Karosserie - Rost am 9-3 III

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von 9-3, 5 August 2015.

  1. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,218
    Danke:
    1,174
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Standard bei jedem Z19DT(x)... das Rohr hat glaub ich 2,5 oder 3mm Wandungsstärke, das rostet selbst nach 20 Jahren nicht unbedingt durch. Ich behelf mir dort, indem ich das Rohr alle paar Monate mit Kettenfett einsprühe.
    Sieht zwar spackig aus, aber hindert jeglichen Rost.

    Das Rohr liegt einfach komplett im Spritzwasser der Front und gammelt dadurch unheimlich schnell.
    Jack GT und DSpecial sagen Danke.
  2. richta
    Offline

    richta

    Dabei seit:
    27 Februar 2013
    Beiträge:
    310
    Danke:
    56
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Hab das Rohr beim letzten Service wechseln lassen, wird seitdem beim jährlichen Reifenwechsel mit etwas Fett behandelt. Bei Fiat wurde ein Edelstahlrohr verbaut, warum wohl? :rolleyes:
    Urbaner sagt Danke.
  3. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    47,100
    Danke:
    9,730
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Und letzteres siehst Du nicht wirklich problematisch?
  4. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,218
    Danke:
    1,174
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Nö warum auch? oberflächlicher Rost am Unterboden ist bei einem 11 Jahre alten Auto ziemlich normal. Das sind Teile die selbst nach 20 Jahren Salzdusche nicht durchfaulen. Dort wird irgendwann mal Zeit und Geld investestiert und Ruhe ist.
    Der 9-3 mit 1.9er Diesel wird niemals ein Sammlerfahrzeug sein, also werde ich dort keine Perversion betreiben. Wenn der Bock dann über 300tkm gelaufen ist, ist er eh total fritte. GM Qualität sei Dank (ein Wunder das er überhaupt solang hält)
    Eber sagt Danke.
  5. slunli
    Offline

    slunli

    Dabei seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    154
    Danke:
    90
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Den Rost, sofern nicht allzutief vorgedrungen, kann man sehr gut mit FluidFilm in Schach halten. Leicht abbürsten, zwei, drei sättigende Anstriche tätigen. Bzw. einen und nach paar Tagen mit deren Gel rüber.

    Es basiert auf Lanolin und zieht dem "Rost" das Kristallwasser. Dadurch wird der Rostfraß erheblich verlangsamt wenn nicht gar gestoppt. Habe damit mehrmals gute Erfahrungen gesammelt. Die Spurstangengewinde z.B. schmiere ich auch damit. Die Monteure freute es stets.

    Zum Thema Rost: Mein 08er ist relativ unauffällig. Nur um den hinteren Abschlepphaken löst sich der Unterbodenschutz ab und es rostet.
    Die Kotflügel verlieren am oberen Übergang (Zur A-Säule) ihre Lackbeschichtung, platzt ab. Da muss ich alsbald ran.
    Urbaner sagt Danke.
  6. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,218
    Danke:
    1,174
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Nach ner kleinen Inspizierung hab ich festgestellt, das es auf der Beifahrerseite am Schwellerende auch schon leicht bläselt. Also werden im Frühjahr die Kunststoffschweller runtergenommen und notfalls geschweißt.
    Hatte ich bei einem 10 Jahre alten Wagen noch nie und der 9-3 stand davon 5 Jahre in einer trockenen Garage.
    Davon kann man halten was man möchte, extrem haltbar ist der Wagen schonmal nicht kontruiert.
  7. Joey1974
    Offline

    Joey1974

    Dabei seit:
    14 Oktober 2014
    Beiträge:
    185
    Danke:
    65
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    TiD
    FluidFilm muss regelmäßig erneuert werden. Ich würde dir als Sofortmaßnahme Owatrol Öl empfehlen. Losen Rost entfernen 2-3 Anstriche mit Owatrol und der Rost ist erstmal auf versiegelt.

    LG
    Joey
  8. Sven
    Offline

    Sven

    Dabei seit:
    6 Oktober 2007
    Beiträge:
    3,053
    Danke:
    1,004
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    LPT
    Dann doch lieber Kovermi drauf und anschließend Brantho Korrux 3in1. Das ist dauerhafter als Owatrol-Öl.
    patapaya sagt Danke.
  9. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,907
    Danke:
    1,594
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt immer darauf an welches der FF Produkte man verwendet. Außerdem ist es auch nicht verkehrt sich die Stellen z.B. alle 2 Jahre mal anzuschauen.
  10. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    47,100
    Danke:
    9,730
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ...und das ist auch gut so.
  11. slunli
    Offline

    slunli

    Dabei seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    154
    Danke:
    90
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Bei Rostumwandler sehe ich immer zwei Probleme:
    - Durchdringt es den gesamten Rost oder hats bei 3/4 der Schicht aufgehört weiter einzudringen? Das 1/4 bleibt aktiv und bricht iwann wieder durch
    - Ists nun wirklich "trocken" oder fängt das an mit der Deckbeschichtung zu reagieren?

    Die Probleme hatte ich immer wieder mal, mal mit Fertan, mal mit Brunox. Daher lass ich jetzt immer strahlen oder schleifs aus, bis keine Poren mehr zu sehen sind. Mit dem Umwandler kann man sich sehr gut den "Rost markieren" lassen.

    Wo ich dazu kein Bock habe, da nicht sichtbar verfahre ich wie weiter oben beschrieben. Das regelmäßige inspizieren und ggf. Ergänzen von FF geht ja fix und erledige ich im Zuge der Durchsichten sowie vorm Winter.
  12. kds93
    Offline

    kds93

    Dabei seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    392
    Danke:
    120
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Wir haben vor kurzem unsere beiden 9-3s mit der Kamerasonde untersuchen lassen, einmal den Diesel und den XWD Combi, bei haben noch unter 200 000km und stehen teilweise unter einem Carport. Rost gibt es gott sei Dank noch keinen, interessant war aber, dass beim Diesel links in den Hohlräumen eine ganz dünne Wachsschicht vorhanden ist und beim Benziner rechts etwas Wachs war.
  13. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    2,032
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    War damals bei meinem 1.9TiD 8V auch der Fall .... Hab das Rohr aber nie gewechselt.
    Die 16V haben nicht das gleiche Rohr an der Stelle meine ich !
    Ist mir bei meiner Chrombrille zumindest nicht so in Erinnerung.

    Allerdings hat ja meine Frau den Astra H Caravan mit dem 8V 1.9er samt Automatik und dort ist das olle Gammelrohr natürlich wieder vorhanden :rolleyes:

    Ich habe schon zwei verschiedene Teilenummern eroiert ....
    Es gab im Laufe der Zeit wohl auch verschiedene Ausführungen laut Opel.
    (Der Unterschied kann auch nur im Material liegen, nicht in der Bauform/Passform)

    Opel will für das Rohr ca. 280€ haben....
    In der Bucht gibt's die Teile neu für 140€.

    Ich überlege mir schonmal eins auf Halde zu legen....
    Unser Astra ist im Augenblick unser Kilometerschweinchen und soll noch möglichst lange halten, wert ist er ja eh nix mehr
    :smokin:
  14. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,218
    Danke:
    1,174
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    den Rost an den Radläufen und am Schwellerende wird so ziemlich jeder 9-3 irgendwann haben. Meiner bläselt da auch so langsam. Sind eben unverkleidete Kanten die ständig im Spritzwasser und Steinschlägen ausgesetzt sind.
    Wartet mal bis ihr den Kunststoffschweller abgenommen habt ;-).

    btw. auch nicht mehr oder weniger Rost als bei vergleichbaren Fahrzeugen von Fremdmarken.
  15. Jack GT
    Offline

    Jack GT

    Dabei seit:
    20 Februar 2015
    Beiträge:
    505
    Danke:
    135
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    TiD
    Ist bei meinem Z19DTH auch und lässt die ganze Karre ranzig aussehen. Insgesamt recht viel Korrosion im Motorraum bei meinem 2007er - der 2004rer D223 im 9-5er sieht dagegen fabrikneu aus.


    Will das nicht hoffen, dann habe ich nur noch 50tkm vor mir.

    Am Unterboden angeschaut hat der „Kleine“ mit 250tkm aber im Vergleich zu meinem 30 Jahre alten Bulli mit 280tkm aber recht viel Korrosion. Blechkleid selber ist prima - hier ist der 2007er ohne Tadel - im Gegensatz zum Bulli.
    Im Vergleich zu allen anderen Fahrzeugen, die ich gefahren habe und fahre ist der 9-3er aber untenrum das neueste und dabei das korrodierteste meiner Fahrzeuge. Wenn ich zum Vergleich den 2004rer Polo 9n3 aus unserem Fahrzeugbestand vergleiche, stelle ich mir unter „Schwedenstahl“ was anderes vor...

    Immerhin liegt er optikmässig vorne und die Innenausstattung sieht immer noch aus wie neu.
  16. coastcar
    Offline

    coastcar

    Dabei seit:
    20 Mai 2015
    Beiträge:
    215
    Danke:
    31
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    TiD
    Also ich habe einen 2007er SC und einen 2008er SC.
    Beide "zusammengeschraubt".
    Heisst den 2007 geliftet, da er in fast allen Punkten besser da steht als sein Nachfolger. Nicht nur bezüglich Korrosion!
    Übelste Stelle am 2008er: rechter Kotflügel von innen wo das Andaugrohr beim Diesel liegt.
    Zweitübelste Stelle Heckfalze unter der Stosstange.
    Behandlung mit Owatrol an unerreichbaren Stellen und wo zugänglich mechanisch blank und Grundierung aus dem Schiffsneubau.
    Das ist noch echte Chemie und nicht so Ökopampe. Das hält und überlebt den Wagen 101%. Kurz bevor die Grundierung trocken ist noch beliebig Decklack drauf und gut. Im nicht sichtbaren Bereich.
  17. BONOVOX
    Offline

    BONOVOX

    Dabei seit:
    30 Januar 2007
    Beiträge:
    175
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Mein SC ist auch aus 2007 (04/2007, Innenraum-FL), hat mittlerweile 243tkm und ist rostmäßig noch recht gut beinander. An den Radläufen fehlt noch nix und sogar der Auspuff ist noch der erste. Das 9-3 Carbrio aus 2008, das ich 3 Jahre fuhr, war da etwas anfälliger, da musste ich die Radläufe vorne mal lackieren lassen. Der 9-3 SC mit dem 2.0T und Automatik ist überhaupt der beste Saab, den wir hatten. Absolut unauffällig und zuverlässig.
  18. slunli
    Offline

    slunli

    Dabei seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    154
    Danke:
    90
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Aus aktuellen Anlass... heute den Halter des Steuergerätes gesehen und ich dachte ich sehe nicht richtig. Kompletter Blätterteig das Teil. 08er Modell/Baujahr, 90tkm.
    [​IMG]
  19. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    4,218
    Danke:
    1,174
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Kein Wunder, da saut das Spritzwasser schon rum. btw. toller Reifen, ich fahr die CrossClimate auch gerne :). Nur bilden die hinten gerne den Sägezahn.
  20. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    25,339
    Danke:
    10,054
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sorry fürs OT:
    Stoßdämpferbuchsen prüfen!
    Urbaner sagt Danke.