Reis' Schüssel oder "Die Graue Eminenz"

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von ReisMitPilzen, 17 Juli 2009.

  1. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Noch'n Gedicht, ähh, Update: Definitiv irgendwo Leckage unterm Auto. Wetter trocken, Fahrzeug trocken und dennoch dann und wann mal ein Tröpfchen einer klaren, wässrigen Flüssigkeit aus der schon vorher beschriebenen Gegend. Pappe liegt jetzt drunter, gleich weiß ich mehr.
  2. fortissimo
    Offline

    fortissimo

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1,493
    Danke:
    179
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Guck mal die Dichflächen zwischen Block und Kopf an. Eventuell leckt es da schon raus.
  3. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So, Auto is' inne Werkstatt. Was mir auffiel war, dass der Motor (subjektiv) heißer wird, als ich das gewohnt bin. Zur Schrauberei sind es nur etwa vier Kilometer und als ich dann vor Ort die Motorhaube aufmachte, kam es mir trotz unter 10°C Außentemperatur ziemlich heiß entgegen. Das kenne ich sonst eigentlich nur von ausgedehnten Touren durch Stadt und Land.

    Ausgleichsbehälter hing mit leichtem Zischen auf, Flüssigkeit darin bei laufendem Motor absolut ruhig. Mit aufgeschraubtem Deckel war allerdings der obere Kühlerschlauch (vom Kühler zum ZK) zwar warm, aber ziemlich schlaff. Mit dem brattenbachschen Zweifingertest konnte ich den Schlauch fast komplett zusammendrücken. Deckel Ausgleichsbehälter gehimmelt?
    WaPu lärmt nach wie vor wenn der Wagen kalt ist, wird dann ruhig nach einigen Kilometern Fahrt und fängt dann meistens wieder an leicht zu quietschen, wenn der Motor RICHTIG warm gefahren ist.

    Kevin: Die Dichtflächen, die ich erkennen kann, sehen 'unauffällig' aus. Motor ist insgesamt nicht der sauberste, aber ich denke Öl- und Wasserablagerungen könnte ich unterschieden. Wie gesagt, bezieht sich nur auf den Bereich, den ich von der linken Fahrzeugseite aus erkennen kann.
  4. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    43,272
    Danke:
    7,633
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ...dannn sieh Dir die RECHTE Blockseite mal auf der Bühne von unten an...
  5. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Töff ist jetzt erstmal in der Werkstatt, die haben gut zu tun und kommen sehr wahrscheinlich nicht vor morgen dazu, sich das Ding anzusehen. Mit Glück (?) gibt's dann schon die ersten Wasserstandsmeldungen von denen ...
  6. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So, und wieder mal ein Appdäit. Werkstatt offensichtlich unkundig oder unwillig. Riefen gestern an, am Auto sei nichts zu finden, alles tutti, stundenlang laufengelassen und Probefahrt gemacht und wieder laufengelassen - kein Wasserverlust oder quietschende Wasserpumpe und überhaupt spürbar ...

    Nun war ich eben da. Auto angemacht, Wasserpumpe quietscht. Leicht, aber sie macht halt Geräusche. Meister guckt mich verständnislos an.
    Ein Blick unter den Wagen (stand zum Glück auf Asphalt): es tropft! Handtellergroße Pfütze, die größer wird. Motor aus, Griff zur Wasserpumpe: voilà!
    Motor ansonsten trocken, wie's scheint hab' ich nochmal Glück gehabt.
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    43,272
    Danke:
    7,633
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ... dann rollte er ja nachher wieder.:smile:
  8. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Na ja, ich bestelle jetzt erstmal Teile, damit er nicht wieder bei der Matthiespotheke bestellt und ich nach hinter überkippe, wenn er mir die Rechnung über den Tisch schiebt. :eek:
  9. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,472
    Danke:
    3,541
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Bist du sicher, bei der richtigen Werkstatt zu sein? :confused:
  10. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nein. Darum lasse ich ihn jetzt fahrbereit machen und gehe dann zu jemandem, der sich damit auskennt. :frown:
  11. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,045
    Danke:
    503
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    also im zweifel ist es sicherer und billiger, wenn du dir die kiste ohne weitere bastelversuche gleich vom abschlepper dahin bringen lässt, wo jemand was davon versteht. in deinem fall vermutlich in die barner straße... :smile:
  12. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hm, die haben von mir jetzt Teile und blaue Kühlflüssigkeit bekommen. Eigentlich muss das alles nur noch zusammengesteckt und aufgefüllt werden ... Das kann man von einer Kfz-Meisterwerkstatt doch wohl fehlerfrei verlangen, oder??? :confused:

    :rolleyes:
  13. gghh
    Offline

    gghh Früher® war alles besser

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    5,569
    Danke:
    1,309
    Turbo:
    Ohne
    Im Prinzip ja......
  14. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    :frown:
  15. fortissimo
    Offline

    fortissimo

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1,493
    Danke:
    179
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Ne WaPu tauschen? Das macht sogar ein dressierter Affe richtig.
  16. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,045
    Danke:
    503
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    vermutlich. aber man traut den menschenaffen ja eh immer zu wenig zu. und blaukitteln mit meisterbrief manchmal zu viel... :biggrin:

    anders gesagt: augen auf bei der werkstattwahl.
  17. fortissimo
    Offline

    fortissimo

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1,493
    Danke:
    179
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Welche Kompetenz habe ich dann zu erwarten, wenn ein Orang-Utan im Meisterkittel vor mir steht? Hebt sich das auf?:biggrin:
  18. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,045
    Danke:
    503
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    also ich hatte schon schimpansen im blaumann. damals, als ich noch ente fuhr. hinterhofwerkstatt in köln-sülz. sehr rustikal - auch die rechnungsstellung. :eek: zahlensalat direkt aus dem dschungel, sozusagen...
  19. ReisMitPilzen
    Offline

    ReisMitPilzen

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    797
    Danke:
    33
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Na ja, wenn der 'Meister' nach dem dritten Mal noch immer die Haubenentriegelung seitlich über dem Kotflügel vermutet oder verzweifelt versucht, den Rückwärtsgang herauszubekommen, ohne den Zündschlüssel vorher ein Jota bewegt zu haben ...

    BILDet euch selbst eine Meinung ...
  20. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,045
    Danke:
    503
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    eine meinung ist da fix gebildet.

    es bleibt die frage: wieso geht man da mehr als einmal hin? :rolleyes: