Turbo - Saab 900 S - Ruckeln& Leistungsverlust bei Vollgas

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Sepp, 19 Oktober 2016.

  1. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo,

    Heute morgen beim Auffahren auf die Autobahn mit meinem 900s fing er plötzlich an zu ruckeln und brachte keine Leistung mehr wenn man das Gaspedal mehr als halb durchdrückt.... Noch kurz vorher lief er tadellos
    Bei auftreten des Problems hört man ein "zischen" aus dem Motorraum und der Motor bleibt von der Vorstellung her bei seiner Drehzahl hängen...

    Hattet ihr schon ein ähnliches Problem?
    Danke für eure Tipps
  2. niknac
    Offline

    niknac

    Dabei seit:
    30 Juli 2007
    Beiträge:
    405
    Danke:
    24
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    mach mal die haube auf und auch nach losen unterdruckschläuchen...
    Sepp sagt Danke.
  3. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Okay schaue ich dann gleich mal nach.... Wirkt so als ob der Motor nicht so wirklich Luft bekommen würde....
    Im Leerlauf läuft er sauber und dreht auch ganz normal hoch
  4. RobertS
    Offline

    RobertS

    Dabei seit:
    26 Juni 2009
    Beiträge:
    360
    Danke:
    329
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Druckrohr aus dem Gummistutzen am Lader gerutscht! Hatte ich letztens auch mal, ist in 5 min behoben. :-) Alternativ aus dem Stutzen an der Drosselklappe.
    Sepp und KGB sagen Danke.
  5. autoditacker
    Offline

    autoditacker

    Dabei seit:
    5 September 2009
    Beiträge:
    202
    Danke:
    43
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Insbesondere auch die Plastikstopfen im Ansaugkrümmer anschauen und die darunterliegende Gummidichtung, die sich gern auflöst, sollte man ebenso wie die Schläuche in regelmäßigen Abständen mal erneuern, kostet ja nichts. Zustand des Gummis sieht man nur, wenn man die Plastik-Nupsis rauszieht, sollte aber zumindest eingesteckt auch etwas wackeln wenn nicht mehr ok. Die Schläuche sind gern ebenfalls hier an den Plastiknupsis eingerissen von unterhalb, wo man es nicht auf den ersten Blick sieht. Muss nichts rausgesprungen sein um entsprechende Symptome zu verursachen, ein Riss / eine kleine Undichtigkeit genügt. Wenn ganz abgesprungen, läuft der Wagen eher insgesamt wie ein Sack Nüsse und Check Engine ist an.

    upload_2016-10-19_16-16-52.png
    Sepp sagt Danke.
  6. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,122
    Danke:
    3,383
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Hört sich ganz nach #4 an...
  7. j1sende
    Offline

    j1sende

    Dabei seit:
    23 Oktober 2006
    Beiträge:
    918
    Danke:
    474
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Geht der Motor jetzt aus im Leerlauf? Dann könnte auch der Ansaugstutzen an der Drosselklappe (teilweise) abgerutscht sein.
  8. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Vielen Dank für die Tipps

    Im Leerlauf läuft er ganz normal
  9. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,500
    Danke:
    6,837
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Immer noch nicht nachgesehen und den Stopfen bzw. Schlauch wieder draufgesteckt....?:cool:
  10. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Habe die Ursache gefunden, die Gummis im ansaugrohr sind völlig ohne Spannung und man kann die Teile einfach herausziehen. Gibt es die Gummiteile bei Skandix als Ersatz? Habe dummerweise beim versuch den Unterdruckschlauch beim Plastikstück am Ventildeckel zu wechseln den kleinen Anschluss angebrochen Und der große Unterdruckschlauch der zu dem Teil führt hat Bissspuren eines Marders :/
  11. autoditacker
    Offline

    autoditacker

    Dabei seit:
    5 September 2009
    Beiträge:
    202
    Danke:
    43
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
  12. autoditacker
    Offline

    autoditacker

    Dabei seit:
    5 September 2009
    Beiträge:
    202
    Danke:
    43
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2016
    Sepp sagt Danke.
  13. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    4,263
    Danke:
    452
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Alternativ gibt's die Gummipömpel beim Saab-Commander, wenn du eine Lösung für die Ewigkeit suchst.
    Darüber hinaus ist das jetzt eine gute Gelegenheit alle Unterdruckschläuche zu wechseln.
    Sepp und Saabcommander sagen Danke.
  14. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,122
    Danke:
    3,383
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Schicker Tip. Aber leider antwortet der Saab-Commander bei Anfragen auch nur noch auf Insider oder Leute, die ihm recht sind. Es sei denn, die Kontaktdaten haben sich in den letzten Jahren verschoben….
  15. acron
    Offline

    acron Forurist

    Dabei seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    13,023
    Danke:
    707
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    92
    Turbo:
    Ohne
    Hab mich letztens noch sehr nett mit ihm ausgetauscht!
    Ohne Probleme!!
    Kann also nur ein Missverständnis sein!! :smile:
  16. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen

    Ja das ist das Teil, bei meinem Auto scheint das Teil unglaublich spröde zu sein. Es is sofort abgebrochen, nachdem ich den Kleinen Schlauch abziehen wollte...:/
  17. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Gibt es egtl den dicken Schlauch, der zum Ventildeckel führt auch bei Skandix bzw so generell noch als Ersatzteil?
    Würde gerne in einem Aufwasch jetzt alles neu machen :)
  18. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,384
    Danke:
    839
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Der "dicke" Schlauch ist nur ummantelt, das Innenleben ist genau so dick wie die Standardschäuche. Ummantelung einfach abziehen. Ja, die Plasikplömpel werden sehr empfindlich mit dem Alter. Nach Ersatz kannst du auch hier im Forum suchen, "suche Teile-Rubrik", ich hab leider keinen. Zur Not die gebrochene Seiten verschließen (guter Kleber, usw...) und am intakten Stück einen Y-Verteiler verwenden.
    Sepp sagt Danke.
  19. Sepp
    Offline

    Sepp

    Dabei seit:
    4 Januar 2009
    Beiträge:
    141
    Danke:
    31
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Danke für den Tipp :)
    Hab mittlerweile alles getauscht (hab mal die Silikonschläuche probiert) und das Cabrio läuft wieder top.
    Der besagte dicke Schlauch ist bislang nur geflickt, den werde ich dann auch noch erneuern :)


    Bei meinem 8V Turbo werde ich jetzt auch mal die Sache in Angriff nehmen, da der im Leerlauf extrem bescheiden läuft...( um es mal so zu formulieren, soll heißen ohne mit dem Gaspedal "gegenzuhalten" geht er sofort aus während der Warmlaufphase)
    Gibt es für den 8 Ventiler einige populäre Fehlerquellen für unrunden Motorlauf?
  20. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,091
    Danke:
    354
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD