Ruckeln Gaswegnahme

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von Luminator, 17 Januar 2020.

  1. Luminator
    Offline

    Luminator

    Dabei seit:
    23 Oktober 2014
    Beiträge:
    54
    Danke:
    5
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Hallo zusammen, seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass bei der Gaswegnahme nach dem Beschleunigen der Motor/Auto ruckelt. Dieses Ruckeln tritt auch bei ca. 50kmh 4.Gang bergab bei wenig Gas auf.
    Kupplung muss bald neu, könnte es damit zusammenhängen?
    ZMS hat der laut WIS wohl nicht.

    Es handelt sich um einen Saab 9-3 II kombi
    Bj 2006
    B207L Motor






    Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
  2. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,255
    Danke:
    361
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    Wieviel hat er gelaufen? Kann durchaus auch ein (oder mehrere) defektes Gummilager an der Motoraufhängung sein
  3. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    914
    Danke:
    549
    Lies mal bitte deine PN @Luminator hatte dir bezüglich Tech2 geschrieben.
    Kann mir das ganze dann auch in einem Rutsch anschauen.
  4. Luminator
    Offline

    Luminator

    Dabei seit:
    23 Oktober 2014
    Beiträge:
    54
    Danke:
    5
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Ich lasse die Woche erstmal die Rutschende kupplung machen und melde mich dann noch mal falls das ruckeln weiterhin besteht.
    War viel los die letzten Tage, deswegen dauert das alles bisschen...

    Nochmal nebenbei, ich brauche neue Zündkerzen könnt ihr mir da welche empfehlen?
    VIN: YS3FF55S961008626

    Gelaufen ist er 67000km
  5. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    914
    Danke:
    549
    Ich nehme entweder NGK 5542 oder Beru UPT2/Z221. Der B207 ist da nicht so empfindlich wie der B2X4/5.
  6. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    914
    Danke:
    549
    Um den Thread mal etwas aufzufrischen.
    Tipp mal mehrmals schnell das Gaspedal an. Wenn du ein ruckeln hörst ist es wie schon richtig erwähnt ein Motorlager. Das Gummi kann auch aufgrund der Witterung kaputt gehen.

    Um auch nochmal auf das Thema Zündkerzen zu kommen. Die NGK 5542 sind einfach Mist. Da zahlt man fast 35€ für 4 Stück und die Dinger machen schon nach 18Tkm zicken.

    Habe mir gestern Beru UPT12P für 15€ (ganzer Satz) eingebaut und bin sehr zufrieden damit. Kein Vergleich mit den NGK, diese hatte ich damals nur eingebaut um mein "Gewissen" zu beruhigen (bin vorher 10Tkm UPT2 gefahren).

    Und ja auch der Elektrodenabstand bei den NGK war richtig. Ich kontrolliere diesen immer vor dem Einbau.

    Wenn man unbedingt NGK verwenden will, dann nehmt einfach BCPR7ES(-11) und stellt diese auf 0,8mm ein. Klappt laut mehreren Leuten problemlos (teilweise seit 5 Jahren und 70.000km in der Kombination im Einsatz).

    Wichtig - bei der T7 würde ich definitiv bei den NGK BCPR7ES(-11) Kerzen bleiben, da die DICs wesentlich empfindlicher sind als unsere Spulen. Auch hier kann man jedoch den Elektrodenabstand verringern.