierung über den I-Bus (OBD2-Buchse) MUSS das Steuergerät verheiratet sein.
    HAGMAN und Sven sagen Danke.
  6. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,296
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Danke für diese klare Aussage.

    Ergänzende Frage: Reicht ein Tech2 zum verheiraten oder braucht es zusätzliche Hard-/Software?
  7. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    811
    Danke:
    348
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Tja,
    Jein, it depends on...
    Ein Tech2 ist Vorraussetzung und für ältere Baujahre auch ausreichend.
    Neuere Baujahre verlangen einen Sicherheitszugriff, der freigegeben werden muss.
    Da unsere Saabs alle von 97 und 98 sind kann ich nicht explizit sagen ab welchem Modell/Baujahr die Freigabe benötigt wird, unsere brauchen es nicht.
    Stichworte: CANDI, TIS2000, GLOBALTIS
    Wer hilft weiter, oder verlinkt einen Thread dazu?
    Sven sagt Danke.
  8. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,296
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Zur Ergänzung: bei mir geht es um ein MY99. Ohne OBD2, wie ich hier schon gelernt habe.
  9. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    811
    Danke:
    348
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Saab 9-5 MJ99 lässt sich ohne TIS programmieren. Softwareversion Saab 148.000 auf 32MB linear Flash Karte.
    Sven sagt Danke.
  10. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,296
    Danke:
    686
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Danke nochmals für die klare Aussage, damit kann ich planen.
  11. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,290
    Danke:
    750
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Aero 2002 : Tech2 funktioniert nur nach TIs Freigabe
    Candi-Link :