Turbo - Ruckeln/ Aussetzer beim Gasgeben

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von Delsol81, 5 Dezember 2022.

  1. Delsol81
    Offline

    Delsol81

    Dabei seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    7
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Hallo zusammen. Ich habe einen 9-3 Sport-Combi jg07. Wenn ich beschleunige höre ich den Turbolader im Innenraum sehr gut, auch das Ablassgeräusch beim vom Gas gehen ist sehr gut hörbar, Ich meine das war vorher leiser.
    Dazu kommt das ich beim beschleunigen Aussetzer, mit darauf folgende Ablassgeräusche habe.
    Zündaussetzer sind es definitiv nicht, das Tech2 gibt keinen Fehler aus.
    Tendenziell würd ich sagen das die Aussetzer eher bei Ladedruck vorkommen, und eher unregelmässig.
    Hatte jemand das Problem schon mal, oder könnte mir Ideen geben was ich kontrollieren könnte?
    Druckschläuche habe ich kontrolliert sind alle fest.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
  2. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    45,460
    Danke:
    5,961
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    Könnte ein defektes Magnetventil Ladeluft sein..........

    Gruß, Thomas
  3. Delsol81
    Offline

    Delsol81

    Dabei seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    7
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Hallo Thomas
    Vielen Dank für den Hinweis werd ich morgen testen. Du meinst das Magnetventil für die APC Steuerung oder für das Überdruckventil?
    Müsste das nicht ein fehler ausgeben bei einem defekt?
  4. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    45,460
    Danke:
    5,961
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    Die Zündspulen sind auch immer ein Kandidat, die müssen auch nicht immer einen Fehler auswerfen ……

    Gruß, Thomas
  5. Delsol81
    Offline

    Delsol81

    Dabei seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    7
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Guten morgen Thomas.
    Apc Ventil habe ich heute morgen vor der Arbeit gewechselt. War es leider nicht.
    Zündspulen kann ich ausschliessen. Ich weiss wie sich Zündaussetzer anfühlen/anhören.
  6. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,840
    Danke:
    783
    Um welchen Motor geht es denn überhaupt?
    Der Fehler kann mehrere Ursachen haben. So wie sich das liest und hier schon vermutet wurde, am Turbosystem. Evtl. wird auch wegen Klopfen die Leistung von der Trionic zurückgenommen. Da wird dann allerdings kein Fehlercode abgelegt.
  7. Delsol81
    Offline

    Delsol81

    Dabei seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    7
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Ohh Sorry stimmt ich habe gar nicht geschrieben um welchen Motor es geht.
    Es geht um einen B207R.
    Fehler wird nichts ausgegeben. Gemäss Esid3 kann ich auch nichts ungewöhnliches feststellen. Ein paar wenige Klopfregelungen über längere Zeit müsste meines wissens normal sein.
    Habe mir auch dchon überlegt ob es allenfalls an der Drosselklappe liegen könnte. Kann mir aber dann die lauten Turbo und Ablassgeräusche nicht erklähren.
  8. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,840
    Danke:
    783
    Kontrolliere mal den Schlauch vom Luftfilterkasten zum Turbolader, sowie die kleinen Schläuche der Ladedruckregelung und das Bypassventil am Turbolader.

    Was meinst Du eigentlich mit vorher, vor was?
  9. Delsol81
    Offline

    Delsol81

    Dabei seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    7
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Ich meinte bevor der Saab diese Aussetzer hatte.
    Ein ehemaliger Saabmechaniker ist heute noch mit dem Fahrzeug gefahren.
    Er tendiert auf zwei verschiedene Fehler. Einerseits etwas mit der Ladedruckregelung. Und anderseits trotzdem Zündaussetzer. Zündspulen habe nun zum Test gewechselt leider ohne Erfolg. Nun könnte es noch das Modul (CDM) an der Vakumpumpe sein, das noch irgendeas mit der Zündung zu tun hat. Muss ich aber erst ein Ersatz organisieren zum testen.
    Ladedruckschläuche habe ich kontrolliert. Bypassventil funktioniert habe ich probehalber mal ausgesteckt.
    Werde morgen mal die ganzen Druckleitungen via Vaakumpumpe auf Dichtheit prüfen.
    Bin um weitere Tipps immer noch sehr froh. Und vielen Dank für eure Hilfe bis jetzt
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dezember 2022